Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3463  Review zu: Der unglaubliche Hulk - Staffel 2 10.07.2008
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Auch in der zweiten Staffel von "Der unglaubliche Hulk" reist der Wissenschaftler Dr. David Banner (Bill Bixby) durch die USA, immer in der Hoffnung ein Heilmittel gegen seine ständigen Verwandlungen in das riesige grüne Monster zu finden. Sowohl als David Banner als auch als "Hulk" muss er sich zahlreichen Gefahren und Herausforderungen stellen: Er nimmt an einem gefährlichen Autorennen teil, jobbt als Schulgärtner und in einer Disco und macht Bekanntschaft mit einem chinesischen Gelehrten, der ihm Aussichten auf Heilung verspricht. Außerdem findet ein Wiedersehen mit dem Reporter Jack McGee statt, der bereits in der ersten Staffel rücksichtslos Jagd auf den unglaublichen "Hulk" gemacht hat.

21 Folgen

Cover Der unglaubliche Hulk - Staffel 2
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.06.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:The Incredible Hulk – Season 2
Genre(s): TV-Serie
Fantasy
Regie:Frank Orsatti, Reza Badiyi, Jeffrey Hayden
Darsteller:Bill Bixby, Lou Ferrigno
FSK:12
Laufzeit:ca. 1057 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:6 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Booklet mit Episodenguide
  • Audiokommentar zum Pilotfilm
  • Einführung vom Produzenten
  • Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Wie schon die erste Staffel beeindruckt auch die zweite durch ein bombig restauriertes 1,33:1-Vollbild. Die Transfers stammen von Lizenzgeber Universal und besitzen eine wunderbare, für eine fast 30 Jahre alte Serie wirklich grandiose Feinzeichnung und klare Kanten mit wenig Edge Enhancement. Das Filmkorn ist mal mehr, mal weniger stark, aber niemals zu aufdringlich oder so ausgeprägt, dass die Schärfewerte dadurch nennenswert in die Knie gehen. Die Kompression verrichtet ihre Arbeit ohne Fehler und lässt keine Artefaktbildung erkennen. Die Farben stehen der Schärfe qualitativ kaum nach. Sie wirken, von einigen etwas matteren Einstellungen abgesehen, die meiste Zeit über sehr frisch und natürlich. Auch der Kontrast darf sich mit einem tiefen Schwarzwert und einer ordentlichen Durchzeichnung in dunklen Szenen in das gelungene Gesamtbild einreihen. Letztendlich entdeckt man auch fast keinen Schmutz oder Defekte auf der Vorlage. Auf Grund einer nochmals leichten Steigerung zur ersten Staffel (weniger analoges Rauschen und dadurch eine etwas höhere Gesamtschärfe) vergeben wir die nächst höhere Note.

Bewertung  7 von 10 Punkten




In Sachen Sound bietet sich das gewohnte Bild: Sowohl die deutsche als auch die englische Fassung kommen in Dolby Digital 2.0 (Mono) daher und unterscheiden sich qualitativ nicht sonderlich von der ersten Staffel. Immer noch klingen beide altersbedingt eher mittig, kommen aber ohne gröbere Verzerrungen aus und schallen ziemlich satt und klar aus den Boxen. Stereoeffekte oder Bässe sucht man ebenfalls vergeblich. Dafür punkten die Mixe mit perfekt verständlichen Stimmen, wenngleich die deutschen Synchronsprecher naturgemäß ein bisschen steriler wirken. Die Musik klingt mitunter etwas blechern, aber das ist nur ein kleiner Makel.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Leider gibt es keine Untertitel für die einzelnen Episoden. Dafür glänzt der Pilotfilm der zweiten Staffel, „Verheiratet“, mit einem Audiokommentar von Serienschöpfer Kenneth Johnson, der erneut allerlei Wissenswertes rund um die zweite Staffel, Darsteller sowie Crew vermittelt und sogar einige Kuriositäten auf Lager hat. So erwähnt er zum Beispiel, dass Universal für die Stock-Footage des Blitzes im HULK-Vorspann jede Woche neue Lizenzgebühren an Paramount abführen musste, von denen das Material stammte. In einer achtminütigen Einführung stimmt er zusätzlich auf den Pilotfilm ein. Während diese untertitelt wurde, gilt dies nicht für den Kommentar. Natürlich darf zu guter Letzt auch das Booklet nicht fehlen, in welchem die Inhaltsangaben zu allen Episoden zu finden sind.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Im Jahr 1977 nahm sich TV-Produzent Kenneth Johnson mit Unterstützung von Marvel-Urgestein Stan Lee einer der bekanntesten Figuren aus dem Marvel-Universum an, um eine Fernsehserie daraus zu stricken: DER UNGLAUBLICHE HULK war geboren. Alles dreht sich um den Wissenschaftler David Bruce Banner, welcher nach dem Unfalltod seiner Frau verbissen an dem Phänomen arbeitet, ob kosmische Gamma-Strahlung Auswirkungen auf die Kräfte des Menschen hat. Bei einem Selbstexperiment verabreicht er sich eine viel zu hohe Dosis und verwandelt sich fortan bei Wutanfällen in ein grünes Ungetüm mit übermenschlichen Kräften – den Hulk. Die Hauptfigur hieß im Comic übrigens nicht David Bruce Banner, sondern nur Bruce Banner (eigentlich sogar Robert Bruce Banner). Die Änderung entstand, weil der Name Bruce zur Entstehungszeit als „zu homosexuell“ und wenig männlich galt. Als David Banner-Darsteller verpflichtete man den Charakterdarsteller Bill Bixby, welcher den Charakter mit Leben ausfüllen sollte und dies auch vorzüglich tat. Doch wer sollte das riesige, grüne Muskelpaket spielen? Die Dreharbeiten zum Pilotfilm liefen schon mit Bond-Bösewicht Richard „Beißer“ Kiel in der Rolle, als man auf den Mr. Universum der Jahre 1973 und 1974 aufmerksam wurde. Obwohl noch nie vor einer Kamera gestanden, nahm Lou Ferrigno die Herauforderung an und meisterte sie mit Bravour.

Die zweite Staffel führt das bewährte Konzept der ersten rigoros fort. Die Rahmenhandlung des durch die USA trampenden David Banner, der wohin er auch kommt, den Leuten hilft und für Recht und Gerechtigkeit sorgt, wurde nicht angetastet. Auf seinen Reisen versucht er, den grünen Dämon in ihm in den Griff zu bekommen, allerdings ist es dieser, der ihm im Alltag beim Kampf gegen die Ungerechtigkeit zur Seite steht. Zu Beginn des Pilotfilms wird Banner sogar für kurze Zeit sesshaft und heiratet eine Wissenschaftlerin, welche allerdings unheilbar krank ist. Auf seinen Fersen befindet sich wiederum der sensationslüsterne Reporter Jack McGee, welcher den Hulk durch das Land verfolgt und verhindert, dass Banner länger an einem Ort verweilen kann. Erneut werden 22 unterhaltsame Episoden geboten, deren immer gleiches Konzept aber gegen Ende etwas eintönig wird. Eventuell bringt die dritte Staffel endlich eine Wendung.

Die Box mit der zweiten Staffel stammt aus dem Hause Koch Media unter der Lizenz von Universal und beeindruckt erneut durch eine grandiose Bildqualität. Sound und Ausstattung sind in Ordnung.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]