Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Concorde: Die Veröffentlichungen im Dezember 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  




Schnäppchen  
[Blu-ray] Ein Dorf sieht schwarz ...
nur EUR 13.49
[Blu-ray] Die Eberhofer Triple Box ...
nur EUR 19.99
[Blu-ray] Fargo - Season 2 ...
nur EUR 21.49
Vera F. Birkenbihl - Frage-Technik ( Fragen regen den Geist ...
nur EUR 29.97
[Blu-ray] Ghost in the Shell ...
nur EUR 14.88
Die Peanuts - Der Film [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Der Tod steht ihr gut ...
nur EUR 10.98
[Blu-ray] Kidnap ...
nur EUR 9.99
[Blu-ray] Identität ...
nur EUR 7.75
[Blu-ray] Kir Royal - 30 Jahre Jubiläums-Edition ...
nur EUR 15.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2867  Review zu: Die Halunken 07.07.2008
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Im März 1848 bricht in Mailand ein Aufstand aus, der die österreichischen Truppen zum Rückzug zwingt. Während der fünf Tage des Aufstands geraten der Gelegenheitsdieb Cainazzo (Adriano Celentano) und sein Freund Romolo zwischen die Fronten und erleben die wildesten Abenteuer. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden.

Cover Die Halunken
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.04.2008
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:Le cinque giornate
Genre(s): Komödie
Regie:Dario Argento
Darsteller:Adriano Celentano, Enzo Cerusico, Marilù Tolo, Luisa De Santis, Glauco Onorato, Carla Tatò, Sergio Graziani, Germano Altomanni, Salvatore Baccaro, Loredana Martínez, Guglielmo Bardella, Loredana Benacca, Ugo Bologna, Luca Bonicalzi, Renato Paracchi, Guerrino Crivello, Tom Felleghy, Claudio Sforzini, Luigi Antonio Guerra, Emilio Marchesini, Dante Martini, Fulvio Mingozzi, Cristina Moranzoni, Ivana Monti, Stefano Oppedisano, Dario Argento, Dante Maggio
FSK:16
Laufzeit:ca. 116 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Produktionsnotizen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Da dem Film keine aufwendige Restaurierung zuteil wurde, sieht man ihm sein Alter deutlich an. Das Bild weist ein starkes Rauschen auf und es wimmelt nur so von analogen Defekten und kleinen Verschmutzungen. Die Schärfe ist mangelhaft und so sieht das Ergebnis stets leicht verschwommen und konturlos aus. Der Kontrast geht in Ordnung, ebenso wie die recht kräftigen Farben, die aber vielleicht noch etwas mehr hätten vertragen können. Die verbesserungsfähige Kompression zeigt sich im leichten Blockrauschen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Obwohl auf dem Cover beide Tonspuren mit DD 1.0 angegeben wurden, liegen sie doch tatsächlich in DD 2.0 Mono vor. Beide Fassungen klingen ein wenig dumpf und die Dialoge weisen kleinere Verzerrungen auf, aber die Verständlichkeit leider nie darunter. Ab und zu ist ein ganz dezentes Rauschen und Knistern zu vernehmen, dies bleibt jedoch angenehm im Hintergrund und fällt nicht weiter auf. Die italienische Originalfassung ist etwas leiser als die deutsche. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Leider gibt es zu diesem Film nur sehr wenig Bonusmaterial. Einzige Beigaben sind zwei italienische Originaltrailer, Produktionsnotizen (als selbstlaufender Text) und eine Dario Argento Filmografie (ebenfalls als selbstlaufender Text). Da hätte man sich etwas mehr gewünscht, stellt dieser Film doch ein Ausnahmewerk im Oeuvre des italienischen Genrespezialisten dar.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


LE CINQUE GIORNATE (Originaltitel, Italien, 1973) ist der Versuch von Regisseur Dario Argento einen Genrewechsel herbeizuführen. Nach drei Gialli in Folge befürchtete Argento eine Ermüdung und Übersättigung des Publikums, zumal andere Regisseure und Produzenten ebenfalls auf den Erfolgszug aufsprangen und Dutzende von Gialli auf den Markt warfen. Deshalb schwebte ihm, auch angesichts der politisch aufgeheizten Atmosphäre in Italien, ein ebenso seriöserer wie gewalttätiger und absurder Film vor, der vorwiegend auf das italienische Publikum zielte. Es sollte eine Art Tragikkomödie mit den Argento eigenen anarchistischen Beigaben werden. Angeblich wollte Argento zunächst nur produzieren und jemanden anderen den Vortritt bei der Regie lassen, aber durch nicht näher bekannte Gründe nahm er doch die Regie an sich. Die Hauptrolle wurde mit Adriano Celentano besetzt, der hier bei weitem nicht so überkandidelt agiert, wie man es von seinen sonstigen Filmen gewohnt ist. Dafür trieb Celentano Argento fast in den Wahnsinn mit seinen Allüren, was die Dreharbeiten zusätzlich noch verzögerte und somit verteuerte. Inhaltlich ist der Film auch nicht wirklich gelungen. Die Story ist langgezogen und dröge und die satirischen Elemente funktionieren nicht wirklich, denn der Witz verpufft oftmals wirkungslos. Und wenn sogar die visuellen Highlights fehlen, die sonst die Filme des Italieners ausmachen, dann lässt sich kaum etwas Gutes über das Werk sagen.

Obwohl Argento selbst ganz zufrieden mit seinem Endergebnis war, floppte der Film gnadenlos, was ihn zutiefst enttäuschte. Man wollte ihn einfach nicht mit politischen Abenteuerkomödien in Verbindung bringen. Seine Fans wollten einen Thriller von ihm, und das bekamen sie mit dem folgenden Film auch wieder. Immerhin lieferte er danach mit PROFONDO ROSSO eines seiner Meisterwerke ab. Der bis heute weitgehend unbekannte Film DIE HALUNKEN aber bleibt eine Ausnahmeerscheinung zum Entdecken. Er mag die Sammlung von Argento-Filmen vervollständigen, zum bedeutenden Hauptwerk wird er jedoch niemals zählen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   22.11.2017
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Dezember 2017
  • 20.11.2017
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2018
  • 18.11.2017
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 18.11.2017)
  • 16.11.2017
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Januar 2018
  • 15.11.2017
  • Walt Disney Studios: Die Veröffentlichungen im Januar 2018

      [ Weitere News ]