Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5092  Review zu: Death Race 3000 07.01.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen


Ein Quickie von Marcus Kampfert

Unsere Wertung: 5092

In dieser grausamen Vision von der Zukunft, wo Brutalität das Leben bestimmt und Gnade dein Leben kosten kann, kämpfen verschiedene Gruppierungen in einem tödlichen „Death Race“ gegeneinander. Sie alle haben nur ein Ziel: Gewinnen, egal wie viele Menschenleben und Blut es auch kostet!

Wie für das Studio Asylum Films üblich, steigt es auf jeden vermeintlich gewinnbringenden Zug, wenn es um die Direct-to-DVD-Billigkopie eines möglichen Blockbusters geht, der parallel zur DVD-VÖ im Kino läuft.

Bei DEATH RACE 3000 erwischt es den gleichnamig betitelten Film mit Jason Statham, welcher sich bereits als Neuauflage des Roger-Corman-Klassikers DEATH RACE 2000 mit Keith Carradine und einem blutjungen, noch weitestgehend unbekannten Sylvester Stallone versteht. Während dieser Streifen allerdings tatsächlich noch wenigstens die Trash-Liga bestens unterhaltend bedient, kann DEATH RACERS – so der Originaltitel – eigentlich gar niemanden befriedigen! Die vom Label Movie Power im Vertrieb von KNM veröffentlichte Version des Films scheint entweder arg geschnitten oder wurde vom eigentlichen Cutter total verhunzt. Somit ist nämlich selbst das letzte Argument für ein Ansehen des Schinkens – nämlich trashige Splatter-Szenen – nicht mehr anbringbar, denn nahezu alle solche Sequenzen wirken abgewürgt. Möglicherweise liegt es am fehlenden Budget, dass man durch Abschwenken und rechtzeitiges „Wegschneiden“ übertünchen wollte oder es handelt sich schlichtweg um Unvermögen.

Eine Story hat der Film zudem gleich gar nicht beziehungsweise dient diese nur dazu, die mies getricksten Abschlachtszenen miteinander zu verbinden. Abweichend von der Originalstory jagen die „Death Racer“ hier den „Reaper“, einen Schwerkriminellen, der die Amerikaner mit hochkonzentriertem Saringas vernichten will. Da es für ein SOKO wohl zu spät ist – der Anschlag soll innerhalb weniger Stunden erfolgen und alle SOKOs sind ja bekanntlich bei etlichen Kriegen unterwegs (auch im Jahr 2033 noch) – sollen vier unerschrockene Fahrerteams den „Reaper“ in der „roten Zone“, einem riesigen Sperrgebiet voller aussätziger Krimineller, zur Strecke bringen und auf diesem Weg noch möglichst viele der „schuldigen Zivilisten“ töten, die ihrerseits die Racer abmurksen wollen. Wer dabei die meisten Punkte für tödliche Hits einfährt, gewinnt mal eben schlappe fünf Millionen US-Dollar und die Freiheit.

Selbst ein Wiedersehen mit dem Wrestler Scott „Raven“ Levy und dem wohl abgedrehtesten Hip-Hop-Duo aller Zeiten, „Insane Clown Posse“ kann das Werk kaum aufwerten, zumal auch diese drei jeglichen schauspielerischen Talentes entbehren. Wer wirklich ein „gelungenes“ Remake des Originalstreifens sehen will, muss schon ein Kino-Ticket für die Statham-Version lösen oder halt noch ein paar Monate warten, bis diese auf DVD und Blu-ray erscheint.

Erschreckend, dass man die vorliegende DVD-VÖ des Low-Budget-Quälers gar nicht so wirklich in der Luft zerreißen kann, denn das Bild macht trotz extremer Farb- und Kontrastfilter in Sachen Sauberkeit und Schärfe einen überwiegend brauchbaren Eindruck und verwischt oft das Minimal-Budget. Der Ton in DD 5.1 klingt nach einem mauen Stereo-Upmix, denn aus den Rears kommen höchst selten irgendwelche Signale. Die Front hingegen klingt recht breit. Enttäuschend ist der fehlende O-Ton, denn dieser hätte sicherlich ein wenig mehr Spaß bereitet als die absolut billige, horrible Synchro! Der Audiokommentar ist so deppert wie der Film selbst, die restlichen Extras wie Behind-the-Scenes (ca. 22 Minuten), Blooper Reel (02:31), Originaltrailer (01:27) und die als tonlose Slideshow verpackte Bildergalerie mit Poser-Stills (05:00) sind Minimalbeigaben ohne größeren Informationswert. In der Trailershow des Distributors ist erschreckenderweise praktisch jeder dort angepriesene Streifen besser als der gezeigte Hauptfilm!

Sinnloser Videothekenschrott, den sich nur ganz Hartgesottene reinziehen werden!





Cover Death Race 3000

Bild
Bewertung
16:9 (1.85:1) anamorph
Ton
Bewertung
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Extras/Ausstattung
Bewertung
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Verpatzte Szenen (Blooper Reel)
  • Audiokommentar
  • Behind-the-Scenes
  • Bildergalerie (Slideshow)
Im Handel ab:25.11.2008
Anbieter: KNM Home Entertainment / Movie Power
Originaltitel:Death Racers
Genre(s): Action
Regie:Roy Knyrim
Darsteller:Violent J, Shaggy 2 Dope, Scott "Raven" Levy, Jason Ellefson, Elissa Dowling, Stephen Blackehart, Robert Pike Daniel, Elina Madison, Jonathan Nation, Damien Puckler, Dustin Fitzsimmons, Jennifer Keith, Caroline Attwood, Monique La Barr, Dean Kreyling
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 85 min
Regionalcode:0
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb




© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]