Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2752  Review zu: Deadtime Stories 22.03.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Drei Kurzgeschichten, die es in sich haben: Valley of the Shadow, Wet und Housecall.
Gegen 'Wet' ist die Büchse der Pandora nur ein laues Lüftchen …

Verriegeln Sie Türen und Fenster und schalten Sie das Licht an. Sonst werden Sie nach diesem Film keinen Augeblick Ruhe haben. Drei nervenzerreissenden und spannungsgeladenen Horrorgeschichten, die es in sich haben:

„Valley of the Shadow“: Eine Frau (Amy Lynn Best) sucht im schier undurchdringlichen Dschungel Südamerikas nach ihrem vermissten Ehemann. Doch plötzlich wird sie zur Gejagten einer übermenschlichen Bestie.

„Wet“: Ein einsamer Mann (Sam Redford) findet am Strand eine wertvolle, mit Edelsteinen besetzte Schatulle vergraben im Sand. Er öffnet sie, doch der Inhalt entspricht nicht seinen Erwartungen. Das was sich in der Schatulle verbirgt, möchte, dass der Mann ihm Gesellschaft leistet …

„Housecall“: Inmitten einer stürmischen, ungemütlichen Nacht bekommt Dr. Marsten (George A. Romero) einen Anruf. Eine Frau (Adrienne Wehr) macht sich Sorgen über seltsame Symptome bei ihrem Sohn. Der Arzt macht sich auf den Weg, doch was ihn erwartet steht in keinem medizinischen Lehrbuch.

Cover Deadtime Stories
Cover vergrößern




Im Handel ab:01.12.2011
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Originaltitel:Deadtime Stories
Genre(s): Horror
Regie:George A. Romero
Darsteller:George A. Romero, Sam Redford, Barret Hackney, Patrick Jordan
FSK:16
Laufzeit:ca. 80 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (1,78:1;1080p) des Low-Budget-Streifens ist für eine Blu-ray-Präsentation qualitativ ziemlich bescheiden ausgefallen. Die Schärfe ist kaum zufriedenstellend, da das Bild zwar einige Details aufzuweisen hat, aber insgesamt doch etwas weich wirkt. Der Kontrast fällt etwas steil aus, was bei hellen Flächen zu leichten Überstrahlungen und bei dunklen Flächen zum Verschlucken von Details führt. Die Farben wechseln je nach Folge und Schauplatz: Mal kräftig strahlend, mal bewusst entsättigt und dementsprechend blass. Es gibt ein Bildrauschen, das in seiner Intensität schwankt. In einigen Szenen ist es kaum auszumachen, in anderen ist es deutlich stärker ausgefallen. Die Kompression fällt vereinzelt durch leichte Unruhen und Blockbildung auf.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0

Die beiden Sprachfassungen., Deutsch und Englisch, liegen in DTS-HD MA 5.1 vor. Desweiteren wird eine zusätzliche deutsche DD 2.0-Version angeboten. Bei der deutschen Fassung kommen die Dialoge auch aus den hinteren Lautsprechern, was alles andere als natürlich klingt. Sonst ist die Abmischung beider Spuren für einen Low-Budget-Film recht annehmbar. Beide Fassungen sind kräftig und geizen auch nicht mit Laustärke. Obwohl die Spuren nicht wirklich frontlastig ausfallen, da viele Umgebungsgeräusche (Dschungel, Regen, Wellenrauschen, etc.) aus den Rears kommen, klingt der Ton nicht wirklich homogen in seiner Räumlichkeit. Die Abmischung wirkt künstlich und aufdringlich und ist nicht besonders differenziert.

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen nur aus einem Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


DEADTIME STORIES - VOL 1 (USA, 2010) ist eine weitere Horror-Anthologie. Ob man sie gebraucht hat, bleibt nach der Ansicht aber doch eher fraglich.

"Volume 1" präsentiert drei Geschichten, die sich nicht nur als ziemlich langweilig entpuppen, sondern dazu noch handwerklich äußerst schwach ausfielen: keine Spannung, die Drehbücher schlicht, hanebüchen und ohne Höhepunkte, der Horror überaus blutarm, mit billigen Effekten, passend zum billigen Videolook, der auch nur uninteressante Bilder hervorbringt. Das ganze Produkt sieht von vorne bis hinten recht kostengünstig oder anders ausgedrückt ziemlich billig aus.

Genrepapst George A. Romero hat sich aus unverständlichen Gründen für diesen Auswurf hergegeben und gibt den "Host", den Moderator und Erzähler der Geschichten und spielt auch eine Hauptrolle in der dritten Episode, die von Tom Savini als Regisseur verantwortet wurde. Besser wird das Gesamterlebnis dadurch aber auch nicht.

Die drei Kurzfilme (je ca. 23 Minuten Laufzeit) aus den DEADTIME STORIES scheitern nicht nur an ihrem Low-Low-Budget-Status, sondern können auch inhaltlich nicht mal ansatzweise überzeugen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]