Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6414  Review zu: Die neun Pforten - Special Edition 04.09.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Der Bücherjäger Dean Corso (Johnny Depp) wird von dem Sammler Boris Balkan angeheuert, ein Buch mit dem mysteriösen Titel 'Die neun Pforten ins Reich der Schatten' ausfindig zu machen. Es heißt, bei einem der drei existierenden Exemplare dieses Buches hat der Teufel selbst seine Finger im Spiel gehabt. Während seiner Reise nach New York, Toledo, Paris und Cintra dringt Corso immer tiefer in ein Labyrinth aus Fallen, Versuchungen, mysteriösen Begegnungen, Gewalt und Tod ein. Verfolgt von einer mörderischen Furie, beschützt von einem mysteriösen Wesen und geleitet von einer ihm unerklärlichen Kraft gelingt es Corso, nicht nur die Rätsel des Buches zu lösen. Bald erkennt er auch den wahren Grund für seine gefährliche Mission ...

Cover Die neun Pforten - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:17.08.2007
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:The Ninth Gate
Genre(s): Horror
Thriller
Mystery
Regie:Roman Polanski
Darsteller:Johnny Depp, Frank Langella, Lena Olin, Emmanuelle Seigner, Barbara Jefford, Jack Taylor, José López Rodero, Tony Amoni, James Russo, Willy Holt, Allen Garfield, Jacques Dacqmine, Joe Sheridan, Rebecca Pauly, Catherine Benguigui, Maria Ducceschi, Jacques Collard, Dominique Pozzetto, Emanuel Booz, Lino Ribeiro de Sousa, Asil Raïs, Bernard Richier, Marinette Richier, Christopher Goodman, Jacquelyn Toman
FSK:12
Laufzeit:ca. 133 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: DTS ES 6.1 Discrete
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Mediabook
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Storybord Selection
  • Audiokommentar von Roman Polanski
  • Isolierte Musikspur
  • Fotogalerie
  • Teaser
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Bei der Bildqualität hat sich im Vergleich zur Erstauflage aus dem Hause 20th Century Fox nur sehr wenig getan, denn offensichtlich verwendete man das gleiche Master. Das Bild liegt anamorph im Seitenverhältnis von 2,35:1 vor, kann aber für einen Film, der um die Jahrtausendwende entstanden ist, nur bedingt überzeugen. Der Transfer weist starke Rauschmuster und zuweilen auch Defekte sowie Dropouts auf. Die Farbpalette scheint stark reduziert worden zu sein, denn die Farben wirken eher blass und ohne Punch. Der Schwarzwert ist gerade noch als „gut“ zu bezeichnen, dennoch verschwinden in dunklen Bildbereichen viele Details. Dies liegt jedoch zum Teil auch im qualitativ eher schwankenden Kontrastumfang begründet. Die Schärfe ist insgesamt solide, wenn auch Details im Hintergrund etwas verwaschen auf der Leinwand abgebildet werden. Die Kompression arbeitet unauffällig und hinterlässt nur ab und an leichte Nachzieher, die auf kleineren Bildschirmdiagonalen aber kaum zu bemerken sind.

Von der Bildqualität muss man leider etwas enttäuscht sein, denn wesentliche Verbesserungen gegenüber der Erstauflage gibt es keine. Schade, dass Kinowelt sich hier nicht mehr ins Zeug gelegt hat. So erreicht die Bildqualität lediglich äußerst knappe sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Im Gegensatz zum Bild hat sich in Sachen Sound einiges bewegt. So findet man nun neben einer deutschen sowie englischen Dolby Digital 5.1-Tonspur zudem einen DTS-ES 6.1-Track der Synchronisation sowie eine isolierte Musikspur.

Der Film kommt ohne große Effekthascherei aus, was sich auch im Sound widerspiegelt. Dennoch sind immer wieder Umgebungsgeräusche und Score-Elemente aus den Rear-Kanälen zu vernehmen. Die Auflösung im Hoch- sowie Tieftonbereich überzeugt, wenn auch das Original in Sachen Verständlichkeit die Nase leicht vorne hat. Dynamisch kann sich der DTS-Track weit vor der Konkurrenz absetzten, denn er wirkt wesentlich voller sowie präziser, vor allem im Tieftonbereich.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Kinowelt gab sich bei ihrer Neuauflage sichtlich Mühe, das Auge des vermeintlichen Käufers auf die DVD zu ziehen. Ähnlich wie bei den SAW-Titeln (Collector's Editions) verwendete man eine buchähnliche Verpackung mit eingeklebtem Booklet. Da uns diese Ausstattungsmerkmale nicht zum Test vorlagen, können sie leider nicht in die Wertung mit einfließen.

Die Menüs beider DVDs wurden ansprechend animiert und bieten zudem eine gute Übersichtlichkeit. Neben der isolierten Musikspur offeriert die Film-Disk auch den von Fans sehnlichst erwarteten Audiokommentar von Roman Polanski. Weiterhin findet man unter dem Menüpunkt EXTRAS noch eine selbstablaufende Fotogalerie, den Original-Trailer in Deutsch und Englisch, eine Trailershow sowie ein Making of, welches mit einer Laufzeit von gerade einmal zwei Minuten maßlos enttäuscht.

Etwas gehaltvoller wird es auf der beiliegenden Bonus-DVD. Dort findet man zunächst ein sieben Minuten dauerndes Feature mit dem Namen „Inside Roman Polanski“, in welchem unter anderem die Schauspieler sowie der Regisseur selbst zu Wort kommen. Das mit einer Laufzeit von einer guten halben Stunde sehr ausführliche Interview „Im Gespräch mit Roman Polanski“ in französischer Sprache, weiß durch die reichhaltig gebotenen Informationen über seine Person sowie seine Schaffensart zu gefallen. Das folgende Interview mit Roman Polanski beschäftigt sich etwas tiefgründiger mit der Entstehungsgeschichte sowie den Charakteren des Filmes. Im Storyboard-Film-Vergleich hat man nun die Möglichkeit, sechs verschiedene, fertige Szenen mit den Storyboards des Regisseurs zu vergleichen. Wem die Gegenüberstellung der Bilder während des Filmes aus dem Buch „Die neun Pforten ins Reich der Schatten“ etwas zu schnell ging, hat die Möglichkeit, sich diese Zeichnungen im Feature „Galerie der satanischen Holzschnitte“ nochmals genauer anzusehen. Bis auf einige Produktionsnotizen sowie Filmografien zu fünf Beteiligten in Form von Texttafeln sowie zwei kurze TV-Spots und einer weiteren Trailershow gibt es nichts mehr zu entdecken.

Im Vergleich zur Erstauflage sind die Extras deutlich umfangreicher. Leider beschränken sie sich auf etliche Interviews sowie einige Texttafeln. Ein richtiges Making of vermisst man schmerzlich, weshalb es letztendlich nur zu hauchdünnen sechst Punkten reicht.


Anmerkung
In die Wertung floss weder die Sonderverpackung noch das Booklet mit ein, da diese nicht zum Test vorlagen.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Basierend auf dem Roman DER CLUB DUMAS des spanischen Autors Arturo Perez-Reverte inszenierte Roman Polanski pünktlich zur Jahrtausendwende seinen okkulten Thriller DIE NEUN PFORTEN (1999) mit Starbesetzung. Das Werk des polnischen Regisseurs ist ein Paradebeispiel eines schnörkellos inszenierten, unglaublich atmosphärischen Horror-Thrillers, welcher ohne jegliche Effekthascherei auszukommen vermag. Ohne sich in erklärenden Details zu verstricken überlässt Polanski dem Zuschauer das Denken und wirft somit im Verlauf des Filmes unweigerlich Fragen auf, deren Beantwortung er dem Zuschauer letztendlich aber größtenteils schuldig bleibt.

Doch nicht nur das Drehbuch und die Leistungen des Regisseurs sind ausschlaggebend für die dichte Atmosphäre, auch die Schauspieler tragen einen großen Teil dazu bei. Allen voran Johnny Depp sowie Frank Langella, welche sich in ihren Rollen sichtlich wohl fühlen.

DIE NEUN PFORTEN (1999) ist spannendes Genre-Kino mit Anspruch sowie tollen Schauspielern. Wer bisher noch nicht das Vergnügen hatte, dem okkulten Treiben beizuwohnen, sollte dies demnächst dringend nachholen.

Die technische Umsetzung der Kinowelt-Neuauflage ist insgesamt gelungen. Zwar hatte man sich von der Bildqualität sicherlich etwas mehr erhofft, zumal die Erstauflage nur unwesentlich schlechter aussah, doch in Sachen Sound sowie Bonusmaterial hat sich dennoch einiges getan. Auf Grund des moderaten Verkaufspreises sollten Fans auf jeden Fall gleich zugreifen.


Subjektive Filmwertung: 8 von 10 offene Enden






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]