Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2930  Review zu: Der Unsichtbare 02.07.2013
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Die amerikanische SciFi-Serie "The Invisible Man" (Der Unsichtbare) zählte gegen Ende der 1970er Jahre zu den gefragtesten und erfolgreichsten Fernsehproduktionen dieses Genres. Basierend nach dem Bestseller von H.G. Wells wurde "The Invisible Man" mit dem großen Hollywoodstar David McCallum, der die Titelrolle übernahm, in Szene gesetzt.

Cover Der Unsichtbare
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.04.2013
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:The Invisible Man
Genre(s): Science Fiction
TV-Serie
Regie:Alan J. Levi
Darsteller:David McCallum, Melinda O. Fee, Craig Stevens, Paul Kent
FSK:12
Laufzeit:ca. 683 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:High Definition (1.33:1)
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Doppel-Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Ungekürzte Pilotfolge: "Experiment mit Folgen"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Bei einer TV-Serie aus den 1970ern würde man naturgemäß kein überragendes Bild erwarten, umso erstaunter ist man bei diesem Ergebnis. Das Bild - im Originalformat von 1,33:1 - ist wirklich gut geworden. Die Schärfe ist recht gut ausgefallen, wenngleich sicher nicht perfekt. Dennoch werden viele Details geboten. Der Kontrast ist ausgewogen, der Schwarzwert ordentlich, die Farben sind kräftig. Es gibt ein leichtes Bildrauschen, welches das Filmkorn angemessen wiedergibt und auch nicht übermäßig stört. Es gibt vereinzelt analoge Defekte wie Dropouts, aber auch die sind verschmerzbar und fallen kaum auf. Die Kompression arbeitet unauffällig.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo

Es gibt keinerlei Untertitel.

Beide Stereospuren sind gut verständlich und kommen weitgehend ohne Unsauberkeiten daher. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen, welches in ruhigen Stellen deutlicher zu Tage tritt. Die deutsche Synchro ist ein wenig lauter als die englische OF, klingt aber auch typisch steriler.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Als Extra gibt es die Pilotfolge: "Experiment mit Folgen" (ca. 69 min) in voller Länge, da diese für das deutsche TV gekürzt wurde. Die Folge liegt in Deutsch und Englisch vor, für die wiedereingefügten Stellen gibt es optionale deutsche Untertitel, da diese in der OF abgespielt werden, weil es nie eine Synchro dafür gab. Dazu gibt es ein kleines achtseitiges Booklet mit einigen Infos zur Serie und einem Episodenguide.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE INVISIBLE MAN (USA, 1975) ist eine kurzlebige TV-Serie, die lose auf dem Roman von H.G. Wells basiert: Dr. Daniel Westin (David McCallum, The Man From U.N.C.L.E., NCIS) hat geschafft, Objekte und Tiere unsichtbar zu machen. Natürlich will die Regierung die Erfindung für militärische Zwecke verwenden, also zerstört er alles, macht sich selbst unsichtbar und flieht. Doch der Umkehrprozess scheitert und Westin bleibt unsichtbar. Ein befreundeter Arzt stellt eine Maske und Handschuhe für ihn her, damit er seinen Zustand nach außen verbergen kann. Eingeweiht ist nur seine Frau Kate (Melinda O. Fee), ebenfalls Wissenschaftlerin, die ihm auf der Suche nach einem Heilmittel hilft.

Soweit der Pilotfilm, der eigentlich 69 Minuten lang war, aber in Deutschland auf ca. 45 Minuten gekürzt wurde. Nach der Ausstrahlung des Piloten wurde das Konzept der Serie geändert. Der Schauspieler, der den Chef von Westin darstellte (Jackie Cooper), wurde ausgetauscht (gegen Craig Stevens). Der Chef war fortan auch nicht mehr so unsympathisch, und Westin war nicht länger auf der Flucht vor der Regierung und der bösen Firma, für die er einst arbeitete, sondern arbeitet nun mit bzw. für sie. Als Gegenleistung für die Finanzierung seiner Forschung nach einem Gegenmittel, nimmt er geheime Aufträge an und löst komplizierte Fälle. Im Duett mit seiner Frau agiert er nun also als Geheimagent.

War die Figur im Pilotfilm noch ein eher tragischer Charakter, ähnlich wie im Roman von Wells, wurde sie in der Serie deutlich humorvoller, mit so manchem witzigen Spruch, angelegt. Für eine ganze Serie war der Charakter für die damalige Zeit augenscheinlich zu ernsthaft. Stattdessen gab es vermehrt Gags, die mit der Unsichtbarkeit spielten.

Jede Folge ist für sich abgeschlossen und hat keinen übergreifenden Erzählbogen. Angesichts schwacher Quoten war der Serie aber schon bald, nach nur dreizehn Folgen, ein Ende beschert. Somit konnte man aber auch keine Auflösung mehr präsentieren, weshalb die Story nicht zu Ende erzählt und die Unsichtbarkeit nicht überwunden wurde.

Die Spezialeffekte, zumeist Bluescreen-Effekte, waren sicher für die damalige Zeit verblüffend und herausragend. Aus heutiger Sicht sind sie aber sichtlich veraltet und offensichtlich als solche erkennbar. Manchmal benutzte man aber auch nur einen Faden, der Dinge durch die Lüfte schweben ließ, den man allerdings oft auch als solchen erkennen kann.

Die Serie ist recht simpel gestrickt. Die Agententätigkeit wird naiv, manchmal sogar als albern dargestellt. So kann man die Serie heute unter dem Nostalgie-Aspekt betrachten, als Kuriosum. Aber wirklich gut ist sie nicht.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]