BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2792  Review zu: Die fabelhafte Welt der Amélie - Special Edition 26.04.2002
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Markus Sellmann



Amélie (Audrey Tautou) hat ihre eigene fabelhafte Welt. Sie liebt die kleinen Dinge, die leisen Töne und die zarten Gesten. Sie hat ein Auge für Details, die jedem anderen entgehen und einen Blick für magische Momente, die flüchtiger sind als ein Wimperschlag. Amélie hat den Kopf über den Wolken, und steht dennoch mit beiden Beinen auf der Erde. Ihr kleines Universum ist bevölkert von suizidgefährdeten Goldfischen, gescheiterten Genies, sehnsuchtskranken Hypochondern und anderen skurillen Gestalten. Als sie eines Tages beschließt, als gute Fee in das Leben ihrer Mitmenschen zu treten, weiß sie genau, was sie zu tun hat: Sie schickt einen Gartenzwerg auf Weltreise, zaubert jahrzehntelang verschollene Liebesbriefe wieder herbei und wird zum Schutz- und Racheengel in einer Person. Nur wenn es um ihr eigenes Glück geht, steht Amélie sich selbst im Weg. Und als sie sich in den schüchternen Nico (Mathieu Kassovitz) verliebt, weiß sie sich kaum einen Rat - bis ihr ein guter Geist auf die Sprünge hilft ...

Cover Die fabelhafte Welt der Amélie - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.04.2002
Anbieter: Universal Pictures Germany
Originaltitel:Le fabuleux destin d'Amélie Poulain / Amelie from Montmartre
Genre(s): Komödie
Regie:Jean-Pierre Jeunet
Darsteller:Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Rufus, Lorella Cravotta, Serge Merlin, Jamel Debbouze, Clotilde Mollet, Claire Maurier, Isabelle Nanty, Dominique Pinon, Artus de Penguern, Yolande Moreau, Urbain Cancelier, Maurice Bénichou, Michel Robin, Andrée Damant, Claude Perron, Armelle, Ticky Holgado, Kevin Fernandes, Flora Guiet, Amaury Babault, André Dussollier, Eugène Berthier, Marion Pressburger, Charles-Roger Bour, Luc Palun, Fabienne Chaudat, Dominique Bettenfeld, Jacques Viala, Fabien Béhar, Jonathan Joss, Jean-Pierre Becker, Jean Darie, Thierry Gibault, François Bercovici, Franck Monier, Guillaume Viry, Valérie Zarrouk, Marie-Laure Descoureaux, Sophie Tellier, Gérald Weingand, François Viaur, Paule Daré, Marc Amyot, Myriam Labbé, Jean Rupert, Frankie Pain, Julianna Kovacs, Philippe Paimblanc, Mady Malroux, Monette Malroux, Robert Gendreu, Valériane de Villeneuve, Isis Peyrade, Raymonde Heudeline, Christiane Bopp, Thierry Arfeuillères, Jerry Lucas, Patrick Paroux, François Aubineau, Philippe Beautier, Karine Asure, Régis Iacono, Franck-Olivier Bonnet, Alain Floret, Jean-Pol Brissart, Frédéric Mitterrand, Jacques Thébault, Rudy Galindo, Sam 'Peg Leg' Jackson, Jean-Michel Larqué, Thierry Roland, Sister Rosetta Tharpe
FSK:6
Laufzeit:ca. 117 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: DTS 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9 und 1 x DVD-5
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Storyboard: "Von der Geschichte zum FIlm"
  • Probeaufnahmen
  • Teaser
  • Fotogalerie: Plakate; Plakatentwürfe; Zwerge und Szenenfotos
  • Interview mit Regisseur Jean-Pierre Jeunet
  • Audiokommentar des Regisseurs
  • Bericht von den Dreharbeiten: "The Making of Amélie"
  • Mit Amélie auf Tournee
  • Versprecher von Audrey Tautou
  • Filmographien der Darsteller
  • Webfeatures: Tapetenmuster; Bildschrimschoner; Webinfopage
  • Easter-Egg / Hidden Feature
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Entgegen den Angaben auf dem Cover finden wir das anamorphe Bild nicht in 1.78:1 sondern in Kinoformat 2.35:1 vor. Die Farbigkeit an sich ist kräftig und besitzt eine gute Leuchtkraft, wenn man sich erst einmal an den bewußt eingesetzten Grünstich gewöhnt hat. Vor allem der komplementäre Kontrast zwischen Amélies rötlicher Kleidung und dem grünlichen Umfeld kommt gut zur Geltung. Wo wir gerade beim Kontrast sind, auch dieser läßt sich nichts zu schulden kommen und bietet von sattem Schwarz bis in feinste Helligkeitsabstufungen die ganze Palette an Zwischentönen an. Die Schärfe ist gut, könnte aber in der Detailzeichnung noch zulegen. Bildfehler gibt es so gut wie keine, nur leichte Bewegungsnachzieher werden gelegentlich auffällig. Ansonsten ist die Kompression gut, so dass man mit dem Bild, wenn man sich an die subjektive Farbgebung gewöhnt hat, eigentlich recht zufrieden sein kann…

Bewertung  8 von 10 Punkten




An Tonspuren hapert es bei der Special Edition nicht. So finden wir hier sowohl Deutsch als auch Französisch in Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1 vor. Großes Manko der deutschen Synchronisation ist die schlechte Dialogverständlichkeit. So schön ein voluminöses und ausgeprägtes Surroundumfeld ist, die Verständlichkeit der Sprache sollte jedoch nicht darunter leiden. Dies ist aber leider hier der Fall. Es fällt manchmal nicht leicht den Dialogen zu folgen, da diese teilweise von der raumfüllenden Musik, oder Umgebungsgeräuschen überlagert werden. Hiermit wäre der größte Kritikpunkt auch schon abgehakt. Ansonsten kann der aufwändige Mehrkanalmix nämlich recht gut gefallen. Es gibt kaum einen Moment wo Ruhe auf den hinteren Kanälen herrscht. Ständig wird der Betrachter akkustisch ins Geschehen mit eingebunden. Sei es in den belebten Stadtteilen von Paris, im von Vogelgezwitscher und Gezirpe wimmelnden elterlichen Garten, während eines Regengusses oder in bevökerten Mietwohnungen, ständig ist man von vielen kleinen Geräuschen umgeben, die einen in die Szenerie hineinziehen. Auch die Musik ist auf alle Lautsprecher verteilt und unterstreicht die starke Räumlichkeit der Abmischung. Lediglich der Bassbereich ist, wie bei Komödien eigentlich üblich, meißtens nur recht verhalten wahrzunehmen. Die Unterschiede zwischen Dolby Digital und DTS bewegen sich wieder nur im marginalen Bereich. Die DTS-Spur klingt einen Tick räumlicher, spielt sich aber keinen wirklichen Vorteil heraus. So kann der Digitalton durchaus Gefallen finden, vor allem unter denjenigen, die auf einen atmosphärischen Mix wert legen. Die mäßige Dialogverständlichkeit der deutschen Tonspuren zieht die Bewertung leider ziemlich nach unten…

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Special Edition kommt mit einer angemessenen Bonusausstattung daher. Auf der Filmdisc befindet sich der untertitelte Audiokommentar von Jean-Pierre Jeunet, der wirklich viel zur Intention und zur Entstehung des Filmes zu erzählen weiß. Die Filmentwicklung kann man auch gut anhand der „Storyboards“ begutachten, die auf der Bonus-Disc vorhanden sind. Interessant sind auch die Eindrücke von den wahlweise untertitelten „Probeaufnahmen“, bei denen man schon mal einen Blick auf die Testscreenings der einzelnen Darsteller werfen kann. Als sehr aufschlußreich erweist sich das 20 minütige Interview mit Jean-Pierre Jeunet, welches er extra für diese DVD aufgenommen hat. Hier erzählt er recht locker wie er an den Film herangegangen ist und was er für Reaktionen beim Publikum ausgelöst hat. So kann er auch die ein oder andere Anekdote zum Besten geben, wie z.B. der französische Präsident Jaques Chirac bei einer Vorführung im Elysee Palast auf den Film reagiert hat, oder wie sich das Leben der Anwohner am Montmartre durch den Film geändert hat. Recht abwechslungsreich gestaltet sich das „Making Of Amélie“, welches unkommentierte Einblicke in die Arbeiten am Set gewährt und den Betrachter auch hinter die Kulissen führt. So erfährt man beispielsweise wie Jeunet bei der Erstellung des Storyboards vorgeht und wie detailiert bestimmte Szenen geplant wurden. Recht amüsant und einfach herzig ist die Art wie Hauptdarstellerin Audrey Tautou mit Patzern und Versprechern umgeht. „Amélie auf Tournee“ zeigt, wie sich der Regisseur mit seinen beiden Hauptdarstellern nach einer Vorführung den Fragen des Kinopublikums stellt. Dann gibt es noch allerlei Bildmaterial zu begutachten. Neben diversen Plakaten und Entwürfen, kann man auch einen Blick auf diverse „Zwergen-Polaroids“ werfen, die in dem Film eine Gewichtige Rolle spielen. Dann befinden sich natürlich noch Trailer, Teaser und eine Trailershow auf der Scheibe, sowie die textlichen Filmographien der Darsteller. Abschluß bildet der DVD-ROM Part, der Zugriff auf die Amélie-Website gewährt und Amélie Wallpaper und Screensaver beinhaltet. Man kommt zwar insgesamt „nur“ auf etwa 50 Minuten Bonusmaterial, aber das Gebotene ist so sympathisch und informativ aufbereitet worden, es macht einfach Spaß hier zu stöbern…

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Jean-Pierre Jeunet hat mit Amélie sicherlich sein persönlichstes Werk abgeliefert. Man merkt, dass ihm die Story und die Charaktere in dem Film wirklich am Herzen gelegen haben, so detail- und ideenreich schmückt er die inhaltliche Darstellung aus. Diese bildhafte und teilweise episodenartige Erzählweise wirkt wie ein bunter Flickenteppich, der sich im Verlaufe des Handlungsfortgangs zu einem großen Ganzen zusammenfügt. Denn hier greift Eins ins Andere und jede noch so kleine Nebensächlichkeit ist Bestandteil dieser fabelhaften Welt der Amélie. Die Welt wie Amélie sie sieht besteht eben aus diesen kleinen Dingen, aus deren Beobachtung und der Aufmerksamkeit, welche wir diesen Nuancen entgegenbringen. Die positive Message des Films, nämlich auf diese Nuancen und auf seine Mitmenschen zu achten, unterstreicht meiner Ansicht nach den zutiefst humanitären Ansatz dieses Filmes, der nach dem Erscheinen in den Kinos eine wahre Welle der gegenseitigen Hilfsbereitschaft bei unseren französischen Nachbarn ausgelöst hat. Mehr kann ein Film wohl nicht erreichen. Die DVD-Umsetzung kann, mit ein paar Abstrichen, als gelungen bezeichnet werden. Das Bild spielt, wenn man sich erst mal an die subjektive Einfärbung gewöhnt hat, durchaus die Vorteile des digitalen Wiedergabemediums aus. Die nicht immer gute Dialogverständlichkeit verhindert bei dem ansonsten sehr räumlichen und atmosphärischen Digitalton eine bessere Bewertung. Das Bonusmaterial ist dem Film entsprechend stimmig aufbereitet worden, zudem noch recht unterhaltsam und informativ ausgefallen. Wer ungewöhnliche und romantische Filme mag, ist mit dieser typisch französischen Komödie bestens bedient. Film und DVD sind mir jedenfalls eine Kaufempfehlung wert!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]