Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6191  Review zu: Departed - Unter Feinden - Special Edition 17.04.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Leonardo DiCaprio, Matt Damon und Jack Nicholson übernehmen die Hauptrollen in Martin Scorseses neuem Kriminalfilm „Departed – Unter Feinden“ (The Departed). „Departed“ spielt in South Boston, wo die Polizei dem organisierten Verbrechen den Krieg erklärt. Der junge Undercover-Cop Billy Costigan (DiCaprio) ist in diesem Viertel aufgewachsen. Er bekommt den Auftrag, sich in das Syndikat des Unterweltbosses Costello (Nicholson) einzuschleusen. Während Billy schnell Costellos Vertrauen gewinnt, hat sich der hartgesottene junge Kriminelle Colin Sullivan (Damon), der ebenfalls aus South Boston stammt, seinerseits bei der Polizei eingeschleust, um für Costello zu spionieren.

Er erarbeitet sich in der Ermittlungsspezialeinheit eine Machtposition und gehört zu der Hand voll Elite-Cops, die Costello dingfest machen sollen. Natürlich wissen Colins Vorgesetzte nicht, dass er für Costello arbeitet – der Unterweltboss ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Beiden Männern steigt dieses Doppelleben zu Kopf: Sie sammeln Informationen über die Pläne und strategischen Reaktionen der Systeme, in die sie eingedrungen sind. Doch sowohl die Gangster als auch die Cops merken, dass in ihren Reihen ein Maulwurf tätig ist, und plötzlich laufen Billy und Colin Gefahr, entdeckt und gefasst zu werden – hektisch versuchen beide, den anderen zu enttarnen, um selbst unerkannt zu bleiben.

Cover Departed - Unter Feinden - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.04.2007
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:The Departed
Genre(s): Thriller
Action
Regie:Martin Scorsese
Darsteller:Leonardo DiCaprio, Matt Damon, Jack Nicholson, Mark Wahlberg, Martin Sheen, Ray Winstone, Vera Farmiga, Anthony Anderson, Alec Baldwin, Kevin Corrigan, James Badge Dale, David O'Hara, Mark Rolston, Robert Wahlberg, Kristen Dalton, J.C. MacKenzie, Mary Klug, Saurman Holzemer Peg, Robert 'Toshi' Kar Yun Chan, Gurdeep Singh, Armen Garo, John Cenatiempo, Joseph Riccobene, Billy Smith, Lyman Chen, Kevin P. McCarthy, Chris Fischer, Brian Smyj, William Severs, Larry Mitchell, Anthony Estrella, Andrew Breving, Tracey Paleo, Douglas Crosby, Dorothy Lyman, Audrie J. Neenan, Conor Donovan, Amanda Lynch, Sallie Toussaint, Patrick Coppola, Mick O'Rourke, Deborah Carlson, Nellie Sciutto, Peter Welch, Henry Yuk, Dennis Lynch, Michael Byron, William Lee, John Rue, Peter Crafts, Joseph P. Reidy, Brian Haley, Terry Serpico, Jay Giannone, John Polce, Bo Cleary, David Conley, Victor Chan, Jill Brown, Sarah Fearon, Tom Kemp, Denece Ryland, Zachary Pauliks, Johnny Cicco, Chance Kelly, Shay Duffin, John McConnell, Mark Philip Patrick, David Fischer, Walter Wong, Francesca Scorsese, Emma Tillinger, Craig Castaldo, Brendan Burke, Paddy Curran, Paula Demers, Buddy Dolan, Thomas B. Duffy, John Farrer, Dick Hughes, Francis P. Hughes, Paris Karounos, Steve Lord, Frank Mallicoat, Alex Morris, Daniel F. Risteen Jr., Kenneth Stoddard, Conor Timmis, Jeffrey Winter, Tony M. Yee, Dion Baia, Tracey Brennan, Steve Flynn, Nicolas Quilter
FSK:16
Laufzeit:ca. 145 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.40:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Griechisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • 2 Original-Dokumentationen: Stranger Than Fiction: Die Geschichte von Whitey Bulger - der als Inspiration für Jack Nicholsons Rolle diente / Crossing Criminal Cultures: Wie Gewalt und Verbrechen in Little Italy Scorseses Filme beeinflussen
  • Nicht verwendete Szenen: 9 zusätzliche Szenen mit Einführungen von Regisseur Martin Scorsese
  • englisches Originaldrehbuch
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


DEPARTED - UNTER FEINDEN liegt bei der DVD-Veröffentlichung von Warner Home Video im anamorphen 2.40:1-Transfer vor. Generell darf man mit der gebotenen Optik durchaus zufrieden sein, den hohen Ansprüchen genügt diese jedoch leider nicht. Wie bei Warner in letzter Zeit schon beinahe üblich, werden die technischen Optionen des Mediums DVD vernachlässigt. So ist, ebenso wie beim kürzlich veröffentlichten HAPPY FEET, die Schärfe zu beanstanden. Diese erlangt zwar prinzipiell gute Werte, aber vor allem in Nahaufnahmen vermisst der genaue Beobachter kleinere Feinheiten oft schmerzlich – für eine Einordnung in den Bereich der Oberklasse reicht es daher nicht. Die Farbgebung erweist sich als natürlich und recht kräftig und auch der Kontrast weiß zu gefallen. Allerdings wirkt dieser vereinzelt minimal zu steil, was jedoch auch als bewusst eingesetztes Stilmittel gedeutet werden kann. Die Kantendarstellung ist hoch und offeriert keine Doppelkanten oder Flimmereffekte. Die Kompression leidet unter dezentem bis mittelprächtigem Blockrauschen, was für einen aktuellen Blockbuster absolut inakzeptabel ist.

Deutlich nach oben tendierende sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Hinsichtlich des Thriller-Genres, in das DEPARTED einzuordnen ist, birgt der Film durchaus tonales Potential. Leider hat Warner Home Video dieses nur mäßig ausgenutzt. Die Rearspeaker stellen meist lediglich die spiegelbildliche, tonal reduzierte Wiedergabe der Front dar. Auf diese Weise entsteht zwar ein recht raumfüllender, aber kein atmosphärischer oder gar dynamischer Eindruck. Besonders deutlich fällt dies in der Schießerei zwischen den Cops und Costellos Leuten auf. Anstatt eine effektvolle Hintergrundkulisse zu erzeugen, überträgt die Abmischung die Schussgeräusche einfach von der Front auf den rückwärtigen Hörraum.

Positiv zu vermerken ist immerhin der in beiden Tonspuren (Dolby Digital 5.1 in Deutsch und Englisch) sehr klare sowie saubere Klang. Über die misslungene Räumlichkeit vermag diese Tatsache jedoch auch nicht hinwegtäuschen. Insofern reicht es lediglich für sechs Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Warner Home Video hat DEPARTED sowohl in einer üblichen als auch in einer Special Edition im Steelbook veröffentlicht. Beide Releases enthalten dieselben audiovisuellen Extras. Der einzige Unterschied des etwa fünf Euro teureren Steelbooks liegt darin, dass es das nachgedruckte Originaldrehbuch beinhaltet. Fans des Filmes sollten daher die hier rezensierte Steelbook-Variante vorziehen.

Das Menüdesign fällt recht schlicht aus. In jeglichen Menüs wurde auf Bewegungen wie Animationen verzichtet, Musikuntermalung existiert lediglich in der Hauptauswahl. Das Bonusmaterial besteht aus zwei durchaus ausführlichen sowie hintergründigen Dokumentationen sowie 9 zusätzlichen Szenen mit Einführungen von Regisseur Martin Scorsese. Stranger Than Fiction (21:05), die erste Dokumentation, befasst sich mit der Geschichte von Whitey Bulger, der als Inspiration für Jack Nicholsons Rolle diente. In Crossing Criminal Cultures (24:02) hingegen geht es darum, wie Gewalt und Verbrechen in Little Italy Scorseses Filme beeinflussen.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Fast jeder Film, echt echtes Meisterwerk; kaum ein Regisseur vermag sich mit solch einer Aussage zu schmücken. Martin Scorsese ist einer der wenigen Regisseure, auf den dieses Phänomen zutrifft. Scorseses Machwerke wussten stets zu begeistern, was seinem ebenso künstlerischen wie komplexen Stil zuzuschreiben ist. Nachdem er mit seinen beiden letzten Streifen, AVIATOR und GANGS OF NEW YORK, das Genre Drama bereicherte, kehrt er nun mit DEPARTED - UNTER FEINDEN zu den Gangsterfilmen zurück, denen er in den 90er-Jahren bereits die beiden grandiosen Vertreter GOODFELLAS und CASINO bescherte. DEPARTED stellt ein Remake des Hongkonger Streifens INFERNAL AFFAIRS dar und wurde, wie von vielen Fans erwartet, von den Kritikern hochgelobt. Charakterisierungen wie „großartig“ oder „ein Meisterwerk“ las der Filmfreund zuhauf. Schließlich gewann Scorseses inzwischen bereits 21. Spielfilm gar fünf Oscars, darunter auch „Beste Regie“ sowie „Bester Film“. Sehr skeptische Gemüter mögen wohl trotz dieser Lobeshymnen an dem qualitativen Wert zweifeln, doch spätestens nach eigenem Konsum des Filmes erweist sich die sehr gute Kritik als durchaus legitim.

Wie es Anhänger Scorseses aus seinen bisherigen Gangsterfilmen kennen und lieben, hat er auch DEPARTED äußerst hart in Szene gesetzt. Die extreme Rücksichtslosigkeit und die hohe Gewaltdarstellung faszinieren; es ist förmlich spürbar, dass sich Scorsese zuweilen von realen Gegebenheiten inspirieren ließ. Die typische Verweichlichung und die eher seichte Inszenierung vieler aktueller Hollywood-Thriller fehlt gänzlich, wodurch das generelle Geschehen wiederum authentischer wirkt. Scorsese-typisch wird der Plot mit einer hohen Genauigkeit erzählt, bleibt dabei aber stets in sich komplex. Die Handlungsverläufe lassen sich kaum erahnen und vor allem gegen Ende wird der Zuschauer mit überraschenden Wendungen geradezu überschüttet; vorherigen Irrungen und der allgemeinen Distanzierung von der Mainstream-Unterhaltung sei Dank. Der finale Showdown schließlich gehört wohl mit zu den besten der vergangenen Jahre. Um nicht zuviel zu verraten, sei nur folgendes erwähnt: Er verläuft vollends unerwartet.

Abschließend sollten noch ein paar Worte zu den Schauspielern verloren werden, denn für DEPARTED wurde ein wahres Traumensemble weltbekannter Akteure verpflichtet. Dazu zählen unter anderem Leonardo DiCaprio, Matt Damon, Jack Nicholson und Mark Wahlberg. Diese wissen ihren jeweiligen Charakter wahrlich erstklassig darzustellen und sorgen für eine tadellose Umsetzung des hochwertigen Filmstoffes. Insofern sollte DEPARTED keinerlei Wünsche offen lassen: Er offeriert eine faszinierende Story, die sowohl von der Regie als auch vom Cast hervorragend umgesetzt wurde. Für Genrefans und all jene, die nicht vor einen harten und gewaltvollen Inszenierung zurückschrecken, demnach ein absolutes Muss.

Die DVD-Veröffentlichung von Warner Home Video stellt eine kleine Enttäuschung dar. Das Bild erweist sich als gut, kann die hohen Erwartungen jedoch nicht ganz erfüllen. Tonal bekommt der DVD-Konsument zwar einen sehr guten Klang, aber nur eine mäßige Räumlichkeit geboten. Die Extras stellen zufrieden. Steelbook-Käufer können sich über das originale Drehbuch freuen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]