Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4581  Review zu: Department S – Season One 06.10.2005

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Computerexpertin Annabelle Hurst, Rechtsanwalt Stewart Sullivan und Krimiautor Jason King: Sie bilden das "Department S", eine Sondereinheit von Interpol, die sich um besonders mysteriöse Fälle kümmert. Und zwar die Fälle, in denen nicht nur akribische Detektivarbeit, sondern auch Vorstellungskraft und vor allem Humor gefragt sind.

Cover Department S – Season One
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.08.2005
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:Department S
Genre(s): Mystery
TV-Serie
Regie:Ray Austin, Roy Ward Baker, Paul Dickson, Cyril Frankel, John Gilling, Leslie Norman, Gilbert Taylor
Darsteller:Peter Wyngarde, Joel Fabiani, Rosemary Nicols, Dennis Alaba Peters
FSK:12
Laufzeit:ca. 686 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:4 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:DVD-Box
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Booklet
Zusatzinfos:
  • Inklusive zwei Folgen, die aufgrund ihrer Brisanz nie in Deutschland ausgestrahlt wurden.
  • Deutsche Untertitel gibt es nur in diesen zwei Episoden!

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Die erste Staffel von DEPARTMENT S erreicht leider nicht die erhoffte Qualität, welche man von Koch Media gewohnt ist. Das liegt zum Teil daran, dass man ein deutsches Master (mit entsprechenden Credits) verwendet hat. Anhand der beiden Original-Episoden, die nur in Englisch vorliegen, kann man einen sichtbaren Unterschied erkennen. Da wäre zum Beispiel der durchgehend leichte bis mittlere Grad der Verunreinigung. Dropouts und kleinere Fussel tauchen da ebenso auf, wie das bekannte Rollenwechsel-Symbol, welches man aus dem Kino kennt. Der unruhige Bildstand tut sein Übriges. Weiterhin ist auch immer ein Hintergrundrauschen auszumachen, welches besonders häufig in kleineren Außenaufnahmen (unter anderem Flugzeuge beim Start und Landen) auffällt. Hier ist das Bild teils extrem verrauscht mit Helligkeitsschwankungen und Streifen. Passend dazu gesellt sich der schlechte Schwarzwert. Er ist viel zu dominant und verschluckt eine Menge Strukturen, wohingegen helle Stellen oft zum Überstrahlen neigen. Etwas besser sieht es mit den Farben aus. Sie sind zwar nicht sonderlich kräftig, passen sich aber an und wirken nicht künstlich. Die Schärfe schwankt zwischen ausreichend und befriedigend, wobei Kanten meist nur in Nahaufnahmen genauer zu erkennen sind. Die beiden englischen Episoden mit dem entsprechenden Master sind in allen Belangen besser. Es gibt deutlich weniger Verunreinigungen, das Rauschen wurde verringert, die Schärfe bewegt sich auf einem höheren Level und auch der Kontrast - explizit der Schwarzwert - ist präziser.

    Bedenkt man, dass die Serie über 35 Jahre als ist und es sich um ein Nischenprodukt handelt (zumindest in Deutschland), so kann man mit dem Gebotenen zufrieden sein. Obwohl beim Bild kein Kriterium überzeugt, bewegt es sich noch in dem Rahmen, um es als Fan problemlos anschauen zu können. Die beiden Originalepisoden zeigen aber, dass bessere Master existieren! Schade, dass wir diese relativ gute Qualität nur in zwei Episoden genießen dürfen.

    Bewertung  4 von 10 Punkten




    Der deutsche Ton in Dolby Digital 2.0 (Mono) kann nicht überzeugen. Er klingt viel zu dumpf und leidet in hohen Tönen an Verzerrungen, wobei die Sprachverständlichkeit trotzdem gut ist. Weiterhin gibt es mittelintensives Rauschen zu hören, das je nach Szene mal mehr und mal weniger stört. Das Alter merkt man hier deutlich. Einen Vergleich mit dem englischen Ton, welcher ebenfalls in Dolby Digital DD 2.0 (Mono) vorhanden ist, verliert er klar. Zwar gibt es hier auch ein Rauschen warzunehmen, welches manchmal etwas stört. Dafür klingt die gesamte Kulisse wesentlich frischer und leidet nicht an den Verzerrungen der Synchronisation. Dafür ist der Originalton aber – auch aufgrund der Thematik – etwas schwerer zu verstehen. Es fällt hierbei auf, dass einige wenige Szenen in zwei, drei Episoden für einen kurzen Zeitraum asynchron zum Bild verlaufen. Dies dauert nur kurz an und pegelt sich meist nach einem Szenenwechsel wieder ein.

    Aufgrund der Brisanz wurden zwei Episoden nie im deutschen Fernsehen ausgestrahlt und entsprechend nicht synchronisiert. Sie sind im englischen Original mit optionalen deutschen Untertiteln vorhanden.

    Bewertung  4 von 10 Punkten




    Hier gibt es leider wenig... um genauer zu sein, steckt in dem hochwertig verarbeiteten und ansprechend gestalteten Digipak nur ein achtseitiges Booklet mit interessanten Infos über die Serie. Ein Lob an Koch Media, im gleichem Atemzug auch eine Bratsche: Die australischen DVDs haben Bonusmaterial spendiert bekommen, welches bei unserer Veröffentlichung ignoriert wurde. Da wären ein Audiokommentar von Peter Wyngarde, Bildergalerien, Dokumentationen und Weiteres. Schade, dass es uns vorenthalten wird. Noch eine weitere „Kleinigkeit“: Es bleibt mir schleierhaft, weshalb die in den Menüs zu hörende Titelmusik vom deutschen, schlechteren Track und nicht vom besseren Originalton genommen worden ist.

    Bewertung  1 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  3 von 10 Punkten


    DEPARTMENT S ist eine klassische britische Agentenserie, die vom Look her in den 70ern spielt. Die Geschichten sind teils durchaus spannend und beinhalten einige interessante Wendungen mitsamt Auflösung der Fälle. Der beste Charakter im ganzen Spiel ist aber Jason King (Peter Wyngarde). Nur als Nebenrolle konzipiert, entpuppt er sich mit seinen flotten Sprüchen und dem gesamten Auftreten schnell als eigentlicher Mittelpunkt der Serie. Nicht umsonst bekam er wenig später seine eigene Serie. Joel Fabiani und Rosemary Nichols, die eigentlichen Hauptdarsteller, bleiben blass und entfalten sich nur wenig. Ob das der Serie schadet, muss jeder selbst beurteilen. Retro-Fans sollten vielleicht einen Blick wagen, alle anderen, die nicht grad ein Faible für dieses Genre haben, können sich das Geld sparen.

    Season One enttäuscht ein wenig. Das Bild ist zu schlecht, der Ton nur knapper Durchschnitt und außer einem guten Booklet gibt es kein Bonusmaterial. Schade. Ein Blick Richtung Australien lässt deutsche Fans neidisch werden.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]