Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3243  Review zu: Dead Snow 04.12.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



8 Medizinstudenten machen einen Wochenend-Tripp in die Berge Norwegens. Kaum an der Hütte angekommen treffen sie auf einen unheimlichen alten Mann der die Gruppe vor dieser Gegend warnt. Das Böse lauert in Gestalt einer SS Armee in den eisigen Bergen. Aber wer nimmt so etwas schon ernst und die 8 lassen den alten Mann unter Gelächter ziehen. Doch schnell wird klar, dass es keine Gruselgeschichte war und ein erster Untoter SS-Zombie steht vor der Tür. Und wo einer ist, da lässt die Armee nicht auf sich warten. Es kommt wie es kommen muss, ein Krieg zwischen Untoten SS Soldaten und 8 Medizinstudenten. Ein Kampf Leben gegen Untot.


"Wären wir doch lieber zum Strand gefahren"

Cover Dead Snow
Cover vergrößern




Im Handel ab:30.10.2009
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Originaltitel:Død snø
Genre(s): Horrorkomödie
Splatter
Regie:Tommy Wirkola
Darsteller:Vegar Hoel, Stig Frode Henriksen, Charlotte Frogner, Lasse Valdal, Evy Kasseth Røsten, Jeppe Laursen, Jenny Skavlan, Ane Dahl Torp, Bjørn Sundquist, Ørjan Gamst, Steinar Kaarstein, Tommy Wirkola
FSK:18
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Norwegisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD25
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Holländisch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: VC-1 Video Advanced Profile 3
Bitrate: 19035 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


DEAD SNOW besitzt auf dieser Blu-ray von Splendid das Bildformat 1,78:1. Die Bildqualität sollte bei einer brandneuen Produktion mehr als ansprechend ausfallen und der Zuschauer wird hier auch auf keinen Fall enttäuscht werden. Besonders Objekte und Personen im Vordergrund wirken sehr scharf und detailreich, die hervorragenden Zombiemasken lassen sich in ganzer Pracht bestaunen. Im Hintergrund macht sich ein dezentes Grundrauschen bemerkbar, welches zwar keine störenden Ausmaße erreicht, anscheinend auf Grund von leichten Rauschfiltern aber etwas unregelmäßig erscheint. Überschärfung ist nicht zu erkennen und die Kompression arbeitet sauber und ohne Bildung von Blockartefakten. Die Farben erscheinen sehr ausgewogen, perfekt gesättigt und natürlich. Das Weiß des Schnees besitzt genau die richtige Intensität und überstrahlt nie. Entsprechend wirkt die Helligkeitsbalance sehr homogen und dank der ausgezeichneten Durchzeichnung wird eine tolle Plastizität geboten. Schmutz oder analoge Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial natürlich nicht zu erkennen. Alles andere wäre bei einer nagelneuen Produktion auch enttäuschend.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Norwegisch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)


Die beiden DTS-HD High Resolution 5.1-Tracks in Deutsch und Norwegisch machen einen gelungenen Eindruck. Die Abmischung kann mit vielen direktionalen Effekten aufwarten, die in vielen Szenen durchaus eine gute Räumlichkeit erzeugen können. Anspieltipp ist hier zum Beispiel der Angriff der Nazi-Zombies auf die Hütte. Von allen Seiten hört man hier feine Geräusche, wie die Angreifer an den Wänden kratzen und klopfen. Hinzu kommt ein guter Tiefenbass, der regelmäßig zu tun hat und Druck in den Hörraum pumpt. Musik sowie Umgebungsklänge sorgen für zusätzliche Belebung. Sicherlich hätte der Mix noch etwas mehr Pepp und Aggressivität vertragen können, aber man hat es hier immerhin nicht mit einem Multimillionendollar-Blockbuster zu tun. Die Qualität der deutschen Synchronisation geht in Ordnung, besonders hochwertig wirkt sie aber auch nicht. Die Verständlichkeit der Dialoge ist aber sowohl in der deutschen Fassung als auch im Original zu jeder Sekunde gewährleistet. Die allgemeine Klangqualität gibt sich keine Blöße und bietet einen satten wie klaren Sound, ohne die Dynamik an die Grenzen zu treiben.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel gibt es in Deutsch und Niederländisch, da Splendid DEAD SNOW auch in unserem Nachbarland vertreibt. Das Bonusmaterial enthält lediglich eine Trailershow des Labels. Für FSK-Hasser wird ein Wendecover mitgeliefert.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Dass die Norweger mittlerweile auch als Filmnation etwas auf die Reihe bringen, haben sie erst kürzlich mit dem Schnee-Horrorschocker COLD PREY bewiesen, welcher demnächst ein Sequel bekommt. Auf den ersten Blick thematisch ähnlich gelagert ist DEAD SNOW von Regisseur Tommy Wirkola (KILL BULJO), jedoch besitzt das Werk einige entscheidende Eigenschaften, welche es vom Teenieslasher-Einheitsbrei abheben. Die Handlung hingegen erscheint auf den ersten Blick eher konventionell: Eine Gruppe notgeiler norwegischer Studenten machen sich auf zu einem Skiwochenende in einer abgelegenen Hütte mitten in den tief verschneiten Weiten Norwegens. Des Abends klopft ein nahe der Hütte campierender Einsiedler an die Tür und bei einem warmen Kaffee erzählt er den jungen Leuten, dass in der Gegend vor 65 Jahren eine Gruppe von Nazi-Soldaten Zuflucht vor dem anrückenden Mob gesucht hat. Die Nazis verschwanden wie vom Erdboden verschluckt. Dasselbe passiert aber auch seit damals diversen Passanten, welche die Gegend durchstreifen. Und es dauert nicht lange, bis die ersten Mitglieder der Gruppe eine blutige Überraschung erleben...

DEAD SNOW beginnt wie jeder x-beliebige Teenieslasher auch. Eine Gruppe notgeiler Personen begibt sich außerhalb der Zivilisation auf eine einsame Hütte (Ash lässt grüßen) und beraubt sich dadurch jeder Möglichkeit von Hilfe. Eine andere Person warnt vor der drohenden Gefahr, aber keiner nimmt sie ernst und dann beginnt das Gemetzel - so weit so gut. Was Tommy Wirkola aber hier anders macht, ist aus sämtlichen Gerneklassikern Zitate einzubauen und dadurch irrwitzige Situationen zu kreieren. Egal ob Sam Raimis tanzende Teufel, Peter Jacksons Gehirntod (man achte auf das T-Shirt einer der Hauptfiguren!) oder Romeros Zombieorgien - hier gibt es von allem etwas. Hinzu kommt, dass sich DEAD SNOW nicht wirklich ernst nimmt und phasenweise wirklich als Horrorkomödie durchgehen kann. Dies sah die FSK wohl auch so und ließ den Film ungeschnitten mit einer Freigabe ab 18 passieren - und das, obwohl hier mehr mit Gehirnen und Gedärmen gematscht und mit Kettensäge an Gliedmaßen gesäbelt wird, als in manchem von den Behörden eingezogenen Splatter-Klassiker. Die Darsteller spielen allesamt überzeugend, allerdings sind keine hierzulande bekannten Namen im Cast. Insgesamt ist DEAD SNOW eine wunderbare Mixtur aus Zombie-Slasher und Horrorkomödie - witzig, unterhaltsam, blutig.

Die Blu-ray Disc von Splendid zeigt DEAD SNOW in sehr guter Bild- und Tonqualität. Bonusmaterial gibt es leider keines dazu.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]