BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4269  Review zu: Der letzte Kuss 03.05.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Michael ist 29 Jahre alt, bereits erfolgreich als Architekt und seit drei Jahren mit der attraktiven Jenna leiert. Im Gegensatz zu all seinen Freunden scheint er glücklich und zufrieden zu sein. Bei Michaels Kumpels läuft es nicht so harmonisch: In Chris' junger Ehe kriselt es gewaltig. Izzy wurde von seiner Freundin verlassen und verliert vor lauter Verzweiflung regelmässig die Kontrolle. Kenny sucht - immer noch erfolglos - eine Partnerin für hemmungslosen Sex ohne die üblichen Verpflichtungen einer Beziehung.

Als Jenna schwanger wird, überkommen auch Michael Zweifel. Kann und will er die Verantwortung ueberhaupt übernehmen? Wird sein Leben jetzt langweilig und vorhersehbar? Michael Liebt Jenna, sieht aber gleichzeitig seine persönliche Freiheit bedroht. Da läuft ihm die junge Studentin Kim über den Weg. Sie verkörpert ganz die 'Leichtigkeit des Seins', nach der Michael sich jetzt sehnt. Ein unschuldiger Flirt wird mehr und Michael droht Jenna zu verlieren. Schliesslich entscheidet er sich und kämpft für seine Beziehung. Jenna und Michael finden wieder zueinander.

Cover Der letzte Kuss
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.03.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:The Last Kiss
Genre(s): Drama
Regie:Tony Goldwyn
Darsteller:Zach Braff, Jacinda Barrett, Casey Affleck, Rachel Bilson, Michael Weston, Eric Christian Olsen, Marley Shelton, Lauren Lee Smith, Harold Ramis, Blythe Danner, Tom Wilkinson, David Jones, Cindy Sampson, Lisa MacKay, Patricia Stasiak, Mark Walker, Danette Mackay, Erika Rosenbaum, Simon Alain, Ian Finlay, Barry Julien, Mariah Inger, Monique Phillips, Danny Blanco, Andrew Shaver, Danny Wells, Gouchy Boy, Bill Corday
FSK:12
Laufzeit:ca. 103 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Kommentare
  • Der letzte Kuss: Aus der Perspektive des Filmemachers / Zusammenkunft / Unsere Lieblingsszenen / Letzte Gedanken
  • Entfernte Szenen
  • Gag Reel
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das anamorphe Bild im breiten Cinemascope-Format (2.40:1) bietet eine sehr anständige Qualität. Die Farben wirken meist natürlich und ausgewogen, wenn auch die Rottöne etwas prägnanter hätten ausfallen können. Der Schwarzwert ist leider nicht ganz optimal, weshalb dem Transfer an vielen Stellen etwas Punch fehlt. In Sachen Schärfe und Kontrast bekommen wir eine solide Leistung geboten – mehr jedoch leider nicht, da der Schärfepegel vor allem in der Bildtiefe etwas zu gering ist, was zu leichten Detailverlusten führt. Das dezent auftretende Rauschen verstärkt diesen Effekt noch nachträglich.

Wie man es für eine Produktion dieses Alters erwartet, weist das Bild keinerlei Verunreinigungen oder gar Beschädigungen auf. Nachzieheffekte sind in diesem äußerst ruhig gefilmten Werk kaum auszumachen und selbst die Kompression vollführt die Arbeit vornehmlich im Hintergrund. Insgesamt eine gelungene Darbietung!

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die DVD bietet neben einem deutschen Dolby Digital 5.1-Track außerdem eine englische Tonspur in selbigem Format. Der Film lässt genrebedingt nur wenig Raum für ausgedehnten Surroundsound. Dennoch schafft er es durch gezielt eingesetzte, direktionale Umgebungsgeräusche sowie einen gut auf alle Boxen verteilten Score, ein ordentliches Maß an Räumlichkeit aufzubauen und dieses auch zu halten.

Die Dialoge sind in beiden Sprachen gut verständlich und werden hervorragend aufgelöst. Das englische Original gibt sich dabei etwas filigraner, wohingegen die Synchronisation durch ihr höheres Volumen leicht die Nase vorne hat.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Menü erfuhr eine ansprechende Gestaltung und bietet einige schöne Animationen sowie eine gute Übersichtlichkeit. Erfreulicherweise kam auch das Bonusmaterial nicht zu kurz, denn neben den beiden ausgezeichneten Audiokommentaren, zum einen mit Zach Braff und Regisseur Tony Goldwyn, zum anderen mit Zach Braff, Tony Goldwyn, Jacinda Barrett, Rachel Bilson, Michael Weston und Eric Christian Olsen, begeistert vor allem die gut 25 Minuten dauernde Dokumentation „Zusammenkunft“. Hier wird detailliert auf die einzelnen Schauspieler und Charaktere eingegangen, aber auch die Hintergrundgeschichte näher erläutert. Neben der kurzen Einleitung des Regisseurs mit dem Titel „Aus der Perspektive des Filmemachers“ und dem Behind-the-Scenes-Feature „Unsere Lieblingsszenen“ erweisen sich vor allem die „Entfernten Szenen“ als sehr interessant. Die Beiträge „Letzte Gedanken“ sowie „Gag Reel“ sind zwar eine nette Dreingabe, bieten jedoch kaum Wissenswertes. Schließlich wartet noch das Musikvideo „Ride“ von den Cary Brothers sowie der Original-Trailer darauf, betrachtet zu werden.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


THE LAST KISS (2006) gehört zu den Filmen, die den einen Zuschauer zutiefst berühren, den anderen aber völlig kalt lassen. Dass dies nicht an der Geschichte, sondern eher an der schnörkellosen, ungewohnt ehrlichen Inszenierung des Geschehens liegt, wird während der Betrachtung schnell klar. Die Macher erfinden dabei das Genre zwar in keiner Weise neu und halten sich unerfreulicherweise sehr nahe an bekannte stereotype Strickmuster – letztendlich sind es aber die Schauspieler, welche dem Werk seine außergewöhnliche Anziehungskraft verleihen. Schon Zach Braffs Gesicht auf der Coverabbildung vermittelt uns, dass es sich hierbei nicht um ein gewöhnliches Drama handeln kann, wenn auch Vergleiche mit GARDEN STATE dringlichst vermieden werden sollten. Mit Rachel Bilson ist den Produzenten zudem eine nahezu ebenbürtige Nebendarstellerinn in die Hände gefallen, die Braff tatkräftig zu Seite steht.

DER LETZTE KUSS ist eines dieser unscheinbaren Dramen, die durch ihre ruhige und ehrliche Inszenierung glänzen. Freunde des Genres kommen auf alle Fälle voll auf ihre Kosten!

Die Umsetzung der DVD ist sehr gut gelungen, an Bild- wie auch Tonqualität gibt kaum etwas zu mäkeln und selbst das Bonusmaterial überzeugt.


Subjektive Filmwertung 7 von 10 gefährliche Lebensabschnitte






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3/5
Nach "Garden State" ist der Scrubs-Darsteller Zach Braff wieder einmal in einem Kinofilm zu sehen. Leider erreicht dieses Drama nicht die Klasse des von Braff Regie geführten "Garden State", dennoch ist "Der letzte Kuss" einen Kinoabend wert. Technisch hat die DVD wenig zu bieten, sowohl die technische Seite, als auch die Ausstattung haben wenig zu bieten. [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]