Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5296  Review zu: Das Wiegenlied vom Totschlag 07.07.2011
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Der junge Yankee-Soldat Honus Gran (Peter Strauss) und die schöne Cresta Lee (Candice Bergen) sind die einzigen Überlebenden eines Überfalls der Cheyenne-Indianer auf einen Geldtransporter. Honus hasst die Indianer und hat für Cresta, die einst mit dem Häuptling der Cheyenne verheiratet war, nur Verachtung übrig. Cresta sieht das kriegstreiberische Verhalten der US-Kavallerie sehr kritisch und bringt dies offen zum Ausdruck.

Als Honus verletzt wird, lässt Cresta ihn zurück, um Hilfe zu holen. Honus schlägt sich allein bis zum Fort durch und wird zum Feldzug gegen die Cheyenne eingesetzt. Er muss miterleben, wie seine geliebte Kavallerie sich des Völkermordes schuldig macht. Obwohl Häuptling Gefleckter Wolf den Soldaten mit einer weißen Fahne entgegenreitet, wird sein Stamm brutal niedergemetzelt.

Cover Das Wiegenlied vom Totschlag
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.06.2011
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Soldier Blue
Genre(s): Western
Regie:Ralph Nelson
Darsteller:Candice Bergen, Peter Strauss, Donald Pleasence, John Anderson, Jorge Rivero, Dana Elcar, Bob Carraway, Martin West, James Hampton, Mort Mills, Jorge Russek, Aurora Clavel, Ralph Nelson, Marco Antonio Arzate, Ron Fletcher, Lance Hool, Barbara Turner
FSK:16
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio Mono
Englisch: DTS-HD Master Audio Mono
Italienisch: DTS-HD Master Audio Mono
Spanisch: DTS-HD Master Audio Mono
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 31960 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Diese Blu-ray Disc von DAS WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG besitzt das Bildformat 2,35:1. Die Bildqualität kann dabei sicherlich keine HD-Maßstäbe setzen, aber in Anbetracht des Alters und Genres durchaus überzeugen. Das Bild wirkt klar und mit guten Schärfewerten versehen, wenngleich man keine modernen Maßstäbe an die Feinzeichnung anlegen kann. Naheinstellungen zeigen jedoch einiges an Detail und auch Konturen wirken angenehm klar und nur leicht nachgeschärft. Analoges Rauschen in Form von Filmkorn zieht sich in milden Ausmaßen durch den gesamten Film und ist auch durchgehend sichtbar. Man hat jedoch zum Glück keinen Weichzeichner darüber gejagt. Die Kompression arbeitet sauber und zeigt dank sehr hoher Bitrate keine Artefaktbildung. Die Farben erscheinen satt und natürlich. Auf Grund der hohen Sonneneinstrahlung am Set in der Wüste wirkt das Bild phasenweise etwas grell, so dass helle Flächen bisweilen etwas überstrahlen. An und für sich ist die Kontrastbalance aber durchaus gelungen und wartet mit einem guten Schwarzwert auf. Dieser ist auch dafür mitverantwortlich, dass der Film für dessen Alter eine überzeugende Plastizität aufweist. Schmutzpartikel sowie analoge Defekte finden sich nur selten und stören den Filmgenuss keineswegs.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1614 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1622 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Italienisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1585 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Spanisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1593 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)


Zwar liegen sowohl das englische Original als auch die deutsche Synchronisation in DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono) vor, allerdings handelt es sich dabei nicht um dieselbe Abmischung. Es ergeben sich nämlich eklatante Unterschiede zwischen den beiden Tracks. Die deutsche Tonspur klingt allgemein ziemlich höhenbetont, kratzig und schrill. Verzerrungen sind nicht eben selten und die Dialogwiedergabe wirkt ziemlich blechern, wenngleich die Stimmen trotzdem noch problemlos zu verstehen sind. Bass und sogar ausgeprägte Mitten findet man hier kaum. Das englische Original ist wesentlich angenehmer anzuhören. Zwar wirkt der Sound hier etwas zu mittenbetont und in der Höhenwiedergabe zu dumpf, dafür wirkt er deutlich runder und satter. Es gibt keine Verzerrungen und die Dialogwiedergabe ist in Anbetracht der Umstände nahezu ideal. Effekte oder Tiefenbass sucht man bei den Mono-Mixen aber natürlich vergebens.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Untertitel gibt es zwar in diversen Sprachen wie Deutsch und Englisch, dafür aber überhaupt kein Bonusmaterial.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


DAS WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG ist ein Spätwestern aus dem Jahr 1970 von Regisseur Ralph Nelson. Der Film sorgte bei seinem Erscheinen für einen mittelschweren Skandal, weil er mit doch recht blutrünstigen Bildern einer der wenigen Filme war, welche den Völkermord an den nordamerikanischen Indianern schonungslos anklagte. Dabei war Regisseur Ralph Nelson seit Werken wie LILIEN AUF DEM FELDE aus dem Jahr 1962 kein Unbekannter, was das schonungslose Aufdecken von Missständen und Rassismus in der amerikanischen Geschichte anging. In DAS WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG erzählt der Regisseur die Geschichte des jungen Kavallerie-Soldaten Honus (Peter Strauss; xXx 2 - THE NEXT LEVEL), dessen zu bewachender Geldtransport von den Cheyenne überfallen und die Eskorte massakriert wird. Nur er und eine junge Frau überleben. Cresta (Candice Bergen; BOSTON LEGAL) wurde einst selbst von den Cheyenne entführt und lebte als Gefangene bei den Indianern, wo der Häuptling sie zur Frau nahm. Im Laufe der Zeit hat sie sich aber das Wissen der Indianer angeeignet, was sich als nützlich erweist, denn sie und Honus müssen sich durch die Wüste zum rettenden Fort Reunion durchschlagen. Und der Weg ist voller Gefahren...

Auf geschickte Weise versucht DAS WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG die Lebensweise der Indianer dem Zuschauer näherzubringen. Zuerst werden die amerikanischen Ureinwohner in der Eingangsszene als das dargestellt, was wir aus unzähligen Western kennen: Mordlustige Wilde. Die Figur der Cresta jedoch vermittelt dem skeptischen Honus im Laufe der Reise durch die Wüste eine gänzlich neue Sicht. Er begreift, dass die Ureinwohner nur ihr seit Ewigkeiten bestehendes Territorium verteidigen und sich selber schützen wollen. Fremde, primitiv anmutende Bräuche, vor denen Honus Angst hatte, entpuppen sich als nützliches Mittel zum Überleben in der Wüste. Gegen Ende wird die Wandlung dann vollkommen und Honus muss mit ansehen, dass nicht die Indianer die Täter, sondern die Opfer sind. Diese Szenen wirken auf Grund ihrer rohen, brutalen aber eben auch realistisch anmutenden Gewalt dermaßen verstörend auf den Zuschauer, dass man nach Ende des Films im Sessel erst einmal tief durchatmen und schlucken muss. Die Darsteller spielen dabei ihre Charaktere absolut hervorragend. Neben den beiden genannten Mimen in den Hauptrollen geben sich noch weitere prominente Darsteller wie Donald Pleasance (HALLOWEEN) in Nebenrollen die Ehre. Insgesamt ist DAS WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG auch nach nunmehr 40 Jahren noch ein außergewöhnlicher, schockierender Spätwestern, der in keiner guten Genresammlung fehlen sollte.

Die Blu-ray Disc von Kinowelt zeigt den Film in sehr guter Bildqualität. Der deutsche Ton könnte aber etwas besser sein und Extras gibt es ebenfalls nicht.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]