Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2381  Review zu: Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft 24.07.2014
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



David Wozniak (Vince Vaughn) führt ein einfaches Leben. Als Lieferant der Metzgerei seiner Familie scheint ihm die ewige Mittelmäßigkeit seines Daseins völlig zufrieden zu stellen. David hat ein gutes Herz und ist beliebt bei allen, die ihn kennen: Er ist kindisch, unfokussiert, ernsthaft verschuldet und braucht dringend einen Plan, wo es in seinem Leben eigentlich hingehen soll. Doch als er herausfindet, dass er der biologische Vater von 533 Kindern ist, und dass 142 davon eine Klage anstreben, um seine Identität zu erfahren, ändert sich alles. David ist entschlossen, dass er ausnahmsweise das Richtige tun und Verantwortung für sein Handeln übernehmen will.

Neugierig, mehr über seine neu entdeckte Nachkommenschaft zu erfahren, folgt er deren Spuren und beginnt, nach ihnen zu suchen. Plötzlich ist er auch emotional in das Leben dieser Kinder verstrickt. Zum ersten Mal versteht er, wie gut es sich anfühlen kann, die Interessen anderer vor die eigenen zu stellen. David möchte, dass sie alle im Leben etwas erreichen: Wie ein anonymer Schutzengel bietet er ihnen seinen Rat, wenn er angemessen ist, Ermutigung, wenn sie benötigt wird, oder eine Schulter zum Ausweinen, wenn danach gesucht wird. Und er fängt an, all dies als genau die wertvollen Kleinigkeiten zu begreifen, die seinem Leben bislang gefehlt haben. Zur selben Zeit gesteht ihm seine Freundin Emma (Cobie Smulders), dass sie schwanger ist. Da sie David kennt, sind ihre Erwartungen an ihn minimal. Doch seine Probleme und Sorgen der letzten Zeit haben ihm geholfen, auf eine Weise über sich hinauszuwachsen, die er nie für möglich gehalten hätte. Schließlich wird ihm klar, dass er eine Bestimmung im Leben hat, und dieses Mal wird er niemanden im Stich lassen – schon gar nicht seine Kinder.

Cover Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.06.2014
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Genre(s): Komödie
Darsteller:Vince Vaughn, Chris Pratt, Cobie Smulders, Andrzej Blumenfeld, Simon Delaney
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 105 min
Audio:Deutsch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Familie (ca. 15 Min.)
  • Vince Vaughn: Ganz spontan (ca. 4 Min.)
  • Verpatzte Szenen (ca. 4 Min.)
  • Deleted Scene: Sie sind verhaftet (ca. 1
  • 3 Min.)
  • Originaltrailer Deutsch
  • Originaltrailer Englisch
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Videostream:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 27157 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von DER LIEFERHELD liegt auf dieser Scheibe von Constantin im Bildformat 2,40:1 vor. Gedreht wurde der Film klassisch auf 35mm Analogfilm. Die Bildqualität ist erwartungsgemäß erstklassig mit einer überzeugenden Schärfe und Feinzeichnung. Konturen erscheinen klar und nicht elektronisch nachgeschärft. Über dem Film liegt eine dezente, aber erkennbare Körnung, welcher nicht mit Filtern zu Leibe gerückt wurde. Die Kompression arbeitet dank relativ hoher Bitrate sauber und zeigt keine auffälligen Artefakte. Die Farben von DER LIEFERHELD wirken durchweg etwas unterkühlt und mit einem blau-grünen Filter belegt, was vermutlich ein Stilmittel der Macher darstellt. Trotzdem sind die Töne bestens gesättigt. Die Kontrastbalance wurde hart gewählt, so dass das Schwarz sehr tief, aber auch recht dominant auftritt. Relavante Details werden aber trotzdem nicht verschluckt und zum Überstrahlen von Weiß kommt es nur selten. Die Plastizität sowie Durchzeichnung des Transfers erweist sich als exzellent. Schmutz oder analoge Defekte findet man indes nirgends auf dem Ausgangsmaterial.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Englisch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)


Sowohl die deutsche Synchronisation als auch das englische Original von DER LIEFERHELD wurden auf dieser Scheibe in DTS-HD High Resolution 5.1 abgelegt. Qualitativ unterscheiden sich die Tracks kaum voneinander. Im Wesentlichen handelt es sich um einen typischen, relativ unspektakulären Genre-Mix. Direktionale Effekte sind eher selten, von hinten schallen vornehmlich Umgebungsklänge sowie Filmmusik, die nur selten wirkliche Räumlichkeit erzeugen. Das Geschehen konzentriert sich auf die Front, wo Rechts-Links-Akvitäten gut ortbar sind. Ebenfalls wenig zu tun hat der Subwoofer, da der Tiefbassanteil des Films gering ist. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen absolut einwandfrei. Die Qualität der deutschen Synchronisation von RC Production Berlin überzeugt, steht in Sachen Übertrag des Humors dem englischen Original aber wie so oft klar nach. Das liegt auch wieder einmal daran, dass Vince Vaughns Stamm-Synchronsprecher Stefan Friedrich die Einzigartigkeit von Vaughns Stimme und Betonung nicht so recht rüberbringen kann und man ihn stets sofort mit Jim Carrey assoziiert. Die allgemeine Klangqualität von DER LIEFERHELD wirkt mittenbetont und warm, mit runden, aber klaren Höhen sowie ordentlichem Bassfundament.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel sind für DER LIEFERHELD vorhanden. Das Bonusmaterial beginnt mit dem werblastigen, 16 Minuten langen Beitrag "Familie" (HD), einem Quasi-Making Of mit knappen Statements von Darstellern und Machern zur Produktion, allerdings mit nur wenig Tiefgang. Auch wird das kanadische Original leider nicht näher erläutert. Hinter "Vince Vaughn: Ganz spontan" (HD) verbrigt sich ein fünf Minuten langer Clip, in welchem Vince Vaughn als Spaßvogel am Set auch während der Drehpausen dargestellt werden soll. Die fünf Minuten an verpatzten Szenen (HD) sind nett anzuschauen, während eine zwei Minuten kurze Deleted Scene (HD) relativ überflüssig erscheint. Zum Abschluss gibt es noch den deutschen sowie englischen Kinotrailer (HD) zu DER LIEFERHELD sowie eine Trailershow (HD) des Anbieters Constantin Film.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


DER LIEFERHELD ist das 2013er-Remake zur kanadischen Tragikomödie STARBUCK aus dem Jahr 2011. Regisseur ist in beiden Fällen der Newcomer Ken Scott. Die Handlung dreht sich um den Fleischlieferwagenfahrer David Wozniak (Vince Vaughn; PRAKTI.COM), der eher ein Lotterleben führt zum Leidwesen seines Vaters, einem erfolgreichen Fleischunternehmer. David hat zudem Schulden bei zwielichtigen Personen und mit seiner Freundin Emma (Cobie Smulders; THE AVENGERS) läuft es auch nicht richtig. Sie ist von ihm schwanger, plant jedoch, das Kind ohne ihn großzuziehen. Eines Tages bekommt David Besuch von einem Anwalt, der ihm eröffnet, dass er als Samenspender in den Jahren 1991 bis 1994 der biologische Vater von 533 Kindern ist. Ein großer Teil von ihnen strengt nun eine Klage an, um die Identität des Vaters, als "Starbuck" anonymisiert, herauszufinden. Der Anwalt übergibt David die Akten seiner Kinder. Zuerst eher aus Neugier beginnt er Nachforschungen anzustellen, wer die Sprößlinge sind und was sie tun. Doch als er merkt, dass einige von ihnen unter diversen Problemen leiden, wird Davids Vaterinstinkt geweckt und er hilft ihnen heimlich, ihre Probleme zu lösen...

Der Film ist sicherlich nicht sonderlich spektakulär oder komisch, meistert aber den Grat aus Tragik, Dramatik und Komik überzeugend. Vor allem Vince Vaughn, sonst eher durch seichte Komödien bekannt, bietet hier eine gute Performance als David Wozniak, ohne gänzlich auf seine Qualitäten als Comedian verzichten zu müssen. Die Schicksale seiner Nachkommen sind teilweise bewegend, teilweise tragisch, teilweise heiter. Ebenfalls unterhaltsam gestalten sich die Versuche von David, deren Leben zu korrigieren, während er selbst mit Identitätsproblemen, Schulden und Beziehungskrisen kämpft. Die verschiedenen Nachkommen, denen er sich annimmt, haben allesamt unterschiedliche Probleme wie Drogen, Beruf oder eine Behinderung. Hier und da könnte das Ganze vielleicht etwas peppiger und weniger Hollywood-typisch glatt ablaufen, prinzipiell ist DER LIEFERHELD aber eine durchaus überzeugende Tragikkomödie mit Herz und guten Schauspielern.

Die Blu-ray Disc von Constantin Film zeigt DER LIEFERHELD in sehr guter Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial könnte tiefgründiger sein, es besteht eher aus Masse.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
Digitaler Videoprozessor: Darbee DVP5000
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]