BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6122  Review zu: Der schwarze Korsar - Two-Disc Special Edition 04.09.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Emilio („Sandokan“-Darsteller Kabir Bedi), adeliger Fürst einer Korsarenfamilie, wird zum gefürchteten Piratenkapitän. Als schwarzer Korsar kämpft der Edelmann gegen die Unterdrückung der Eingeborenen in den spanischen Provinzen Südamerikas. Bei einem Raubzug nimmt Emilio die Fürstin Van Gold (Carole André) gefangen – und verliebt sich gegen jede Vernunft in die Tochter seines Erzfeindes.

Cover Der schwarze Korsar - Two-Disc Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.08.2005
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:Il corsaro nero
Genre(s): Abenteuer
Action
Regie:Sergio Sollima
Darsteller:Kabir Bedi, Carole André, Mel Ferrer, Angelo Infanti, Sonja Jeannine, Sal Borgese, Franco Fantasia, Edoardo Faieta, Jackie Basehart, Nicolò Piccolomini, Guido Alberti, Pietro Torrisi, Lionello Pio Di Savoia, Mariano Rigillo, Tony Renis, Dagmar Lassander
FSK:12
Laufzeit:ca. 120 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Italienisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Featurette mit S. Sollima
  • Original Super-8 Fassung
  • Alternativer Vorspann
  • Bildergalerie
  • Booklet
  • Trailer
Zusatzinfos: Teilweise Italienisch mit deutschen Untertiteln.

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Bei DER SCHWARZE KORSAR muss in Sachen Transferqualität zwischen Innen- und Außenaufnahmen unterschieden werden. Letztere bestechen durch eine gute Schärfe sowie natürliche Farben und einen ausgewogenen Kontrast. Bei Ersteren dagegen zeigt das Bild zwar immer noch eine ziemlich gute Schärfe, doch sind die Farben oft etwas verfälscht und der Kontrast zu steil. Während man dunkle Flächen kaum auseinander halten kann, glänzen die Gesichter fast schon wächsern im Studiolicht. Jedoch darf dieser gravierende Mangel nicht dem Transfer angelastet werden, sondern eher dem unfähigen Beleuchter. Das Rauschverhalten ist ebenfalls beachtlich – im positiven Sinn. Nur auf flächigen Bildteilen ist welches zu erkennen, dank der hohen Bitrate hat die Kompression aber nie Probleme mit Artefakten oder ähnlichen Störenfrieden. Die Vorlage wird von hauchdünnen Dropouts durchzogen, wirkt aus der Entfernung jedoch sauber. Auch der oft etwas unruhige Bildstand fällt da nicht sonderlich ins Gewicht. Einen wirklich schönen Transfer, den Koch Media hier abgeliefert hat.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beim Sound muss man sich mit den originalen Mono-Tracks in Deutsch und Italienisch zufrieden geben. Immerhin wurde das Signal auf die beiden Stereokanäle gelegt. Da unsere alte Kinofassung geschnitten war, sind einige Szenen nur im Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar. Es gibt jedoch Schlimmeres…

Die Schwäche der deutschen Tonspur ist die unzureichende Stimmenwiedergabe. Kabir Bedi mit der deutschen Synchronstimme von Bud Spencer hat es am schlimmsten erwischt. Diese zischelt und verzerrt schon bei mittelmäßig komplexen Lauten, die anderen Sprecher sind nicht viel besser – sie versagen bei „s“-Lauten reihenweise. Des Weiteren fällt auf, dass Umgebungsgeräusche in der deutschen Fassung in manchen Szenen viel lauter sind als im italienischen Original. Dies ist besonders dann schlimm, wenn sich die scheinbar künstlich aufgeblasenen Effekte mit der Musik vermischen, was zu einem chaotischen Klangbrei führt. Das Phänomen tritt zum Glück nur in einer Handvoll Szenen auf. Der deutsche Track (4 Punkte) besitzt mittenbetonte, aber relativ klare Klänge. Auf Italienisch (5 Punkte) klingt dagegen generell alles viel besser abgestimmt, feiner aufgelöst in den Höhen und die Stimmenwiedergabe ist nahezu makellos. Dafür rauscht es hier deutlich im Hintergrund.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Wie nicht anders zu erwarten hat Koch Media auch bei diesem Klassiker wieder ein hübsches Bündel an Extras zusammengeschnürt. Als erstes wäre die Ausstattung des Hauptfilms mit deutschen Untertiteln zu nennen – sicherlich nichts Besonderes.

Auf der Bonus-Disc befindet sich schließlich das eigentliche Zusatzmaterial, welches deutsch untertitelt ist. Die Dokumentation „Sollima & die Piraten“ wurde von Koch Media selbst produziert und lässt den exzentrischen und temperamentvollen Regisseur Sergio Sollima oft zu Wort kommen. Dieser resümiert eine halbe Stunde ausgiebig über den Film und seine Entstehung. Kabir Bedis Welterfolg SANDOKAN kommt dabei auch nicht zu kurz, da der Erfolg der Mini-Serie den Film erst ermöglichte. Ein mit viel Begeisterung und Liebe vorgetragenes retrospektives Making of, das Informationen en masse bietet. Die Super 8-Fassung in drei Teilen ist nicht mehr als ein Kuriosum. Heftig gekürzt und in bescheidener Qualität kann man sich hier lediglich darüber amüsieren, dass man so etwas überhaupt einmal freiwillig sehen wollte. Als Einstimmung in den Film sehr gut geeignet sind der italienische und englische Kinotrailer, die jeweils in sehr guter anamorpher Qualität vorliegen. Der Vorspann aus der Tschechoslowakei ist ebenfalls nur als Kuriosum zu gebrauchen. Eine Bildergalerie schließt den Inhalt der zweiten DVD ab.

Das war aber immer noch nicht alles. Wie von Koch Media gewohnt, gibt es weitere Infos zum Film im bebilderten Booklet, das in der Tasche des in Schwarz/Weiß-Motiven gehaltenen Digipaks steckt.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


DER SCHWARZE KORSAR ist ein Piratenfilm aus der Zeit, als das Genre bereits als tot galt. Die alten Helden wie Errol Flynn waren in Rente oder bereits verstorben, da beschloss Regisseur Sergio Sollima, dass nach dem Erfolg der SANDOKAN-Serie ein Kinofilm mit Hauptdarsteller Kabir Bedi (007 - OCTOPUSSY) folgen muss. Man entschied sich gegen einen SANDOKAN-Film und für DER SCHWARZE KORSAR. Das Ergebnis ist ein knallbunter Seeräuberfilm, der in fast perfekter Manier Spaß, Action und Dramatik vereint. Dem Zeitgeist entsprechend baute Sollima einige sozialkritische Komponenten wie den Völkermord an den Ureinwohnern ein, so dass man hier einen Film vorgesetzt bekommt, der mit ein paar genre-untypisch harten, kontroversen Szenen aufwartet. Die durchweg echten Schiffe und (kolumbianischen) Städte verleihen dem Film außerdem ein merkwürdiges Gefühl der Authentizität. Mit seinem stechenden Blick ist Kabir Bedi schließlich die perfekte Besetzung für die Rolle des Schwarzen Korsaren. Keiner schaut so finster drein und ist auf seine Art doch irgendwie sympathisch.

Bei der Umsetzung auf DVD hat Koch Media mal wieder alles richtig gemacht. Bild- und Tonqualität sind für einen 30 Jahre alten Film gut geworden. Dazu gibt es noch eine zweite DVD mit einer gelungenen Dokumentation und etwas Kleinkram als Nachtisch in einer hübschen Verpackung.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]