Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8487  Review zu: Didi - Der Doppelgänger 18.10.2004

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniela Amistadi



Hans Immer, Chef eines internationalen Multikonzerns, und Bruno Koop, Besitzer einer schlecht gehenden Berliner Kneipe, haben nur eins gemeinsam: die beiden sehen sich zum Verwechseln ähnlich! Als der Millionär eines Tages merkt, dass Kidnapper seine Entführung planen, hat er eine teuflisch gute Idee: Er heuert den ahnungslosen Kneipenwirt als Doppelgänger an. Aber statt den Kidnappern auf den Leim zu gehen, krempelt Bruno den Weltkonzern und Immers Privatleben um. Wo Bruno auftaucht herrscht Chaos! Gerne würde Immer jetzt alles rückgängig machen, aber es ist leichter, einen Doppelgänger zu engagieren, als ihn wieder loszuwerden…

Cover Didi - Der Doppelgänger
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.09.2004
Anbieter: Alive AG / Turbine Medien
Originaltitel:Didi - Der Doppelgänger / Non-Stop Trouble with My Double
Genre(s): Komödie
Regie:Reinhard Schwabenitzky
Darsteller:Dieter Hallervorden, Ruth-Maria Kubitschek, Tilo Prückner, Friedrich G. Beckhaus, Gert Burkard, Elfi Eschke, Winfried Glatzeder, Hans-Joachim Grubel, Arnold Jürging, Götz Kauffmann, Manfred Lehmann, Barbara Nielsen, Ronald Reagan, Karl Schulz, Georg Tryphon
FSK:6
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Französisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:16:9 (1.66:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD und 1 x Audio-CD
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case mit Einleger
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar Dieter Hallervorden / Produzent Wolf Bauer / Autor Hartmann Schmige / Peter Thorwarth
  • Grußwort von Dieter Hallervorden
  • Hinter den Kulissen des Audiokommentars
  • Den gibt's nur zweimal: Special Effects
  • Hallervorden singt den Titelsong bei "Wetten dass..?"
  • Umfangreiche Fotogalerie
  • Bio- und Filmografien von Stab & Besetzung
  • Hidden Feature
  • Folge 1 (30 Minuten) von Hallervordens TV-Kultreihe "Zelleriesalat & Gitterspeise"
Zusatzinfos: Limitierte Erstauflage (9.999 Exemplare) inkl. Soundtrack-CD, Booklet, Silberprägung auf dem Cover und durchlaufender Nummerierung.

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das hier vorliegende Bild hinterlässt bereits beim ersten Ansehen des Films einen sehr guten Eindruck. Die komplett neue Abtastung des Originals (welche durch Turbine gefordert wurde), sowie der gänzliche Verzicht auf technische Filter lässt das Bild sehr natürlich erscheinen. Lediglich die durch den Stand der Technik zu Drehzeiten bedingten Unschärfen konnten nicht ausgemerzt werden. Auch die Special Effects (Splitscreen-Technik um Dieter Hallervorden in einer Szene zweimal abbilden zu können) kommen durch die gute Bildqualität schlechter weg. Bei den Fernsehausstrahlungen mit mehr Bildfehlern und schlechterer Qualität wirken diese Szenen einfach "echter". Der Verschmutzungsgrad des Bildes ist entsprechend der neuesten Technik ausgesprochen gering. Kaum sichtbar sind nur sehr gelegentlich Kratzer zu entdecken, die selbst durch die Neuabtastung nicht ausgemerzt werden konnten. Die Farben sind eher blass, was dem Film eine gewisse Spannung gibt, die sehr gut zur Story passt. Alles in allem kann sich das Bild zwar nicht mit aktuellen bereits digital aufgezeichneten Filmen messen, versteht jedoch durchaus zu gefallen. Qualitativ liegt hier ein schon betagter Film mit sehr gutem Bild vor, an dem sich manch anderer Film desselben Alters durchaus eine Scheibe abschneiden könnte. Trotz der angsprochenen Mängel liegt der Film in einer Bildqualität vor, wie es ihn noch nie zuvor zu sehen gab.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Der 2.0 Mono Ton zeigt bereits beim Vorspann recht eindrucksvoll die bekannte Titelmelodie des Soundtracks von Harold Faltermeyer den guten allgemeinen Klang der alten deutschen Tonspur. Da ein Upmix auf 5.1 hier sicherlich fehl am Platze war, entschied man sich für eine Reinigung des vorhandenen Materials. Somit klingt der deutsche Ton teilweise etwas "alt" (Bsp. die Explosion des Hauses am Ende). Die vielen Dialoge sind allerdings sehr gut verständlich und werden angenehm auf der Boxen-Frontpartie verteilt. Somit liegt auch der Ton in ansprechender Qualität vor, welche altergemäße Nebenerscheinungen wie starke Betonung der Mitten sowie leichte Lautstärkenschwankungen mit sich bringt. Neben der deutschen Tonspur findet man auch eine englische und französische vor. Die englische Synchronisation enttäuscht ein bisschen, hauptsächlich bei "Didi-typischen" Ausdrücken bzw. dem Lachen. Die Übersetzung der Witze und Dialoge wiederum ist es interessant mit anzuhören, wie versucht wird, deutsche Komik ins Englische zu transferieren.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Zum Test lag der Redaktion lediglich die Film-DVD vor. Die Audio-CD (mit dem Soundtrack von Harold Faltermeyer), sowie Verpackung und Booklet können aus diesem Grund nicht besprochen und bewertet werden, liegen der limitierten Erstauflage jedoch bei. Diese sollen jedoch bis auf eine Ausnahme sehr gut gelungen sein: Der Titelsong von "Der Doppelgänger" liegt nur als Instrumental vor - hier fehlt der "Rap" von Dieter Hallervorden.

Dieser wird auf der Film-DVD im "Mehr Detaaaails" genannten Menüpunkt der Extras gezeigt. Der Auftritt bei "Wetten Dass, ...?" aus dem Jahre 1984, bei welchem Dieter Hallervorden seinen Song zum Besten gibt. Hier findet man auch weitere interessante Fragmente über Herstellung des Films sowie der Special Effects ("Den gibt's nur zweimal: Special Effects", "Umfangreiche Fotogalerie"). Da hier die Originalvertonung verloren ging (worauf der Zuschauer per Texttafel hingewiesen wird) fehlt jeglicher Ton. Schön wäre gewesen, zu den Fotos und Filmschnipseln evtl. einen Teil des Soundtracks abzuspielen. Die Fotogalerie versorgt den Fan mit jeder Menge Fotos vom Set, welche recht ansehnlich aufbereitet wurden. Auch findet man hier eine Zusammenstellung unterschiedlicher Video-Cover aus den verschiedenen Ländern.

Drehbuchautor Hartmann Schmige liest Drehbuch-Entwürfe vor, die alternative Enden aufzeigen. In Ermangelung geeigneter Filmsequenzen ist dies eine etwas andere Art der Vorstellung unterschiedlicher Enden. Weiterhin wurde der erste Teil von Hallervordens "Zelleriesalat und Gitterspeise" (Bühnenprogramm) implementiert. Der dort gezeigte Humor erinnert zurück an die Zeiten von "Nonstop Nonsens". Abgerundet wird das Angebot an Extras durch Biografien von Stab und Besetzung in Form von Texttafeln sowie Trailer zu weiteren Hallervorden-Filmen sowie dem englischen Trailer zu "Der Doppelgänger".

Als wirkliches Highlight der Extras darf man den ausführlichen und interessanten Audiokommentar werten, welcher sowohl während des Films zugeschaltet werden kann, als auch in verkürzter Form in den Extras zu finden ist. In lockerer Runde unterhalten sich Dieter Hallervorden, Produzent Wolf Bauer, Autor Hartmann Schmige sowie Peter Thorwarth (Regisseur von "Bang, Boom, Bang") über den Film, die Drehzeit sowie die Auswirkungen auf die Zukunft des deutschen Films.

Man hat hier wohl so ziemlich jeden Schnipsel zusammengesammelt, welcher zu diesem Film existiert. Die Aufbereitung ist sehr gut gelungen, bei den Passagen ohne Originalton hätte man evtl. noch eine zusätzlich noch Ton zuspielen können um sie zu vervollkommnen. Die Qualität der Extras ist durchweg sehr gut, die Masse darf man als reichhaltig bezeichnen.

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Dieter Hallervorden ist einer der besten deutschen Comedians, welcher sich seinen Namen durch die Darstellung seiner Figur "Didi" nicht nur in Deutschland gemacht hat. In "Didi - der Doppelgänger" werden komische Elemente mit dem typischen Gaunerfilm vereint. Diese Mixtour mit Unterstützung der typischen Trotteligkeit des komischen Hauptdarstellers (in diesem Falle Bruno Koob) sorgt für jede Menge Filmspass und gute Unterhaltung.

Bei der vorliegenden DVD unterstützen Bild und Ton durch die gute bis sehr gute Qualität das Vergnügen. Für weitere Informationen sorgen die Extras sowie der gute Audiokommentar. Besonders gut gelungenes Schmankerl ist die persönliche Begrüßung durch Dieter Hallervorden direkt zu Beginn. Mit der limitierten Erstauflage wurde ein Teil deutscher Komödiengeschichte in qualitativ sehr hochwertiger Ausführung und sehr guter Ausstattung auf DVD verewigt, der gegenüber vergleichbaren deutschen Produktionen die Nase sowohl bei Bild und Ton als auch bei den zahlreichen Extras vorne hat.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4,5/5
Mit "Didi - Der Doppelgänger" erscheint die zweite DVD des noch jungen Labels Turbine Medien und darf sich gleich damit rühmen, eine der besten DVDs zu einem deutschen Film zu sein. Selbst wenn das Bild nicht in der Oberliga mitspielt (und von der Vorlage her mitspielen kann), so merkt man der DVD vor allen Dingen an, dass hier viele Leute mit sehr viel Engagement versucht haben, eine tolle DVD zu [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]