BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3170  Review zu: Die grosse Kriegsfilm Box 2 23.11.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Der letzte Kampf der Partisanen
(Italien 1970, ca. 87 Min., FSK 16)
Die Geschichte eines italienischen Widerstandkämpfers, der in den letzten Kriegsjahren um seine Freiheit kämpft …

Todeszug nach Berlin
(Jugoslawien 1970, ca. 80 Min., FSK 12)
Jugoslawische Partisanen können in letzter Minute mit Hilfe der Bevölkerung einen Goldtransport der deutschen Besatzer stoppen.

Kommando zur Hölle
(Italien/Spanien 1970, ca. 85 Min., FSK 16)
Der Krieg neigt sich dem Ende zu. Die SS hat eine biologische Waffe für den Endsieg entwickelt. Sechs US Soldaten sollen dies verhindern. Koste es was es wolle.

Brücke zur Hölle
(Italien/Jugoslawien 1986, ca. 88 Min., FSK 16)
Ein Amerikaner, ein Italiener und ein Österreicher flüchten unter Führung einer ehemaligen Novizin in die Freiheit, wobei sie ganze Heerscharen von Wehrmacht und SS besiegen.

Cover Die grosse Kriegsfilm Box 2
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.08.2009
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Genre(s): Kriegsfilm
Regie:Valentino Orsini, Jose Luis Merino, Umberto Lenzi
Darsteller:Giuliano Gemma, Ty Hardin, Guy Madison, Raffaella Carra, Piero Lulli, Andy J. Forest
FSK:16
Laufzeit:ca. 340 min
Audio:diverse
Bildformat:diverse
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


DVD 1:
INFERNO IN DEN ARDENNEN
Dieser Film liegt im Bildformat 2,35:1 vor, allerdings nicht anamorph. Die Schärfe ist dabei mangelhaft, der Kontrast zu steil. Die Farben sehen zu blass und ausgewaschen aus. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen und die Kompression macht durch Unruhen in Form von Blockbildung auf sich aufmerksam. Es gibt diverse analoge Defekte.

KOMMANDO ZUR HÖLLE
Der Film liegt nur in einem beschnittenen Bildformat von 1,33:1 vor. Die Bildqualität ist mau. Das Bild ist viel zu weich und detailarm, der Kontrast ist unausgewogen, die Farben sind zu blass. Das Bild rauscht recht stark und zeigt eine Menge an Defekten auf. Auch die Kompression fällt durch ihre Unruhe ins Auge.

DVD 2:
BRÜCKE ZUR HÖLLE
Obwohl jünger als die anderen (1986), ist der Film dennoch den anderen qualitativ nicht überlegen. Das Bildformat stimmt hier genauso wenig. Es liegt nur in 1,33.1 vor. Die Schärfe ist akzeptabel, in Sachen Detailzeichnung gibt es aber noch Platz nach oben. Der Kontrast könnte besser sein. Die Kompression ist hier ebenfalls überdeutlich zu sehen.

TODESZUG NACH BERLIN
Der Film liegt auch nur in einem beschnittenen Seitenverhältnis von ca. 1,45:1 vor. Das Bild weist eine mangelhafte Schärfe auf, einen Kontrast der zu steil ist, Farben die nicht nur blass aussehen, sondern teilweise regelrecht verfälscht und unnatürlich (gelbstichig). Dezentes Rauschen und einige Defekte runden den Eindruck ab. Wenigstens die Kompression ist hier nicht so schlecht, wie bei den anderen drei.

Bewertung  5 von 10 Punkten




DVD 1:
INFERNO IN DEN ARDENNEN
Der Film liegt, wie bei allen anderen Filmen auch, nur in der deutschen Synchro in DD 1.0 Mono vor. Der Ton klingt ein wenig unsauber. Die Dialoge bleiben aber gut verständlich. Die Musik klingt ein wenig blechern, während der Gesamteindruck sonst eher blechern ist.

KOMMANDO ZUR HÖLLE
Die Monospur klingt ein wenig schwach und unsauber. Die Verständlichkeit bleibt aber stets gewahrt. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen.

DVD 2:
BRÜCKE ZUR HÖLLE
Der Monoton klingt alles andere als gut. Die Tonspur leiert immer mal wieder, was insbesondere bei der Musik fürchterlich klingt. Die Dialoge sind davon weniger betroffen.

TODESZUG NACH BERLIN
Die deutsche Synchronspur klingt angesichts des Alters noch ganz akzeptabel. Es gibt so gut wie kein Rauschen, die Dialoge sind weitgehend sauber und verständlich. Von echter Dynamik keine Spur, aber der Gesamteindruck ist annehmbar.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Die Extras bestehen nur aus einem Trailer zum Film: TODESZUG NACH BERLIN.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


DIE GROSSE KRIEGSFILM BOX 2 vereint auf zwei DVDs folgende vier Filme:

DVD 1:
INFERNO IN DEN ARDENNEN (Italien, Frankreich, Deutschland, 1967, ca. 104 min, Regie: Alberto De Martino)
Deutscher Alternativtitel: „...Und morgen fahrt ihr zur Hölle“ / Originaltitel: „Dalle Ardenne all’inferno“ / Engl. Titel: „Dirty Heroes“

Die vorliegende Fassung scheint länger als die des alten deutschen Videos zu sein (ca. 100 min. Laufzeit laut Ofdb). Immerhin ist dies ist der beste Film der Box. Er ist namhaft besetzt worden (u. a. Frederick Stafford, Curd Jürgens, Daniela Bianchi, Adolfo Celi, Anthony Dawson) und überhaupt noch recht unterhaltsam geraten. Er besitzt zwar eine ausgesprochen klischeebeladene Story und auch die Umsetzung ist nur mittelmäßig, aber man wird durch die Akteure und etwas Action zufrieden stellend bei Laune gehalten. Die Musik stammt von Ennio Morricone und Bruno Nicolai, einige Szenen hat man sich allerdings bei anderen Filmen ausgeliehen.

KOMMANDO ZUR HÖLLE (Spanien, Italien, 1970, ca. 89 min, Regie: José Luis Merino)
Deutscher Alternativtitel: „Höllenkommando“ / OT: „Comando al infierno“ / Engl. T.: „Hell Commandos”

Der nächste Film der Box ist schon schlechter geraten. Er wurde nicht nur mit unpassenden Archivaufnahmen gefüllt, sondern auch mit pseudo-witzigen Einlagen versehen, die aber allesamt fiese Rohrkrepierer sind und unglaublich nerven. Überhaupt wurde der Film recht schlampig inszeniert. Er ist in jeder Hinsicht lausig und das nicht nur weil er mit drittklassigen Darstellern besetzt wurde.

DVD 2:
BRÜCKE ZUR HÖLLE (Italien, Jugoslawien, 1986, ca. 88 min, Regie: Umberto Lenzi)
Deutscher Alternativtitel: „Bridge to Hell“ / OT: „Un ponte per l’inferno“

Das interessanteste dürfte sein, dass sich Vielfilmer Umberto Lenzi für diesen Quatsch verantwortlich zeichnet. Zumindest für einen Teil, denn schon wieder wurden jede Menge Archivaufnahmen aus anderen Kriegfilmen reingeschnitten, die nicht mal ansatzweise zusammenpassen wollen. Drumherum hat man eine dämliche Story zusammen geschustert, die sogar noch dämlichere Wendungen aufweist. Dies ist nur ein weiterer schnell heruntergekurbelter Trash-Film, der von vorne bis hinten lächerlich ist.


TODESZUG NACH BERLIN (Jugoslawien, 1977, ca. 79 min, Regie: Laslav Damjanovic)
Deutscher Alternativtitel: „Der letzte Zug nach Berlin“ / OT: „Rekvijem“

TODESZUG ist auch nur billiger Jugo-Quatsch, der keinen Spaß macht. Eine hanebüchene Geschichte, lausig umgesetzt und sterbenslangweilig. Eine Zumutung für den Zuschauer.

FAZIT: DIE GROSSE KRIEGSFILM BOX 2 ist eine unbefriedigende Zusammenstellung von Kriegsfilmen. Die inhaltliche Qualität ist bestenfalls mau, wenn nicht sogar äußerst dürftig, und kann nur wirklich unerschrockenen Fans und Komplettisten ein Entzücken entlocken. Auch die technische Qualität ist alles andere als gut. Ergo: Italo-Yugo-Film- oder Kriegs-Afficionados sind beglückt, der Rest schaut betrübt aus der Wäsche.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]