BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5370  Review zu: Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 17.08.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Im Familienabenteuer „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ wagen sich drei Forscher tief in das fremde Reich unter der Erdoberfläche und machen auf ihrer ebenso fantastischen wie äußerst gefährlichen Reise die erstaunlichsten Entdeckungen.

Während einer wissenschaftlichen Expedition auf Island geraten der visionäre Professor Trevor Anderson (Brendan Fraser), sein Neffe Sean (Josh Hutcherson) und ihre attraktive ortskundige Führerin Hannah (Anita Briem) unversehens in eine Höhle, aus der es nur einen Ausweg gibt: tiefer und tiefer ins Innere der Erde. Auf der Reise durch unbekannte Welten begegnet das Trio surrealen, unvorstellbaren Kreaturen, darunter menschenfressenden Pflanzen, gigantischen Flug-Piranhas, leuchtenden Vögeln und grausigen Dinosauriern aus der Urzeit. Sehr bald merken die drei Abenteurer, dass von einer vulkanischen Aktivität um sie herum eine tödliche Gefahr ausgeht. Es hilft nur noch die Flucht zurück zur Erdoberfläche, bevor es zu spät ist!

Cover Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.07.2009
Anbieter: Warner Home Video / New Line Home Entertainment
Originaltitel:Journey to the Center of Earth
Genre(s): Abenteuer
Fantasy
Regie:Eric Brevig
Darsteller:Brendan Fraser, Josh Hutcherson, Anita Briem
FSK:12
Audio:Infos folgen...
Bildformat:Infos folgen...
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel:
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • vier 3D-Brillen
Zusatzinfos:
  • Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

    Das Abenteuerepos „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ präsentiert spektakuläre, fotorealistische Panoramen und revolutionäre neue Filmtechniken, die das Publikum hautnah an der Reise teilhaben lässt.

    Auf der atemlosen Achterbahnfahrt wird Jules Vernes klassischer Roman zeitgemäß aufbereitet: „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ ist der erste real gedrehte Spielfilm, der im digitalen 3-D-Verfahren entstand.


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb

  • DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE besitzt das Bildformat 1,78:1. Besprochen werden soll hier vornehmlich die 2D-Fassung. Da der Film in digitalem HD gedreht wurde, fällt die Schärfe sehr überzeugend aus. Konturen werden klar gezeichnet sowie Details tadellos herausgearbeitet. Vereinzelt kann man die Nachteile des typisch-glatten Digital-Looks ausmachen, was sich in einer nicht ganz optimalen Feinzeichnung äußert. Der Rauschpegel dagegen kann als quasi nicht existent bezeichnet werden. Auch die Kompression gibt sich keine Blöße in Form von Artefakten. Die Farbreproduktion erweist sich zudem als absolut tadellos mit natürlichen wie satten Tönen. Die Durchzeichnung der ausgewogenen Kontrastbalance könnte besser kaum sein und kann auch mit einem tiefen Schwarz punkten. Schmutz sowie analoge Defekte gibt es nicht zu sehen, da der Film komplett digital gedreht wurde und die Bilder direkt aus dem Rechner kommen.

    Die 3D-Fassung setzt auf das preisgünstige Rot-Grün-Verfahren, das allerdings nicht sehr augenfreundlich ist, da die Farben extrem verfälscht erscheinen. Der 3D-Effekt kommt aber bei DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE exzellent zur Geltung. Der Blu-ray Disc liegen vier 3D-Brillen aus Pappe bei. Die Schärfewerte fallen im Vergleich zur 2D-Fassung nicht wesentlich ab.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    In Sachen Sound hat die deutsche Dolby TrueHD 5.1-Spur gegenüber dem englischen Original in Dolby Digital 5.1 leicht die Nase vorn, was Volumen und Druck der Abmischung angeht. Der Mix setzt in den Actionszenen sehr viele direktionale Effekte ein, kann aber auch in ruhigeren Sequenzen mit kleineren Aktionen von hinten sowie netten Umgebungsklängen punkten. Die Musik schallt ebenfalls räumlich in den Hörraum. Der Subwoofer kommt entsprechend häufig zum Zuge und darf mit viel Druck seine Muskeln spielen lassen. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen zu jedem Zeitpunkt bestens zu verstehen. Die allgemeine Klangqualität bietet ein dynamisches Spektrum an Lagen von glasklaren Höhen über mächtige Mitten bis zu satten Bässe. Hier gibt es kaum etwas zu mäkeln, auch wenn der Abmischung zur absoluten Top-Liga noch der letzte Tick Dynamik sowie Aggressivität fehlt.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Untertitel für DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE sind in Deutsch und Englisch vorhanden. Den Film begleitet optional ein Audiokommentar von Regisseur Eric Brevig sowie Hauptdarsteller Brendan Fraser, welcher auf die Darsteller und Locations eingeht. Zudem werden in lockerer Runde ein paar Anekdoten vom Dreh preisgegeben. Das Bonusmaterial enthält den zehnminütigen Beitrag "Eine Welt im Inneren unserer Welt" befasst sich mit der Vorstellung einer Welt im Inneren der Erde und wird von Darstellerin Anita Briem moderiert. In "Joshs Leben" führt Jungdarsteller Josh Hutcherson den Zuschauer sechs Minuten lang durch das Set sowie den Alltag eines Schauspielers. Zum Schluss bekommt man dann noch gezeigt, wie man Dino-Spucke herstellt. Knapp drei Minuten lang erfährt man, aus welchen Zutaten diese besteht und wohnt der Entstehung der entsprechenden Filmszene bei.

    Bewertung  4 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Der aktuelle Trend zu Kinoproduktionen in 3D bringt mehr oder weniger qualitativ überzeugende Werke hervor. Auch DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE springt auf diesen Zug auf und präsentiert unter der Regie von Serien-Regisseur Eric Brevig (XENA) ein Fantasy-Werk, welches eher durch gute 3D-Effekte denn Spannung und Action von sich reden macht. Der Film wurde überwiegend vor Greenscreen gedreht, was einen etwas sterilen Eindruck hinterlässt. Der Fokus auf familienfreundliche Unterhaltung ist dem Unterhaltungsfaktor etwas abträglich, denn ältere Zuschauer werden in Sachen Action sowie Handlung nicht gerade verwöhnt. Die Bilder dienen vor allem dem 3D-Effekt, was bei ähnlichen Produktionen wie MY BLOODY VALENTINE 3D schon negativ auffiel. Außer den zugegeben netten Effekten hat der Film zu wenig zu bieten, was den Zuschauer begeistern könnte. Die CGI-Effekte sind gut, aber zu viele und oftmals deutlich als solche zu erkennen. Schöne handwerklich gestaltete Kulissen sind eher Mangelware.

    Die Handlung folgt dem Original von Jules Verne sowie den bereits erfolgten Verfilmungen. Brendan Fraser (DIE MUMIE) spielt Trevor Anderson, einen Vulkanologen, den es nach Island verschlägt, wo er mit seinem Neffen Sean (Josh Hutcherson, WINGED CREATURES) dessen verschollenen Vater suchen will. Begleitet von der einheimischen Führerin Hannah (Anita Briem, THE NUN) erkunden Sie die Insel auf der Suche nach Seans Vater, der Jules Vernes Theorie von einer Welt im Inneren der Erde erforschen wollte. Die Gruppe wird nach einem Unwetter in einer Höhle verschüttet und muss sich somit immer weiter ins Innere vorkämpfen, als sie schließlich doch auf ein riesiges unterirdisches Reich stoßen... Insgesamt bekommen mit DIE REISE UM MITTELPUNKT DER ERDE vor allem 3D-Fans hochwertige Kost geboten. Wer einen Abenteuerfilm der alten Schule mit fantasiereicher Handlung und intensiver Atmosphäre erhofft, wird hier womöglich enttäuscht werden.

    Die Blu-ray Disc von Warner Home Video lässt technisch keine Wünsche offen und enthält sowohl 2D- als auch 3D-Fassung. Das Bonusmaterial ist kurz, aber auch kurzweilig.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]