BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5910  Review zu: Der ewige Gärtner - Special Edition 03.11.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Justin Quayle, Diplomat im britischen Hochkommissariat in Nairobi, ist ein besonnener Mann, der Konflikten eher aus dem Weg geht und sich mit Hingabe seinem Hobbygarten widmet. Sein beschauliches Leben endet mit dem Tag, an dem seine Frau Tess bestialisch ermordet wird. Auf der Suche nach ihrem Mörder findet Justin heraus, dass Tess den illegalen Machenschaften eines britischen Pharmakonzerns auf der Spur war, in die selbst Vertreter aus höchsten Regierungskreisen verwickelt zu sein scheinen. Je intensiver Quayle die Nachforschungen seiner Frau fortführt, desto mehr bröckelt auch seine diplomatisch-beherrschte Fassade. Er entdeckt nicht nur posthum die grenzenlose Liebe zu seiner Frau, sondern übernimmt auch Stück für Stück ihr leidenschaftliches, bedingungsloses Engagement…

Cover Der ewige Gärtner - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.08.2006
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment / Arthaus
Originaltitel:The Constant Gardener
Genre(s): Drama
Thriller
Regie:Fernando Meirelles
Darsteller:Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Hubert Koundé, Danny Huston, Daniele Harford, Packson Ngugi, Damaris Itenyo Agweyu, Bernard Otieno Oduor, Bill Nighy, Keith Pearson, John Sibi-Okumu, Donald Sumpter, Archie Panjabi, Nick Reding, Gerard McSorley, Juliet Aubrey, Jacqueline Maribe, Donald Apiyo, Pete Postlethwaite, Samuel Otage, Anneke Kim Sarnau, Mumbi Kaigwa, John Moller, Andre Leenheer, Lydia M. Manyasi, Steenie Njoroge, Stuart Wheeler, Chris Payne, Nyajima Jial, Brigid M. Kakenyi, Katherine Damaris, Christopher Okinda, Ainea Ojiambo, Peter King Nzioki, Ng'ang'a Kirumburu, Ben Parker, John Keogh, Jeffrey Caine, Richard McCabe, Rupert Simonian, Teresa Harder, Thomas Chemnitz, Joe Christopher Rhode, Edgar Nicholas Rhode, Eva Plackner, Claire Simpson, Sidede Onyulo, Chris Lightburn-Jones, Ann Achan, Dang Wuor Dew, Ben Gardiner
FSK:12
Laufzeit:ca. 123 min
Audio:Deutsch: DTS 6.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Hörfilmfassung für Blinde
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Deleted Scenes
  • Erweiterte Szene
  • TV-Spots
  • Featurettes
  • Szenen vom Dreh
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild präsentiert sich im korrekten Seitenverhältnis von 1.85:1, dennoch kann es auf Grund einer äußerst geringen Videobitrate von gerade einmal durchschnittlichen 4.6 Mbps oftmals nicht richtig überzeugen. Regisseur Fernando Meirelles setzte auf allerlei verfremdende Stilmittel – so sind unzählige Farbfilter im Einsatz, die eine konsequente Bewertung nahezu unmöglich machen – dem unruhigen Handkamera-Look aber sehr zugute kommen. Für den Dreh verwendete er äußerst grobkörniges Filmmaterial, was zu einem hohen Grainfaktor führt. Leider scheint das Master dieser DVD nicht mehr in einwandfreiem Zustand gewesen zu sein, denn immer wieder treten analoge Fehler wie Verunreinigungen und Beschädigungen auf. Außerdem führt der Einsatz eines Rauschfilters sowie die bereits angesprochene niedrige Bitrate dazu, dass die natürliche Körnung zu einem unruhigen und künstlich wirkenden Brei verkommt. So zeichnet der Transfer vor allem entfernte Objekte sowie Konturen lediglich schemenhaft und raubt somit viel der wichtigen Plastizität. Nahaufnahmen können zwar durch einen hohen Schärfepegel überzeugen, dennoch bleibt auch hier das Rauschen stets im Vordergrund. Die Farbpalette erstreckt sich von Sepia-Effekten über Blau- und Grünfilter bis hin zu völlig Kontrast-übersättigten Bildkompositionen. Erfreulicherweise lassen sich trotz der hohen Kompression nur selten deutlich erkennbare digitale Artefakte sowie Blockrauschen ausmachen.

Die Bildqualität ist nicht gerade optimal, was aber zu großen Teilen den Intentionen der Macher zuzuschreiben ist – der Güte des Filmes tut dies keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Der dreckige, verwaschene und fremdartige Look stützen die Atmosphäre nachhaltig.







Bewertung  6 von 10 Punkten




Die DVD bietet neben den beiden Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch und Englisch auch eine DTS-ES Variante der Synchronisation. Als besonderes Extra wurde dem Film zudem eine Hörfilmfassung für Blinde spendiert.

Da DER EWIGE GÄRTNER als klassisches Drama anzusehen ist, bietet er genrebedingt nur wenig Platz für ausgedehnte Effektorgien. Glücklicherweise erzeigen sich dennoch alle Tracks als überaus räumlich und atmosphärisch. Der wundervolle Score wird sehr breit auf alle Lautsprecher verteilt und sorgt somit für die tonale Basis. In Verbindung mit den abwechslungsreichen Umgebungsgeräuschen entsteht ein dichtes Ambiente, das den Zuschauer über die gesamte Spielzeit in seinen Bann zieht. Die Unterschiede zwischen den Dolby-codierten Tonspuren und dem DTS-ES-Track sind nur marginal: Die Dialoge der englischen Tonspur wirken etwas dumpfer als die der anderssprachigen Pendants, zudem scheint neben der etwas höheren Gesamtlautstärke der erweiterten DTS-Spur auch die Dynamik ein bisschen ausgedehnter zu sein. In Sachen Surroundklang differieren sie jedoch nur unwesentlich. Besitzer fortschrittlicher ProLogicII-Decoder können sowieso ohne weiteres auch die Dolby-Tonspuren um die fehlenden Surround-Back-Kanäle künstlich erweitern.





Bewertung  7 von 10 Punkten




Arthaus / Kinowelt veröffentlichte den CONSTANT GARDENER in einer Single-Disk sowie als Special Edition mit einer zusätzlichen zweiten DVD.

Hauptfilm:

Begrüßt von einigen Trailern, die man einfach mit der Skip-Taste überspringen kann, gelangt man in das aufwändig animierte Menü, welches aber neben einer Trailershow mit elf verschiedenen Titeln nichts zu bieten hat. Käufer der einfachen Version haben somit das Nachsehen.





DVD 2:

Auch dieses Menü gefällt durch seine ansprechende und übersichtliche Gestaltung. Startend mit dem Original-Trailer in Deutsch und Englisch gelangt man schnell zum knapp elf Minuten dauernden Making of, in welchem man einen ersten Einblick in die Entstehung des Streifens bekommt. Neben vielen Interviews sieht man auch Ausschnitte von den Dreharbeiten sowie Vorbereitungen des Filmes. Das nächste Feature „Eine Hommage an Afrika: Der Dreh in Kenia" befasst sich etwas näher mit dem Land und den dort herrschenden Umständen. Aus cineastischer Sicht als äußerst interessant erweist sich die Dokumentation „John Le Carre: Vom Drehbuch auf die Leinwand“, in welcher man erfährt, wie die Adaption eines solchen Stoffes überhaupt zu Stande kommt. Erfreulich ist auch das Vorhandensein von fünf Deleted Scenes sowie einer erweiterten Szene, die zwar aus gutem Grund nicht den Einzug in den fertigen Film fanden, doch zum besseren sowie tieferen Verständnis der Handlung beitragen. Weiterhin stehen 18 Minuten Interviews zur Verfügung, in welchen unter anderen Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Bill Nighy sowie Danny Huston zu Wort kommen. Abschließend lassen sich TV Spots sowie eine Viertelstunde, zwar unkommentierte, aber äußerst interessante Szenen vom Dreh verzeichnen.





Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


THE CONSTANT GARDENER (engl. Originaltitel) ist aus Sicht des Rezensenten eines der wenigen Kinohighlights des Jahres 2005. Das Oscar-prämierte Werk (Beste Nebendarstellerin) überzeugt durch eine ungewöhnliche Inszenierung sowie einer erfrischend anspruchsvollen und aufwühlenden Story. Regisseur Fernando Meirelles macht es dem Zuschauer dabei nicht einfach: Der Wechsel zwischen den Zeitebenen innerhalb der Handlung sowie die eindringliche Photographie der nairobischen Landschaft und Bevölkerung verhelfen dem Drama zu ungeahnter Tiefe. Erfreulich ist auch, dass man sich dafür entschied, aus dem typischen Agentenmilieu der Romanvorlage auszubrechen und sich stattdessen wesentlich mehr auf die zwischenmenschlichen Beziehungen der Protagonisten zu konzentrieren.

Einen erheblichen Teil zum Erfolg tragen aber auch die Schauspieler bei. Ralph Fiennes und Rachel Weisz erfüllen ihre tragischen Hauptrollen mit einer schauspielerischen Eindringlichkeit, wie man es von beiden seit Jahren nicht mehr zu sehen bekam. Die Oscar-Nominierung und spätere Verleihung dieser Trophäe für Rachel Weisz als Beste Nebendarstellerin ist somit mehr als gerechtfertigt.

DER EWIGE GÄRTNER ist ganz großes Gefühlskino im anspruchsvollen Gewand. Kaum jemand dürfte nach dem Ende des Filmes die Open-Taste des DVD-Players mit trockenen Augen drücken. Aus cineastischer Sicht ist dieses Werk absolutes Pflichtprogramm.


Subjektive Filmwertung: 10 von 10 tragisch endende Intrigen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]