Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3043  Review zu: Der Baader Meinhof Komplex - TV-Version 18.01.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Deutschland in den 70ern.
Andreas Baader (Moritz Bleibtreu), die ehemalige Starkolumnistin Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) und Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek), kämpfen gegen das, was sie als das neue Gesicht des Faschismus begreifen: die US-amerikanische Politik in Vietnam, im Nahen Osten und in der Dritten Welt, die von führenden Köpfen der deutschen Politik, Justiz und Industrie unterstützt wird.

Die von Baader, Meinhof und Ensslin gegründete Rote Armee Fraktion hat der Bundesrepublik Deutschland den Krieg erklärt. Es gibt Tote und Verletzte, die Situation eskaliert, und die noch junge Demokratie wird in ihren Grundfesten erschüttert. Der Mann, der die Taten der Terroristen zwar nicht billigt, aber dennoch zu verstehen versucht, ist auch ihr Jäger: der Leiter des Bundeskriminalamts Horst Herold (Bruno Ganz). Obwohl er große Fahndungserfolge verbucht, ist er sich bewusst, dass die Polizei allein die Spirale der Gewalt nicht aufhalten kann.

Cover Der Baader Meinhof Komplex - TV-Version
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.11.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:Baader-Meinhof-Komplex
Genre(s): Drama
Regie:Uli Edel
Darsteller:Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Johanna Wokalek, Bruno Ganz
FSK:12
Laufzeit:ca. 160 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Uli Edel (ca. 12
  • 5 Min.)
  • Über Authentizität (ca. 23 Min.)
  • Die Musik (ca. 11
  • 5 Min.)
  • Die Schauspieler und ihre Rollen (ca. 38 Min.)
  • Stefan Aust über die RAF und ihre Zeit
  • Bernd Eichinger über die Annäherung an den Film und die 60er und 70er Jahre (ca. 15 Min.)
  • Bernd Eichinger über die Dramaturgie des Films (ca. 10 Min.)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die Schärfe ist sehr gut und detailreich. Der Kontrast ist, wahrscheinlich auch als Teil der intendierten Bildgestaltung, ein wenig steil. Die Farben sind nachbearbeitet worden und sehen gewollt ein bisschen blass und ausgewaschen aus. Es gibt so gut wie kein Bildrauschen und auch die Kompression bleibt weitgehend unauffällig. Das Bild ist auch frei von jeglichen Artefakten oder anderen Verunreinigungen.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Neben einer Dolby Digital 5.1-Spur wird noch eine DTS-Fassung angeboten. Die Dialoge sind stets klar, sauber und verständlich. Die DD 5.1-Fassung bietet einen guten und detailreichen Klang mit räumlicher Kulisse. Auch die hinteren Boxen werden immer wieder angesprochen und bieten mit den Neben- und Umgebungsgeräuschen sowie der Musikuntermalung einen wunderbaren Surroundton. Die DTS-Version kann da sogar noch einen draufsetzen und bietet mit ihrer besseren Dynamik und mehr Druck einen exzellenten Ton. Besonders in den Actionszenen kommt dies zur Geltung. Die Schießereien wirken kraftvoll bis brachial und werden so optimal dargestellt. Auch der Subwoofer gibt hier sein bestes und passt sich hervorragend in das beeindruckende Geschehen ein. Es gibt optionale deutsche Untertitel für Hörgeschädigte und zusätzlich eine Hörfilmfassung in DD 2.0 Stereo.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Auf DVD 1 gibt es nur fünf Darstellerinfos in Form von kurzen Filmographien auf Texttafeln. Auf DVD 2 finden sich dagegen verschiedene Dokus und Featurettes: Die Entstehung des Films (ca. 29 min), Über Uli Edel (ca. 13 min), Über Authentizität (ca. 21 min), Die Musik (ca. 12 min), Die Schauspieler und ihrer Rollen (ca. 38 min), das dreiteilige Stefan Aust über die RAF und ihre Zeit mit Über die RAF und Terrorismus (ca. 19 min), Über die Mythologisierung der RAF (ca. 9 min) und Über Ulrike Meinhof (ca. 14 min). Dazu gibt es noch die beiden Interviews Bernd Eichinger über die Annäherung an den Film und die 60er und 70er Jahre (ca. 15 min) und Bernd Eichinger über die Dramaturgie des Films (ca. 11 min). Der Audiokommentar der Premium Version (weil Kinofassung) fehlt.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


DER BAADER-MEINHOF KOMPLEX (D, 2009) ist die kontroverse Verfilmung des gleichnamigen Sachbuches von Stefan Aust. Der große Mann hinter dem Projekt ist Deutschlands Überproduzent Bernd Eichinger, der die Regie seinem Langzeit-Wegbegleiter Uli Edel überlassen hat, mit dem er schon gemeinsam CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO und LAST EXIT BROOKLYN (Letzte Ausfahrt Brooklyn) schuf.

Vieles wurde zum Film schon gesagt und für einen Exkurs über die RAF, ihre Entstehung, die Konsequenzen aus ihrem Handeln und die Auswirkungen auf die Bundesrepublik ist das der falsche Ort. Bleibt ein kurzer Blick auf den Film.

Von Anfang an hat man sich die größtmögliche Authentizität auf die Fahnen geschrieben. Die Dialoge basieren weitgehend auf Originaltexten, man hat an Originalschauplätzen gedreht (Berlin, Stuttgart Stammheim, etc.), die Abläufe sind überliefert. Sogar die Attentate und Schießereien basieren haargenau auf den Polizeiakten. Dies kommt dem Film sichtbar zugute. Dennoch gibt es ein gravierendes inhaltliches Problem: Man schafft es nicht mal ansatzweise die Geschichte der RAF in ca. 150 Minuten zu pressen. Mangels Spielzeit, selbst in der verlängerten TV-Fassung, wird vieles nur angerissen, erwähnt oder gar ausgelassen. Die Erzählung folgt dem Prinzip der von Eichinger als "Fetzendramaturgie" bezeichneten Struktur. Figuren kommen und gehen. Oft werden sie nicht einmal beim Namen genannt. Ohne Vorwissen bleibt so vieles offen oder rätselhaft.

Das Drehbuch rast von einem Ereignis zum nächsten und streift dabei praktisch alle wichtigen Punkte der RAF-Geschichte: Vom Schah-Besuch in Berlin, der Ermordung Benno Ohnesorgs, die Frankfurter Kaufhausbrandstiftung, die vielen Banküberfälle, die Befreiung von Andreas Baader, die Attentate und Entführungen, natürlich der Prozess in Stuttgart-Stammheim und die missglückte Entführung der Lufthansa Maschine „Landshut“. So legt man ein ungeheures Tempo vor und rast durch zehn Jahre deutscher Geschichte.

Die Inszenierung ist dabei nüchtern, sprich roh und ungeschminkt. Den beiden Filmemachern gelang so ein handwerklich imposanter Streifen, der stringent, ohne Spielereien und mit voller Wucht daherkommt. Die gezeigten detailgetreuen Attentate und Anschläge sind dazu überraschend hart, brutal und blutig geraten. Da überrascht die FSK Freigabe „Ab 12“ schon ein wenig.

Mit der Besetzung gelang den Filmemachern ein Coup. Fast die gesamte erste Riege deutscher Akteure ist mit dabei. Dabei sehen einige ihren historischen Vorbildern verblüffend ähnlich. Leider wird ihnen nicht viel Platz als Individuum eingeräumt. Jeder hetzt durch seine Szenen, Zeit zum großen Entfalten bleibt für keinen. Trotzdem gelingen Martina Gedeck als Ulrike Meinhof, Johanna Wokalek als Gudrun Ensslin und Nadja Uhl als Brigitte Mohnhaupt herausragende Darbietungen, die einem im Gedächtnis bleiben.

So bleibt als Fazit: Geschichte ist immer noch „In“ im deutschen Kino, am besten natürlich mit Nazis, aber wenn die nicht zur Verfügung stehen, funktioniert auch die RAF bestens. DER BAADER-MEINHOF KOMPLEX ist ein zwiespältiges Vergnügen. Einerseits sichtbar ambitioniert, andererseits bleibt der Film bei allem Anspruch und Authentizitätsversuchen notgedrungen oberflächlich. Der Film ist so mehr Polit-Action-Thriller als (Semi-)Doku. Das ist nichts schlimmes, man braucht dann aber auch ehrlicherweise nicht so tun, als ob da mehr wäre. Das ist eher Eventkino bzw. TV als Anspruch. Dennoch auf jeden Fall sehenswert.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]