Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
    Titelsuche:
Newsflash: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist...










 3452  Review zu: Die Pinguine aus Madagascar - April April 23.04.2012

Ein Review von Carlito Brigante



Eine tierisch gute Zeit!

Die verrückten Pinguine sind zurück – mit acht spannenden Abenteuern, ihrem neusten Freund, Ducky, und einer ganzen Horde wild gewordener Hornissen. Als sie ein verlassenes Ei finden, beschließen die Pinguine, so lange darauf aufzupassen, bis sie seine Mutter finden. Als das Entenküken, Eilein, überraschend schlüpft, soll es sofort zum Elite-Pinguin ausgebildet werden. Aber der eifersüchtige King Julien möchte das kleine Entlein zu seinem Stellvertreter machen!

Cover Die Pinguine aus Madagascar - April April




Im Handel ab:12.04.2012
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:The Penguins from Madagascar – Operation Get Ducky
Genre(s): Animation
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Niederländisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Spanisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild liegt in 1,78:1 (anamorph) vor. Schärfe und Kontrast sind hervorragend, die Farben strahlen kräftig und der Schwarzwert ist satt. So bekommt man ein detailreiches Bild mit nur kleineren Mankos wie gelegentlichen Doppelkonturen. Es gibt kein nennenswertes Rauschen und auch die Kompression arbeitet makellos.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Der Ton liegt nur in Englisch und Französisch in Dolby Digital 5.1 vor. Deutsch, Niederländisch und Italienisch haben es nur als DD 2.0-Version auf die Disc geschafft. Die deutsche Version ist trotzdem ausreichend. Die Dialoge sind allseits sauber und klar und gehen auch nie im Mix von Musik und Soundeffekten unter. Die englische OF in DD 5.1 ist da schon besser, da hier räumliche Elemente ins Spiel kommen: Musik, Umgebungsgeräusche und Soundeffekte kommen immer wieder auch aus den hinteren Lautsprechern, was einen akzeptablen Surroundton ergibt.

Es gibt optionale deutsche, englische, französische, spanische, italienische und niederländische Untertitel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Keine Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


DIE PINGUINE AUS MADAGASCAR ist ein Spin-off der MADAGASCAR-Filme (2005; 2008; 2012), da sich die Pinguine als absolute Publikumslieblinge herausgestellt haben. Also hat man ihnen eine Serie gewidmet, in denen sie eigenständige Abenteuer erleben und verschiedene Missionen erfüllen.

Das sich wiederholende Muster diverser Missionen und Operationen mag so manchem redundant erscheinen, aber dies wird zum Glück mit viel Abwechslung und jeder Menge Humor wett gemacht und sehr gut überspielt. Kleinere Zuschauer haben mit Sicherheit ihre helle Freude an den wahnwitzigen Abenteuern mit den Pinguinen und ihren Freunden aus dem New Yorker Zoo, aber auch Erwachsene kommen nicht zu kurz, da einige Witze und Anspielungen von den Jüngeren gar nicht verstanden werden können.

Die Pinguine Skipper, Kowalski, Rico und Private, dabei sind aber auch King Julian, Maurice und Mort, frönen in den acht Geschichten erneut ihrem anarchistischen Humor, lösen Probleme auf oft unkonventionelle Art und bescheren dem Zuschauer so ein kurzweiliges, amüsantes Stück Unterhaltung.

Darum geht es dieses Mal: Ein Ei wird Gegenstand einer Ausbildung, das Küken wird zum Streitpunkt zwischen Pinguinen und King Julian, King Julian versucht sich an Aprilscherzen, mitten im August, die Pinguine beschäftigen sich mit einem Tier aus dem Streichelzoo, welches ein Kind gebissen hat, King Julian wird zur Strafe unfreiwillig verlegt, ein Fotograf führt zu Eifersüchteleien im Zoo, und die Pinguine müssen aushelfen, als King Julian Mort aus seinem Gehege verbannt. Genug Stoff für jede Menge turbulente Abenteuer.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Life lesen

Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition
Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.02.2020
  • Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist...
  • 19.12.2019
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Februar 2020
  • 09.12.2019
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2020
  • 08.12.2019
  • KOCH Media: Die Veröffentlichungen im Februar 2020
  • 06.12.2019
  • 20th Century Fox: Die Veröffentlichungen im Februar 2020

      [ Weitere News ]