BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4143  Review zu: Die Simpsons: Season 7 - BOX-Set 30.06.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



25 verrückte Folgen Spaß mit der legendären und von der Kritik hoch gelobten siebten Staffel des TV-Dauerbrenners, in der endlich die entscheidende Frage der Cliffhanger-Folge aus Staffel 6 beantwortet wird: „Wer erschoss Mr. Burns?“! Und mit Paul McCartney, Glenn Close, Bob Newhart, Kirk Douglas, Jeff Goldblum und Peter Frampton gibt es auch in dieser Staffel wieder mal ein Staraufgebot vom Feinsten.

Disc 1

1. Wer erschoss Mr. Burns? Teil 2
Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Mann, der Mr. Burns niedergeschossen hat. Chief Wiggum verfolgt eine DNA-Spur direkt zum Haus der Simpsons. Homer wird des versuchten Mordes beschuldigt, kann aber entkommen. Wer wird das Krankenhauszimmer von Mr. Burns, der als Einziger den Täter kennt, zuerst erreichen?

2. Filmstar wider Willen
Hollywood plant, den Kassenschlager „Radioactive Man“ neu zu verfilmen. Als Drehort wird Springfield ausgewählt. Freundschaft steht auf dem Spiel als Bart und Milhouse sich beide für die Rolle des 'Fallout Boy' bewerben. Die Wahl fällt auf Milhouse. Doch der hat eigentlich gar keine Lust. Selbst Hollywoodstar Micky Rooney kann den Jungen nicht zum Mitmachen überreden. In der Zwischenzeit riecht Springfield Geld und will die Filmcrew ausnehmen.

3. Bei Simpsons stimmt was nicht!
Bart, Lisa und Maggie werden als Pflegekinder zu den Flanders gegeben, da das Jugendamt Homer und Marge für ungeeignete Eltern hält. Jetzt müssen Homer und Marge beweisen, dass sie gute Eltern sind, sie müssen einen Elternkurs absolvieren. Da stellt Flanders fest, dass seine neuen Schützlinge nicht getauft sind. Sofort schreitet er zur Tat. Kann Homer das Unglaubliche rechtzeitig verhindern?

4. Bart verkauft seine Seele
Bart verkauft seine Seele für fünf Dollar an Millhouse. Er schreibt auf einen Zettel das Wort Seele und verkauft ihn. Wider Erwarten hat dies Konsequenzen: Bart kann nicht mehr lachen, er ist zu keinen Empfindungen mehr fähig. Verzweifelt versucht er, den Zettel zurückzubekommen. Milhouse verlangt fünfzig Dollar.

5. Lisa als Vegetarierin
Ein Besuch im Streichelzoo führt zu Konfrontationen am Esstisch, als Lisa sich entscheidet, Vegetarierin zu werden. Ihrer Meinung nach wird dies in ihrer Familie nicht richtig gewürdigt. Deshalb greift sie zur letzten Konsequenz und verlässt die Familie.

6. Die Panik-Amok-Horror-Show
Als Homer Simpson einer Werbestatue einen riesigen Donut stiehlt, erwachen plötzlich alle Werbefiguren zum Leben und beginnen, das Städtchen Springfield zu zerstören. Das einzig wirksame Mittel gegen sie ist völliges Ignorieren. Doch es kommt noch schlimmer: Homer stürzt beim Versuch, dem angekündigten Besuch seiner Schwägerinnen Patty und Selma zu entkommen, in ein „Schwarzes Loch“. Aber er hat Glück und landet dabei in einer Mülltonne in Beverly Hills. Alptraum in Evergreen Terrace - Nach einem Unfall mit dem Heizungskessel schwört Hausmeister Willy sterbend, sich an den Springfielder Kindern zu rächen - in ihren Träumen.


Disc 2

7. Der behinderte Homer
In Homers Firma ist eine neue Regel in Kraft getreten: Angestellte mit Übergewicht gelten als behindert und dürfen deshalb zu Hause arbeiten. Homer frisst sich noch fetter, um arbeitsunfähig geschrieben zu werden und Heimarbeit machen zu können. Aber mit 160 Kilo findet Marge ihn nicht mehr attraktiv und es kommt zu einem bedrohlichen Zwischenfall – der Reaktor droht zu explodieren

8. Wer ist Mona Simpson?
Durch ein Missverständnis findet Homer heraus, dass seine Mutter gar nicht tot ist, sondern eine düstere Vergangenheit hat und vom FBI gesucht wird. Sie hat in den Sechziger Jahren zur Hippie-Bewegung gehört und hatte mit anderen Mr. Burns´ biologisches Waffensystem zerstört. Schon bald muss sie sich wieder auf die Flucht begeben.

9. Tingeltangel-Bobs Rache
Sideshow Bob entkommt aus dem Gefängnis, stiehlt eine Atombombe und droht, sie zu sprengen, wenn Springfield nicht das Fernsehen aufgibt. Bart und Lisa treten in Aktion und versuchen, zu retten was zu retten ist. Glücklicherweise handelt es sich um eine Bomben-Attrappe. Tingeltangel-Bob nimmt Bart als Geisel. Er will mit einem alten Flugzeug fliehen.

10. Die 138. Episode, eine Sondervorstellung
Moderator Troy McClure stellt heute in einem Rückblick alte Simpsons-Folgen vor. Dabei stehen Szenen im Mittelpunkt, die herausgeschnitten wurden, weil die Episode zu lang war oder zu aufregend. Sechs Jahre „Simpsons“ - bei einem derartigen Rückblick erfährt man auch einiges über die Produzenten und ihre Entscheidungen."

11. Das schwarze Schaf
Ein neues Videospiel ist auf den Markt gekommen. Aber da es 60 Dollar kostet, kann
Bart es sich nicht leisten. Seine Eltern weigern sich strikt, das Spiel zu kaufen. Bart versucht, das Spiel im Videoladen zu stehlen - und wird dabei vom Hausdetektiv erwischt. Bart schafft es, den fehlgeschlagenen „englischen Einkauf" vor der Familie zu verheimlichen. Marge findet es aber heraus, als die Familie ausgerechnet in diesem Laden ihr Familienweihnachtsfoto machen lässt.

12. Homers Bowling-Mannschaft
Homer will eine Bowling-Mannschaft gründen. Dazu braucht er 500 Dollar. Dank Mr. Burns' etherberauschtem Zustand erhält Homer das benötigte Geld, um ein Bowlingteam zu gründen. Als Burns wieder nüchtern ist, will er ins Team. Zwischenzeitlich verursacht Barts brennbares T-Shirt Unruhe in der Schule, was Rektor Skinner dazu bringt, Schuluniformen einzuführen.

13. Die bösen Nachbarn
Den Simpsons direkt gegenüber steht eine Villa, die unbewohnt ist. Eines Tages zieht der ehemalige Präsident Bush mit seiner Frau Barbara dort ein. Alle fühlen sich geehrt. Nur Homer ist empört er fühlt sich gestört. Homers Eifersucht auf die neuen Nachbarn, verwandelt sich in Wut, als der ehemalige Präsident Bart eine Tracht Prügel verpasst.

Disc 3

14. Eine Klasse für sich
Die Simpsons mischen sich unter die höheren Gesellschaftsschichten, als ein zufälliges Treffen zwischen Marge und einer ehemaligen Mitschülerin der Familie eine Einladung in den Springfielder Country Club einbringt. Auf Homer und die Familie kommen ungeahnte Probleme zu. Von den immensen Kosten ganz zu schweigen

15. Bart ist an allem Schuld
Bart Simpson will von Clown Krusty unbedingt ein Autogramm bekommen. Bart steckt ihm einen Scheck über 25 Cent in die Hosentasche. Als Bart ihm dadurch versehentlich eine Steuerprüfung beschert, entscheidet sich Krusty der Klown, seine letzte Reise anzutreten und täuscht einen Flugzeugabsturz vor.

16. Das geheime Bekenntnis
Beim Graben in der Geschichte Springfields findet Lisa heraus, dass der Stadtgründer nicht der Held war, für den ihn alle halten. Jebediah Springfield war in Wirklichkeit ein bösartiger Pirat. Lisa fühlt sich der Wahrheit verpflichtet und schreibt dies in ihrem Aufsatz. Ein Sturm der Entrüstung bricht los...

17. Butler bei Burns
Smithers geht in Urlaub. Um sich seine Position zu sichern, bestimmt er ausgerechnet Homer zu seiner Urlaubsvertretung. Als er die ewigen Nörgeleien seines Chefs nicht mehr aushält, reißt Homer der Geduldsfaden: Er schlägt Mr. Burns nieder und kündigt seinen Aushilfsjob. Darauf muss dieser alleine zurechtkommen, was dann auch so gut klappt, dass er Smithers entlässt. Nun will Homer helfen, dass der Arbeitslose seinen Posten zurückbekommt

18. Wer erfand Itchy und Scratchy?
Mit der Hilfe von Lionel Hutz ruiniert Bart unwissentlich das Studio, das Ichty & Scratchy produziert, als sie beweisen, dass die Idee für die Itchy-Figur vor ca. 70-80 Jahren gestohlen wurde. Der alte Chester fordert von Produzent Myers 800 Millionen Dollar Entschädigung: Er sei der wahre Erfinder der beliebten Zeichentrickfiguren Itchy und Scratchy.

19. Selma heiratet Hollywoodstar
Troy McClures durchhängende Filmkarriere bekommt neuen Auftrieb, als er in der Öffentlichkeit mit einer Frau gesehen wird. Um im Rampenlicht zu bleiben, muss er aber mehr tun als sich nur mit dieser Frau zu treffen, die dummerweise Selma ist. Sein Agent ist zudem der Meinung, dass die beiden ein Kind bekommen sollten. Dabei versagt der Schauspieler kläglich. Enttäuscht gibt ihm Selma den Laufpass

20. Die Reise nach Knoxville
Mit einem gefälschten Führerschein macht sich bei Bart Aufbruchstimmung breit. In diesem Fall begleiten ihn Nelson, Martin und Milhouse auf seiner Reise durch Amerika. Sie wollen zusammen nach Knoxville fahren, um dort das alte Weltausstellungsgelände zu besichtigen. Klar, dass der Trip nicht ganz ohne Komplikationen verläuft Unterdessen verbringt Lisa eine tolle Zeit mit ihrem Dad im Atomkraftwerk.

Disc 4

21. 22 Kurzfilme über Springfield
An einem öden und langweiligen Nachmittag fragen sich Bart und Milhouse, ob überhaupt irgendetwas Interessantes in Springfield passiert - dass dem so ist, beweisen 22 Kurzfilme.

22. Simpson und sein Enkel in „Die Schatzsuche"
Grandpa Simpson und Mr. Burns waren im Zweiten Weltkrieg Sergeanten einer Sondereinheit. Ein im zweiten Weltkrieg vergrabener Schatz ist der Preis eines Paktes, bei dem Opa Simpson und Burns die letzten beiden Überlebenden sind. Aber Burns will sicherstellen, dass er derjenige ist, der den Preis bekommt.

23. Volksabstimmung in Springfield
Das Anti-Einwanderungs-Fieber überkommt Springfield und auch Homer bekommt es, bis er merkt, dass Apu auch ein illegaler Einwanderer ist. Apu lebt nun schon seit sieben Jahren in den USA mit abgelaufenem Visum. Apu will sich falsche Papiere besorgen. Doch dann hat Lisa Simpson eine wesentlich bessere Idee

24. Homer auf Tournee
Anlässlich eines Musikfestivals in Springfield schwelgt Homer in Erinnerungen an seine Rock´n´ Roll-Zeit. Schließlich wird er vom Veranstalter einer Freak-Show engagiert: er fängt Kanonenkugeln mit seinem Bauch auf. Mitwirkende dieser Episode: Cypress Hill, Peter Framton, The Smashing Pumpkins und Sonic Youth.

25. Ein Sommer für Lisa
Die Nachbarn der Simpsons, die Flanders´, machen dieses Jahr keinen Urlaub. Sie bieten ihr Strandhaus den Simpsons an. Erfreut nimmt die Familie an. Bart darf Milhouse mitnehmen. Daraufhin stellt Lisa fest, dass sie keine Freunde hat. In der Hoffnung, ein paar neue Freunde zu gewinnen, packt Lisa einen leeren Koffer, fest entschlossen ihr spießerhaftes Selbst zurückzulassen.

Cover Die Simpsons: Season 7 - BOX-Set
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.05.2006
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:The Simpsons – Season 7
Genre(s): Zeichentrick
Regie:Matt Groening
FSK:12
Laufzeit:ca. 625 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:4 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Verschiedene Audiokommentare
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Featurettes
  • Illustrierte Kommentare
  • Bildergalerie
  • TV-Spot
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild liegt in 4:3 Vollbild vor. Der Transfer erweist sich als nahezu makellos. Nur selten ist ein leichtes bis schweres Bildrauschen auszumachen. Wie für die Simpsons-Serie typisch, präsentieren sich die Farben und der Kontrast sehr kräftig und ausdruckstark. Einige Szenen fallen jedoch durch einen etwas milden und blassen Kontrast auf. Die Schärfe vermag durchgehend hervorragende Werte zu erreichen - sowohl im Detail als auch in Totalen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Ebenso wie die sechste Staffel liegt auch die siebte in Deutsch und Englisch jeweils als Dolby Digital 5.1 Track vor. Die Originalspur ist dabei klanglich durchgehend klar und sauber, während das deutsche Pendant zuweilen leicht dumpf erscheint. Sowohl der Subwoofer als auch die anderen fünf Boxen werden in beiden Formaten stets hervorragend ausgenutzt. Hintergrundeffekte sowie Musik ziehen mit einer wundervollen Dynamik und großer Vitalität durch den Raum. Die Dialoge ertönen im Frontbereich, so dass sie stets gut zu verstehen sind.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Nachdem 20th Century Fox Home Entertainment die sechste Staffel nur in einer design-technisch guten aber leider schlecht haltbaren Plastikbox herausbrachte und so Verluste einfuhr, bringt der Anbieter die siebte nun parallel auch in der von früher gewohnten robusten und kompakten Collectors Edition auf dem Markt. Unterschiede zwischen den beiden Verpackungsarten sind lediglich im Äußeren auszumachen, das Bonusmaterial fällt gleich aus. Wie gewohnt sind die Extras auf die verschiedenen Disks verteilt:

DVD 1:

An invitation word of Matt Groening: In dieser rund zwei minütigen Featurette eröffnet Großmeister Groening die siebte Staffel mit einleitenden Worten über die enthalten Folgen und Gaststars. Zur Einstimmung auf das DVD-Programm sehr gut geeignet.

Homer in The Third Dimension: In etwa sechs Minuten zeigt diese Featurette, wie Homer in der Horrorfolge DIE PANIK-AMOK-HORROR-SHOW per Computer in die dritte Dimension befördert wurde. Dank ausführlicher Schilderungen und Erklärungen der Beteiligten sehr informativ.

Paul & Linda’s lentil soup: Extrakost der Sonderklasse: Wie der Name bereits erahnen lässt, präsentiert diese Featurette das Kochrezept der Linsensuppe von Phil und Linda McCartney, die sie in der Episode LISA WIRD VEGETARIERIN am Rande erwähnen.

Animation Showcase:

Storyboards: Diese circa siebenminütige Featurette zeigt diverse ursprüngliche Bleistiftzeichnungen der Folge BEI SIMPSONS STIMMT WAS NICHT. Zum Vergleich befindet sich am Bildschirmrand ein kleines Fenster, in dem die vollständige Episode parallel dazu abläuft.

Animatic: Nahezu identisch mit den Storyboards. Einziger Unterschied: Die Rohzeichnungen werden nun durch Animationen ergänzt.

Completed Episode: Unter diesem Auswahlpunkt verbirgt sich die komplett fertig gestellte Folge BEI SIMPSONS STIMMT WAS NICHT, die bei Storyboard und Animatic bereits in Rohform gezeigt wurde. Sicherlich ein gut gemeintes Extra, doch im Endeffekt ist es leider sinnlos, da man die Episode auch über die Folgenauswahl ansehen kann.

DVD 3:

A bit from the animators: In diesem etwa 14 minütigen Extra geben die Verantwortlichen Kommentare zu den Animationen der Folge DAS GEHEIME BEKENNTNIS. Dabei werden vorkommende Animationen stets vorher mit weißen Strichen angedeutet, so dass der Zuschauer diese besser nachvollziehen kann. Wie für die Kommentare der Simpsons-Macher typisch, ist auch diese Bemerkung mit einer ordentlichen Portion an sehr amüsierender und teils auch stark ironischer Selbstkritik ausgestattet – gute Unterhaltung garantiert.

DVD 4:

Art & Animation:

Animation Showcase:

Storyboards: Wie bei der ersten DVD zeigt diese Featurette erste Entwürfe einer bestimmten Folge. Dieses Mal handelt es sich um die Episode SIMPSON UND SEIN ENKEL IN „DIE SCHATZSUCHE“.

Animatic: Animatic erweitert die Storyboards durch jegliche Animationen. Ansonsten ist es identisch.

Completed Episode: Um einen schnellen Vergleich zwischen den Rohfassungen und der endgültigen Fassung zu ziehen, lässt sich unter dem Auswahlpunkt Completed Episode die Episode in ihrem schlussendlichen Gewand abspielen. Wie die Completed Episode– Featurette der ersten DVD erweist sich auch diese als sinnlos, da man die Folge sowieso im Hauptmenü auswählen kann.

A bit from the animators: Ebenso wie bei der dritten DVD geben auch hier die Verantwortlichen Kommentare zu den Animationen einer bestimmten Folge. In diesem Fall geht es um die Episode EIN SOMMER FÜR LISA. Die Laufzeit fällt mit circa 9 Minuten etwas kürzer aus, qualitativ befindet sich der Kommentar wiederum auf einem sehr hohen Niveau.

Original Sketches: Diese Featurette präsentiert in einem 50 Sekunden langen Video, wie geplante Sketches diverser Folgen in ihrer ursprünglichen Skizzenform ausgesehen haben.

Special Language Feature: Neugierige und allgemein Sprachinteressierte haben in dieser Featurette die Möglichkeit die Episode 22 KURZFILME ÜBER SPRINGFIELD in weiteren Sprachen anzusehen, darunter unter anderem Italienisch und Portugiesisch.

Audiokommentare & Deleted Scences:

Ohne Zweifel sehr gut gelungen und für den Großteil der Endverbraucher sicherlich das Highlight der DVD-Box sind die Audiokommentare. Diese werden von Beteiligten aller Art (Drehbuchautoren, Produzenten, Sprecher, Animatoren, Regisseuren, etc.) geführt und wissen durch ihren hohen Informationsgehalt im Zusammenspiel mit einem lockeren Eigenhumor sowie einer famosen Spontaneität zu begeistern. Wie bei der sechsten Staffel müssen alle Kommentare in einem separaten Menü den einzelnen Folgen hinzugefügt werden. Für DVD-Käufer, die des Englischen nicht mächtig sind, stehen deutsche Untertitel zur Verfügung.

Die Deleted Scences sind im selbigen separaten Menü auszuwählen wie die Audiokommentare. Der Umfang fällt überraschend groß aus. Fast jede Folge hat mehrere entfallene Szenen im Repertoire. Schade ist allerdings, dass auf eine Synchronisation verzichtet wurde. Jegliche gelöschte Szenen sind lediglich in englischer Sprache präsent. Zumindest gibt es die Möglichkeit, deutsche Untertitel zu integrieren, so dass auch Englisch-Muffel ihren Spaß an den Deleted Scences haben werden.

Menügestaltung:

Mit der Menügestaltung beweisen Matt Groening und seine Truppe ein weiteres Mal ihren unbändigen Hang zur Kreativität. Jede der insgesamt vier DVDs hat ein eigenes Menüdesign. Als Grundlage dient stets eine Art „roter Teppich“ auf dem verschiedene Personen der Simpsons-Serie stehen und vom Publikum mehr oder weniger umjubelt werden. Zahlreiche Animationen ermöglichen den Charakteren unterschiedliche Gestiken und Bewegungen, die sie in Reaktion auf die Zuschauer oder auf andere Charaktere ausführen. Diverse Soundeffekte sorgen zudem für zahlreiche Kommentare und Hintergrundgeräusche. Die Nebenmenüs zeigen auf einer Leinwand am oberen Bildschirm meist englischsprachige Ausschnitte bestimmter Episoden.


Schlusswort:

Insgesamt ist das Bonusmaterial der siebten Simpsons Staffel sehr gut gelungen. Von Audiokommentaren, über Einblicke in die Animationen bis hin zu Deleted Scences bietet die DVD-Box nahezu alles, was der Fan begehrt. Zudem enthält sie auch einiges an extravagantem Material, wie z.B. die Linsensuppe von Phil und Linda McCartney. Schade nur, dass bei fast allen der komplett englischsprachigen Extras auf deutsche Untertitel verzichtet wurde. Insofern reicht es schließlich doch nicht ganz für eine Neuner- oder Zehner-Wertung. Gute achte Punkte hat sich das Bonusmaterial jedoch redlich verdient.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Um mit einer Parodie auf Springfields Fernsehstar Troy Mclure zu beginnen: Hallo, ich bin Fabian Sell. Sie kennen mich vielleicht noch von solch berühmten Rezension wie POLLY BLUE EYES oder RED BULL AIR RACE VOL. 1. Heute möchte ich Ihnen DIE SIMPSONS: SEASON 7 – BOX SET vorstellen. Diese in punkto Technik und Bonusmaterial sehr gut gelungene Staffel birgt alle 25 Folgen der besagten Season. Wie von den bisherigen Simpsons-Staffeln gewohnt, wird auch hier erstklassige Zeichentrick-Unterhaltung geboten; lange vor den Zeiten, in denen den Simpsons-Machern die Ideen ausgingen und die Serie in belanglose und sich wiederholende Storys, stark übertriebene Gangs sowie ständige Promi-Parodien abdrifteten.

Wie Simpsons-Freunde wissen, bietet die siebte Staffel nicht nur gelungene, aber zugleich eher gewöhnliche Episoden wie DIE BÖSEN NACHBARN, in der kein geringer al Ex-Präsident Georg H.W. Bush gegenüber der Simpsons einzieht und einen brutalen Streit mit Homer anfängt oder EINE KLASSE FÜR SICH, in welcher die Simpsons fast in einen vornehmen Country-Club eingenommen werden. Daneben offenbart die Staffel auch sehr viel experimentelles und außergewöhnliches Material, wie man es nur in dieser Season erlebt. So ist beispielsweise Homers legendäre Reise in die dritte Dimension enthalten, die schockierenden Enthüllung des WER ERSCHOSS MR. BURNS? - Dramas oder auch die extravagante 138. Episode. In dieser Folge stellt Moderator Troy McClure in einem Rückblick bisher nie gezeigte Simpsons-Szenen und Outtackes vor. Zudem beantwortet er Zuschauerfragen und präsentiert alternative Enden für die besagte Doppelfolge WER ERSCHOSS MR. BURNS?.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]