Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5221  Review zu: Death Proof - Todsicher 09.01.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Texas. Hier sind die Straßen lang und einsam. Das ideale Jagdrevier für den Serienkiller Stuntman Mike (KURT RUSSELL). Mit seinem Muscle Car macht sich Mike auf die Jagd nach hübschen, jungen Mädels. In einer Bar lernt er die heiße texanische DJane Jungle Julia (SYDNEY TAMIIA POITIER) und ihre attraktiven Freundinnen (VANESSA FERLITO, JORDAN LADD und ROSE MCGOWAN) kennen. Sie trinken, flirten und albern herum, nicht ahnend, dass der Tod schon lauert.

Einige Zeit später genießen drei andere Frauen ihre freie Zeit. Zoë (ZOE BELL), Kim (TRACIE THOMS) und Abernathy (ROSARIO DAWSON) arbeiten beim Film und haben für ein paar Tage drehfrei. Bei einem Highspeed-Spielchen stößt das Frauen-Trio auf Mike. Doch diese Girls durchschauen schnell, mit welchem Typen sie es zu tun haben. Sie drehen den Spieß um und gehen zum Angriff über. Ein Road-Duell auf Leben und Tod beginnt...

Cover Death Proof - Todsicher
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.01.2008
Anbieter: Universum Film / Senator Home Entertainment
Originaltitel:Grindhouse - Death Proof
Genre(s): Action / Thriller
Roadmovie
Regie:Quentin Tarantino
Darsteller:Kurt Russell, Rosario Dawson, Vanessa Ferlito, Jordan Ladd, Rose McGowan, Sydney Tamiia Poitier, Tracie Thoms, Mary Elizabeth Winstead, Zoe Bell, Michael Parks, James Parks, Quentin Tarantino, Monica Staggs, Electra Avellan, Elise Avellan, Michael Bacall, Omar Doom, Marcy Harriell, Nicky Katt, Helen Kim, Jonathan Loughran, Marta Mendoza, Tim Murphy, Tina Rodriguez, Eli Roth, Marley Shelton
FSK:16
Laufzeit:ca. 109 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Soundtrackausschnitte
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Die Grindhouse-Filme der späten 1960er und der 70er Jahre waren für ihr Mini-Budget und damit auch eine unterirdische Bildqualität bekannt. Diese wurde zumindest im ersten Filmdrittel ansatzweise kopiert. Das Bild „springt“ und es ist von tausenden Fäden, Dropouts sowie Kratzern durchzogen. Die Farben sind allerdings nicht ganz so matt wie man es erwarten müsste und der Kontrast hält sich auch wacker. Der kürzere Mittelteil ist in Schwarz-Weiß gehalten und ohne jede Beanstandungen. Zu guter Letzt folgt noch Material, dass für Augen mit „normalen“ Sehgewohnheiten geeignet ist. Satte Farben werden von kräftigem Kontrast und Schwarz umringt, die Schärfe ist nicht ganz perfekt, denn gerade in Totalen fehlt es etwas an scharfen Details. Analoge Fehler sind nicht mehr vorhanden. Minimales Hintergrundrauschen stört nicht wirklich, wurde aber wohl mit einem Filter beseitigt, der eben einige Details killt.

In Anbetracht dessen, dass fast zwei Drittel des Films extreme Bildeigenschaften als Stilmittel verwenden, muss dies einfließen, wenngleich sich eigentlich nur der Rest mit den gewohnten Kriterien bewerten lässt. Daher gibt es insgesamt knappe acht Punkte.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Höhepunkte des „Roadmovies“ im Grindhouse-Style sind eindeutig jene, in denen das Muscle Car von Stuntfahrer Mike zum Einsatz kommt. Hier röhrt und brummt die ganze Anlage, der Tiefbass kommt hervorragend zum Zuge. Da klingt der Gesamtmix auch am weiträumigsten. Die Kulisse hingegen kommt immer wieder mal etwas dünn daher. Dafür sorgt der Score wie so oft in Tarantino-Movies für das rechte Good-Feel im Heimkino. Die Stimmen kommen klar und sauber, aber auch etwas zu dominant aus dem Center, beziehungsweise szenenbezogen auch mal aus einem anderen Lautsprecher. In der ersten Filmhälfte wurden übrigens – dem „Grindhouse“-Effekt geschuldet – Tonsprünge und dumpf klingende Dialoge eingebaut. Das Original wirkt insgesamt etwas luftiger und stimmiger, dafür sind die deutschen Spuren ein wenig druckvoller. In Sachen Synchro kann man geteilter Meinung sein, das Original hat aber schon noch mehr „Biss“. Kein außergewöhnlich guter Mix, aber den Filminhalt durchaus unterstützend.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Leider lag uns lediglich die Disk aus der Verleih- beziehungsweise SteelBook-Variante zum Test vor. Diese enthält nur eine Direktanwahl der Kapitel, in denen die Filmsongs zu hören sind. Weiterhin gibt es drei Songs aus dem Soundtrack, den Kinotrailer sowie Vorschauen zu weiteren aktuellen Titeln aus dem Verleiherprogramm. Nach dem Einlegen der Disk startet ein kurzer Einspieler von PLANET TERROR, der sich auch aus dem Menü heraus anwählen lässt.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


DEATH PROOF soll eine Hommage an die Grindhouse-Filme der späten 1960er und der 70er Jahre sein. Die simple Story und der Look spielen sicherlich darauf an, jedoch müsste man meinen, dass der Streifen noch mehr kultige Schund-Szenen enthalten sollte und noch abgedrehter sein müsste, um wirklich diesem Subgenre gerecht zu werden. Alle Darsteller spielen routiniert, sind sicherlich unterfordert, haben aber Spaß an ihren Rollen. Insgesamt ist DEATH PROOF schon unterhaltsam, allerdings auch recht lang geraten. Die ursprünglich geplante Fassung, die in den USA im Doppelpack mit PLANET TERROR zu sehen war, hatte nur eine Laufzeit von 60 Minuten, die für den dürftigen Inhalt auch vollkommen gereicht hätten. So wäre der Actionanteil nämlich genau so hoch, wie er auch sein sollte, denn die endlosen Dialoge im Mittelteil sind nicht wirklich unterhaltsam (na ja, im Original wenigstens noch ein bisschen). Da man die Europäer aber wie schon bei KILL BILL nicht gleich verwöhnen möchte, dachte man sich die Langfassungen beider genannter Filme aus. „Kurzweilige“ Action jedenfalls bietet der Film dadurch nicht gerade, eher muss man ziemlich lange warten, bis es endlich im ausgedehnten Showdown zur Sache geht. Nach gutem, recht blutigem Auftakt folgt nämlich eine gepflegte Dreiviertelstunde Langeweile (da wird einem doch klar, wozu es die „Skip“-Taste auf der Fernbedienung gibt)!

Die Bild- und Tonqualität wurde zumindest in der ersten Filmhälfte dem Grindhouse-Stil angepasst, wenngleich beide dafür noch zu gut sind. Anschließend ist beides auf jeden Fall über dem Durchschnitt angesiedelt. Die Extras der Verleih- und auch SteelBook-Variante sind gleichermaßen dürftig. Wer hier „mehr“ will, muss zur Limited Collector’s Edition mit kultigem Verpackungsdesign und wenigstens einer Handvoll Features greifen.

Fazit: Kein neuer Kultstreifen des Regie-Wunderkindes Tarantino, aber mit Abstrichen ein unterhaltsamer Vertreter des Action-Genres.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3/5
Tarantinos neuestes Werk dürfte auf gemischte Meinungen stoßen, für die einen ist "Death Proof" ein weiteres Meisterstück, für die anderen ist es eine Aneinanderreihung sinnfreier Dialoge und langatmiger Frauengespräche. Die Action- bzw. Verfolgungsszenen sind auf jeden Fall sehenswert, wenngleich man mit der technischen Qualität warm werden muss. Leider können auch die Extras der normalen DVD-Ver [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]