Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3977  Review zu: Die verlorene Ehre der Katharina Blum 11.07.2008
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Am Mittwoch, den 20.02.1975, am Vorabend von Weiberfastnacht, verlässt eine junge Frau von 27 Jahren gegen 18.45 Uhr ihre Wohnung, um an einem privaten Tanzvergnügen teilzunehmen. Vier Tage später, nach einer dramatischen Entwicklung am Sonntagabend um fast die gleiche Zeit – genauer gesagt gegen 19.04 Uhr – klingelt sie an der Wohnungstür des Kriminaloberkommissars Walter Moeding und gibt zu Protokoll, sie habe mittags gegen 12.15 Uhr in ihrer Wohnung den Journalisten Werner Tötges erschossen ...

Cover Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.05.2008
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment / Arthaus
Originaltitel:Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Genre(s): Drama
Regie:Volker Schlöndorff
Darsteller:Angela Winkler, Mario Adorf, Dieter Laser, Heinz Bennent
FSK:16
Laufzeit:ca. 106 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital Mono
Bildformat:16:9 (1.66:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Werkfotos
  • Dokumente zum Film als PDF
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild liegt anamorph im Format 1,78:1 vor. Leider ist dies nicht das Originalbildformat, welches 1,66:1 ist. Da in das Bild hineingezoomt wurde, fehlen auf einem 16:9 Fernseher oben und unten einige Bildinformationen (gut am Vorspann und den abgeschnittenen Namen zu sehen). Die Bildqualität selbst ist nicht besonders hoch. Die Schärfe hat deutliche Schwächen, was sicher auch auf das teils starke Bildrauschen (massive stehende Rauschmuster!) zurückzuführen ist. Der Kontrast ist ebenfalls nicht perfekt, da Details in dunklen Stellen schon mal verschluckt werden. Die Farben wirken durchgehend etwas zu blass sowie kraftlos und es zeigen sich wiederholt kleinere Defekte und Verunreinigungen. Die Kompression könnte besser sein, bleibt aber weitgehend unauffällig.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Der Ton liegt in DD 2.0 vor. Die Tonspur lässt ein deutliches Rauschen vernehmen. Dazu kommen kleinere Unsauberkeiten in den Dialogen wie Zischen. Große Abstriche bei der Verständlichkeit muss man trotzdem nicht machen, da alles im Bereich des Akzeptablen liegt. Es gibt keine Untertitel.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus „Erinnerungen“ (ca. 52 min), einer Art Making-of-Rückblick, in dem Beteiligte über die Entstehung und ihre Erfahrungen berichten, Werkfotos (als selbstlaufende Bildergalerie), zwei Biographien von den Regisseuren Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta sowie einem alten Presseheft und einem Flyer zum Film als PDF-Datei für den Computer.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM (BRD, 1975) basiert auf dem gleichnamigen Buch von Heinrich Böll und zeigt eine Bestandsaufnahme Deutschlands in den 70ern, in der die Terror-Hysterie in den Köpfen vieler herumspukte und die Demokratie in ihren Grundrechten erschüttert wurden. Das Regieduo Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta erzählt die Geschichte einer unpolitischen Frau, die in die Fänge der Justiz und der Springerpresse gerät. Sie wird in die Enge getrieben und agiert hilflos mit einem Akt der Gewalt. Sie hat nichts mehr zu verlieren, da ihre Reputation zerstört worden ist. Im Gegensatz zu Bölls Roman, der die Handlung verschachtelt erzählt, ist der Film eine weitgehend chronologische Erzählung. Der Film ist auch weniger politisch als das Buch und konzentriert sich auf das Private. Handlung und Charaktere sind teilweise überspitzt gezeichnet, fast schon schwarzweiß. Gut und Böse, nichts dazwischen. Damit verwendet der Film, wie schon das Buch, die gleichen Schemata wie die kritisierten Elemente des Polizeiapparates und die Springer-Presse. Böll schuf seinerzeit das Buch aus einer Wut und Empörung heraus, war er doch selbst Ziel von Hetze der Boulevardpresse. Das Werk wirkt so wie ein Pamphlet, da die Sympathie eindeutig bei der Figur Katharina Blum liegt. Bei der hier dargestellten und als „Zeitung“ bezeichneten Publikation, dürfte jedem klar sein, dass es sich dabei um die „Bild“ handelt, aber sie steht letztendlich genauso gut für jede andere pseudo-journalistische Gazette. Das Wort Pressefreiheit wird durch solche Machwerke ad absurdum geführt, denn zwar berufen sich die Hetzorgane genau auf diese, aber sie arbeiten vorwiegend mit Lügen und Ausschmückung und benutzen ihre publikumswirksame Macht dazu, Existenzen zu zerstören, die ihr ideologisch unlieb sind – und alles für die Auflagenvergrößerung. Polizei, Staatsanwaltschaft, Presse und die Öffentlichkeit, in aller Regel der konservative Pöbel (in Form des dummen und leicht beeinflussbaren Lesers, der schon mal in Form von Drohbriefen und -anrufen aktiv mitmacht), gehen dabei Hand in Hand eine unheilvolle Allianz ein. Buch und Film haben deshalb bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren. Und so sind beide in ihrer Art und Weise eine einzige Anklage und Mahnung. Ein Stück deutscher (Film-)Geschichte.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]