Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5206  Review zu: Die Reise der Pinguine - Special Edition 02.11.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



In der unwirtlichen Kälte am Rande der Antarktis trotzt ein unerschütterliches Lebewesen allen Widrigkeiten der Natur – der Kaiserpinguin. Ein ganzes Jahr lang beobachtete der französische Biologe und Filmemacher Luc Jacquet den außergewöhnlichen Lebenszyklus dieser faszinierenden Vögel, ihre eleganten Bewegungen bei der Fischjagd unter Wasser, ihren tollpatschigen Gang beim langen, beschwerlichen Marsch über das Eis, ihre Liebestänze, das Schlüpfen der Jungen und ihren immerwährenden, teils grausamen Kampf ums Überleben. Schicksale, die berühren und Bilder, die den Atem rauben!

Cover Die Reise der Pinguine - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.10.2006
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment / Arthaus
Originaltitel:La marche de l'empereur
Genre(s): Dokumentation
Regie:Luc Jacquet
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 82 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Zusätzliche Sprachfassung mit Sky Du Mont als Erzähler
  • Audiokommentar von Regisseur Luc Jacquet
  • Isolierte Musik- und Geräuschspur
  • Interaktive Version THX mit Aufnahmen von den Dreharbeiten (ca. 41 Min.)
  • Dokumentationen "Von Pinguinen und Menschen" (ca. 53 Min.) und "Frühling in der Antarktis" (ca. 52 Min.)
  • Featurettes
  • Fotogalerien
Zusatzinfos:
  • Deutsche Filmseite: www.diereisederpinguine.de

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb

  • Das Bild der deutschen DVD erstrahlt im originalen 1.85:1-Seitenformat, hinterlässt aber letztendlich leider einen eher wechselhaften Eindruck. Der Film wurde auf sehr grobkörnigem 16mm-Material gedreht, was ein natürliches „Rauschmuster“ erzeugt. Aufgrund eines eingesetzten Filters verliert der so genannte Filmgrain aber seine Natürlichkeit, was sich überwiegend bei den opulenten Landschaftsaufnahmen als äußerst störend herausstellt. Hier fehlt es dem Transfer deutlich an Schärfe und Feinzeichnung, vor allem in der Tiefe. Auf Bild 4 lässt sich dieser Effekt sehr gut erkennen: Die Konturen der vielen Pinguinkörper wirken verschwommen und somit unscharf. Bei Nahaufnahmen zeigt sich jedoch die wahre Stärke. So erkennt man selbst feinste Details der Pinguine, wie zum Beispiel die filigrane Struktur des Federkleids der vielen Jungtiere. Auch die Farben sind beeindruckend natürlich: Sie bringen die lebensfeindliche Kälte der Antarktis erstaunlich realistisch auf die Leinwand.

    In Anbetracht der Umstände, die während den Dreharbeiten herrschten, ist die Bildqualität wirklich hervorragend gelungen. Leider erreicht man nicht ganz die Brillanz von Dokumentationen wie DEEP BLUE.








    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Auf dieser DVD befindet sich eine ganze Fülle verschiedener Tonspuren. Zunächst hat man die Möglichkeit sowohl die Original-Kino-Synchronisation als auch die extra für die DVD erstellte Sky-Du-Mont-Version jeweils in Dolby Digital 5.1 zu erleben. Außerdem befindet sich der französische Original-Track (DD5.1) sowie eine isolierte Musik-Instrumental-Spur im Repertoire. Wer jetzt noch nicht genug Auswahlmöglichkeiten hatte, darf noch zum Audiokommentar mit Regisseur Luc Jacquet (DD1.0-Mono) greifen.

    Die dabei gebotene Tonqualität ist wirklich beeindruckend. Durch eine aufwändige Abmischung werden alle Lautsprecher in das Geschehen miteinbezogen. So ist nicht nur der wundervolle Score auf den Rearspeakern vertreten, sondern auch eine Vielzahl verschiedenster Umgebungsgeräusche. Die Dialogwiedergabe ist sowohl bei beiden deutschen als auch bei der französischen Version unglaublich eindringlich. Eine präzise Höhenwiedergabe sowie ein großer Dynamikumfang machen diese Dokumentation zum Erlebnis.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Arthaus bietet den Käufern die Wahl zwischen zwei verschiedenen Versionen des Oscar-prämierten Dokumentarfilmes. Neben der einfachen Variante mit nur einer DVD (auch mit Stofftier erhältlich) wurde zudem eine 2-Disc-Special-Edition veröffentlicht, welche mit noch mehr Bonusmaterial aufwartet. Insgesamt wird somit eine nahezu gigantische Spielzeit von weit über 240 Minuten erreicht!

    Die hier zur Verfügung gestellte Special Edition steckt in einem sehr schönen Digipack, welches außerdem in eine durchsichtige, beschriftete Plastikhülle gefasst wurde und ein aufwändig gestaltetes, 24-seitiges Booklet beinhaltet. Alle Menüs wurden ansprechend animiert sowie mit bewegten Szenen und Musik unterlegt.

    Hauptfilm

    Nach dem Einlegen der Film-DVD starten zunächst drei kurze Trailer zu kommenden beziehungsweise bereits erhältlichen Kinowelt- / Arthaus-Veröffentlichungen. Erfreulicherweise lässt sich dieses „Vorspiel“ ohne weiteres mit der Skip-Taste überspringen.

    Im Gegensatz zur Single-DVD-Version bietet das vorliegende Set einige besondere Features. So findet man zusätzlich eine Sprachfassung mit Sky Du Mont als Erzähler (DD 5.1) sowie eine interaktive Version des Filmes, welche auf Wunsch die Möglichkeit bietet, 40 Minuten Aufnahmen von den Dreharbeiten einzufügen. Diese Szenen können über das EXTRA-Menü bei Bedarf aber auch einzeln angewählt werden.

    Beide Varianten bieten darüber hinaus den tollen „Audiokommentar mit Regisseur Luc Jacquet“, den „Original-Trailer“ sowie eine hübsch gestaltete, aus 19 Textseiten bestehende Präsentation mit dem Namen „Die Produktion des Films“.







    Bonus-Disk

    Die zweite Disk des Sets ist bis zum Bersten mit Zusatzmaterial bestückt. Auf insgesamt zwei Menü-Seiten verbirgt sich eine Anzahl von Dokumentationen, welche eine Gesamtspielzeit von circa 190 Minuten aufweisen. Der Ton liegt hierbei im französischen Original vor, wobei deutsche Untertitel hinzugeschaltet werden können.

    Das erste Feature „Von Pinguinen und Menschen, Überleben im ewigen Eis" (52:46 Min.) zeigt faszinierende Aufnahmen von den Dreharbeiten sowie dem Leben in der Antarktis. Die Berichterstattung mit einem eindringlichen französischen Erzähler ist hierbei so bewegend, dass die knapp einstündige Doku dem Kinofilm in fast nichts nachsteht. Den „Frühling in der Antarktis" (52:47 Min.) möchte Regisseur Luc Jacquet als absoluten Kontrast zur REISE DER PINGUINE verstanden wissen, wie er im optionalen Audiokommentar dem Zuhörer zu verstehen gibt. Während sein weltweit erfolgreiches Werk den puren Überlebenskampf sowie das gemeinschaftliche Leben der Pinguine schildert und dabei auch zum Nachdenken anregt, soll diese Dokumentation den Zuschauer hauptsächlich zum Schmunzeln bringen. In Sachen Ausdrucksstärke und Erzählstruktur bietet auch dieses Feature die Qualitäten des Vorherigen. Als ganz besonders interessant erweist sich das darauf folgende, über 45 Minuten dauernde „Making of“, welches eindrucksvoll die Widrigkeiten eines (Film-)Drehs in der Antarktis aufzeigt, dabei aber erfreulicherweise niemals den wichtigen dokumentarischen Charakter verliert und somit allerlei aufschlussreiche Informationen offenbart.

    Im „Interview mit Regisseur Luc Jacquet“ (5:30 Min.) erfahren wir etwas mehr über die Absichten des Regisseurs, welche Fragen ihn während den Dreharbeiten beschäftigten und weshalb er sich so sehr für das äußerst harte Leben der Pinguine interessiert. Das „Interview mit Sky Du Mont“ (9:15 Min.) ist das einzige deutschsprachige Feature dieser DVD. Leider geht es hier anfänglich mehr um die Person Sky Du Mont, als um seine Arbeit an DIE REISE DER PINGUINE, dennoch bleibt das Gespräch hörenswert. Eine große Stärke des fertigen Werkes lag letztendlich auch in der eindringlichen musikalischen Untermalung, welche die schon beeindruckende Optik noch wirkungsvoller werden lies. Der nächste Menüpunkt „Die Musik des Films“ (9:06 Min.) widmet sich genau dieser Thematik und gibt spannende Einblicke in die Entstehung, Instrumentierung sowie Aufnahme des Scores. Einen weiteren Überlick über die Arbeit an der Vertonung erhält man beim Klick auf den nächsten Eintrag „Interviews mit den Sprechern der französischen Fassung“ (19:19 Min.). Wie Tierfilmregissuer Luc Jacquet seine Berufung gefunden hat, erfährt man im nächsten Feature mit dem Namen „Vorbereitung in der Schweiz“ (4:27 Min.). Zu guter Letzt bietet die DVD noch drei selbst ablaufende, mit Musik unterlegte (DD5.1) Fotogalerien, welche eine Laufzeit von insgesamt knapp vier Minuten besitzen.







    Eine derartige Vielfalt an Zusatzmaterial findet man nur sehr selten. Arthaus macht mit diesem Release dem Namen Special Edition wirklich alle Ehre, was von uns mit dem Big X-Tra Award belohnt wird.

    Bewertung  10 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Dass Dokumentarfilme nicht nur im Fernsehen erfolgreich sein können, wurde in den letzten Jahren des Öfteren bewiesen. So waren zum Beispiel Michael Moores Dokumentationen FAHRENHEIT 9/11 sowie BOWLING FOR COLUMBINE, welche die amerikanische Gesellschaft und Politik äußerst kritisch reflektieren, wahre Publikumsmagneten. Tier-Dokus sah man bis zu diesem Zeitpunkt jedoch nur sehr selten in den Kinos. Luc Jacquets Oscar-prämiertes Werk DIE REISE DER PINGUINE schloss im vergangenen Jahr diese Lücke und hielt sich erstaunlich lange an der Spitzenposition der Besucher-Charts.

    Sein Film ist dabei so beeindruckend wie schön. Man begleitet die alljährlich stattfindende, beschwerliche Reise der Kaiserpinguine durch eine lebensfeindliche, kalte sowie triste Einöde aus Eis und Schnee zurück zu ihren Brutstätten, wo sie für das Überleben ihrer Art kämpfen. Mit viel Gespür für die Motive der Natur wird die vermeintliche Tier-Dokumentation zu einem optisch opulenten Epos voller einfühlsamer Momente und grandiosen Landschaftsportraits. Untermalt werden die Bilder von einem unvergesslichen Score, welcher das Spiel auf der Leinwand zu einem wunderbar wirkungsvollen Ereignis werden lässt.

    Einziges Manko dieses faszinierenden Schauspiels ist das - im traditionellen Sinne - Fehlen eines Erzählers, welcher den Marche de l'empereur erklärend begleitet. Stattdessen berichten die Pinguine aus dem Off für sich selbst, was zwar auch den gewünschten Informationsgehalt bietet, aber sich auf Dauer eher negativ auf die Aufmerksamkeit des Zuschauers auswirkt. Diese Problematik schien man für den amerikanischen Markt erkannt zu haben, weshalb man Morgan Freenman bat, für die US-Version seine Stimme zu leihen. Leider ist dieser großartig gelungene englische Track nicht auf der deutschen DVD enthalten: Dafür wurde jedoch eine ähnlich gute Sprachfassung mit Sky Du Mont angefertigt, welche sich neben der Kinoversion zusätzlich auf der 2-Disc-Special-Edition befindet.

    DIE REISE DER PINGUINE ist eine wunderbare Dokumentation, welche neben grandiosen Naturaufnahmen und einem genialen Soundtrack auch jede Menge Gefühl mit ins Spiel bringt. Für Fans des Genres führt kein Weg an dieser DVD vorbei.




    BIG X-TRA AWARD


    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]