BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3193  Review zu: Die Nibelungen 17.01.2014
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Disc 1: Siegfried (1923)
Auf dem Weg zu Kriemhild, der Tochter des Nibelungenkönigs Gunter, erschlägt Siegfried einen Drachen und badet in dessen Blut. Durch das Drachenblut wird er unverwundbar, doch eine Stelle auf seiner Schulter bleibt – von einem Lindenblatt bedeckt – unberührt. In Worms angekommen muss Siegfried erst König Gunter helfen, die Amazone Brunhild zu erobern, bevor er sich mit Kriemhild vermählen darf. Indess schmiedet der finstere Hagen von Tronje einen Plan um sich Siegfrieds zu entledigen. In dem Glauben ihrem Gatten zu helfen unterstützt Kriemhild Hagen und verrät ihm, an welcher Stelle das Lindenblatt Siegfried traf...

Disc 2: Kriemhilds Rache (1924)
Seit dem Tod ihres Gatten Siegfried ist der Wunsch nach Vergeltung das einzige, was Kriemhild noch am Leben hält. Sie will den Mann tot sehen, der Siegfried hinterrücks ermordete. Doch ihr Bruder, König Gunter, hält seinem engsten Vertrauten die Treue. Um ihren Plan dennoch ausführen zu können, heiratet Kriemhild den Hunnenkönig Etzel und benutzt ihn und seine Anhänger für einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen Hagen von Tronje, für dessen Kopf sie sogar den Tod des gesamten Nibelungengeschlechts in Kauf nimmt…

Cover Die Nibelungen
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.11.2013
Anbieter: Universum Film
Genre(s): Drama
Regie:Fritz Lang
Darsteller:Paul Richter, Theodor Loos, Margarete Schön, Hans Adalbert Schlettow
FSK:6
Laufzeit:ca. 281 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Deutsch: DTS-HD 2.0
Bildformat:High Definition (1.33:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Das Erbe der Nibelungen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Teil 1:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 14995 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9

Teil 2:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 15394 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9


Die beiden Teile von DIE NIBELUNGEN liegen auf dieser Blu-ray Disc von Transit Film und Universum im originalen Bildformat 1,37:1 vor. Dies bedeutet, dass man auf modernen Flachbildschirmen rechts und links schwarze Balken zu sehen bekommt, was allerdings völlig normal ist. Uns lag zum Vergleich ebenfalls die britische Blu-ray von Eureka vor und obwohl es sich um dasselbe Ausgangsmaterial und Restauration der Murnau-Stiftung handelt, hat die deutsche Scheibe ein paar ärgerliche Unzulänglichkeiten. Am schlimmsten wiegt der Umstand, dass man vier Stunden Film sowie eine Stunde Bonusmaterial in HD auf eine BD50 gequetscht hat. Demzufolge ist die Bitrate für den Film so gering, dass es deutliche Kompressionsartefakte hagelt, sobald es darum geht komplexe Strukturen mit schnellen Bewegungen darzustellen. Eindeutig zu sehen etwa bei der Darstellung von Rauch und Nebel, aber auch bei Sequenzen, die im Halbdunkel spielen. Hier geht die Kompression bei der deutschen Scheibe in die Knie, während die britische dieselbe Szene sauber durchzeichnet. Dieses Manko kostet die BD einen Punkt in der Bildwertung.

Schade, denn eigentlich macht das Ausgangsmaterial für einen 90 Jahre alten Film eine hervorragende Figur. Man bekommt in feinem HD Details zu sehen, die man noch nie zuvor gesehen hat. Ein faszinierendes Dokument der Filmgeschichte ist hier in voller Pracht zu sehen - Kostüme, Darsteller, Kulissen - alles wunderbar scharf und klar. Das Filmkorn ist stets präsent und nicht gefiltert, Konturen werden sauber gezeichnet und wurden nicht nachgeschärft. Der Kontrast wirkt ausgewogen. Schwarz wirkt tief und nicht Grau, während Weiß nicht überstrahlt und die Graustufen reichhaltig enthalten sind. Die farbige Viragierung von DIE NIBELUNGEN wird ebenfalls satt und tadellos wiedergegeben. Schmutz wurde weitestgehend vom Ausgangsmaterial entfernt, während man viele Defekte und Schrammen nicht angerührt hat. Diese sind nach wie vor in relativ hoher Anzahl zu sehen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Teil 1:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2204 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 1000 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)

Teil 2:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2245 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 1017 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)


Auf der Blu-ray Disc befindet sich die vom Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks neu eingespielte Originalmusik von Gottfried Huppertz wahlweise als DTS-HD Master Audio 2.0 (Stereo) oder 5.1-Mix. Letzterer dehnt sich dezent auf die rückwärtigen Lautsprecher aus und bezieht den Subwoofer für die nicht übermäßig vielen LFE-Anteile mit ein. Beide Tracks liefern eine extrem breite Bühne mit tollem Sound, wo man die einzelnen Sektionen oder gar Instrumente des Orchesters präzise heraushören kann. Dadurch ergibt sich auch eine wunderbare Räumlichkeit. Die Klangqualität der Filmmusik ist klar und satt von den Höhen bis ins Bassfundament.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel gibt es keine für DIE NIBELUNGEN - es handelt sich ja um einen Stummfilm mit den Zwischentiteln in Deutsch. Das Bonusmaterial besteht aus der 69 Minuten langen Dokumentation "Das Erbe der Nibelungen" (HD), welche wirklich sämtliche interessanten Aspekte zum Film abhandelt. Von den Vorbereitungen über die Produktion in verschiedenen Stadien bis zur Restauration wird hier nichts ausgelassen. Für den Filmfreund ist dieses Feature absolutes Pflichtprogramm! Abschließend gibt es noch eine Trailershow mit weiteren Titeln aus dem Klassiker-Programm von Universum Film.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Fritz Langs DIE NIBELUNGEN ist einer der ersten monumentalen Filmklassiker der Stummfilmzeit und bis heute ein absolutes Meisterwerk. Mit fast fünf Stunden Laufzeit sowie dem gigantischen Produktionsaufwand erreicht der Film aus dem Jahr 1924 ähnlich wie Langs METROPOLIS epische Ausmaße. Der Film besteht aus zwei Teilen: SIEGFRIED und KRIEMHILDS RACHE, beide Drehbücher wurden von Fritz Langs Ehefrau Thea von Harbou geschrieben, wobei sie sich auf das aus dem 13. Jahrhundert stammende Nibelungenlied stützte. Dieses deutsche Heldenepos galt bis dahin als unverfilmbar und erst ein halbes Jahrhundert später wagte man sich erneut an eine Verfilmung, diesmal von Harald Reinl und Arthur Brauner. Die Handlung dreht sich zuerst um den Helden Siegried von Xanten, der mit seinem Schwert einen Drachen tötet, in dessen Blut badet und deshalb bis auf einen kleinen Fleck auf dem Rücken unverwundbar ist. Er birgt den Nibelungenschatz und ehelicht die schöne Burgund-Prinzessin Kriemhild (Maria Marlow), Schwester des Königs Gunther (Rolf Henniger). Gunthers brutale rechte Hand Hagen von Tronje (Siegfried Wischnewski) tötet Siegfried feige von hinten, da Gunther um seine Macht fürchtet, nachdem dieser von der liebestollen Kriemhild Siegfrieds Schwachstelle erfahren hat. Damit endet der erste Teil. Im zweiten ehelicht Kriemhild strategisch den Hunnenkönig Etzel, um dessen Armee als Werkzeug der Rache an den Burgundern zu missbrauchen. Anlässlich eines Hoffestes werden die Burgunder an Etzels Hof eingeladen, wo Kriemhilds perfide Falle zuschnappt...

Die beiden Filme halten sich relativ genau an die literarische Vorlage und protzen nur so mit großartigen Kulissen, Kostümen sowie Darstellern vom Allerfeinsten. Trotz der fast fünf Stunden Länge wird DIE NIBELUNGEN niemals langweilig, zumal die Handlung stets spannend und episch breit bleibt. Dabei besitzt DIE NIBELUNGEN eine relativ düstere, unheilschwangere Grundstimmung, was allerdings kein Wunder ist, denn bereits die mittelalterliche literarische Vorlage triefte nur so vor Blut und Gewalt. Fritz Lang setzte hier vor allem auf den geschickten Einsatz von Licht und Schatten in Kombination mit einer fabelhaften Kameraarbeit, um die einzigartige Atmsphäre des Films zu erzeugen. Die neue Restauration der Friedrich Wilhelm Murnau-Stiftung (FWMS) trägt dieser visuellen Pracht Rechnung, benötigte vier Jahre, wurde 2010 fertig gestellt und in der Deutschen Oper Berlin uraufgeführt. Jeder Filmfreund kann sich nun endlich dieses Meisterwerk deutscher Filmkunst der Weimarer Republik und des deutschen Expressionismus auch hochauflösend auf Blu-ray anschauen.

Technisch ist die BD von Transit Film und Universum dem britischen Pendant unterlegen. Fünf Stunden HD-Film auf einer BD50 bricht der Kompression das Genick. Da muss sich der deutsche Vertrieb auch nicht beschweren, dass sich solche Klassiker hierzulande nicht verkaufen, wenn die vornehmlich aus Kennern und Fans bestehende Kundschaft zu besseren Veröffentlichungen im Ausland greift. Der Sound ist allerdings auch auf der deutschen Blu-ray grandios, das Bonusmaterial quantitativ mager, aber hochinteressant.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]