BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4225  Review zu: Das wandelnde Schloss 22.06.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Das Mädchen Sophie arbeitet als Hutmacherin im Geschäft ihres verstorbenen Vaters. Bei einem Besuch in der Stadt lernt sie zufällig den Zauberer Hauro kennen. Sie verliebt sich in ihn und wird daraufhin von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt, der sie in eine alte Frau verwandelt. Sophie verlässt im Körper einer 90-Jährigen ihre Heimatstadt und zieht in die Ferne, um Hauro zu suchen und den bösen Fluch rückgängig zu machen. Schließlich findet sie ihn und arbeitet als Putzfrau in seinem geheimnisvollen "wandernden Schloss, das Türen in vier verschiedene Welten und Zeiten öffnen kann. Feuer-Teufel Calcifer, der das Haus bewacht, und Hauro's kindlicher Assistent Markl werden bald ihre Freunde - nur Hauro schenkt ihr kaum Beachtung. Als er jedoch vom König berufen wird, sein Land vor dem drohenden Krieg zu retten, übernimmt er Verantwortung. Sophies wachsende Liebe zu ihm vermag schließlich den Fluch zu lösen, sie beide zu retten und die Welt vor Zerstörung zu bewahren.

Cover Das wandelnde Schloss
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.05.2012
Anbieter: Universum Film / UFA Anime
Originaltitel:Hauru no ugoku shiro
Genre(s): Anime
Fantasy
Regie:Hayao Miyazaki
FSK:6
Laufzeit:ca. 119 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 6.1
Japanisch: DTS-HD Master Audio 6.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Storyboards zum Kompetten Film
  • Original-Trailer und TV-Spots
  • Interview mit Diana Wynne Jones (Autorin)
  • Interview mit Pete Docter (Synchronregisseur der englischen Fassung)
  • Hayao Miyazaki zu Besuch bei Pixar
  • Reportage über die Computeranimation
  • Die Entstehung der Filmmusik
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 23988 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die Blu-ray Disc von DAS WANDELNDE SCHLOSS besitzt das Bildformat 1,85:1. Die Bildqualität ist absolut makellos - kein Wunder, wurde der Film doch digital gezeichnet und war der erste Studio Ghibli-Film, der auf CGI-Effekte setzte. Entsprechend gibt es keinerlei Rauschen zu sehen und die Zeichnungen erscheinen sehr scharf, aber niemals nachgeschärft oder elektronisch mit Filtern verschlimmbessert. Konturen werden klar gezeichnet. Man erkennt jedes Detail, welches die Zeichner in den Film eingebaut haben und so kann man ob der Detailversessenheit selbst als Ghibli-Veteran den Film in HD völlig neu erleben. Die Kompression gibt sich keine Blöße und zeigt nirgends auch nur den Hauch von Blockbildung oder Banding. Die Farben erstrahlen bunt und satt, wie es besser kaum sein könnte. Dasselbe gilt für den extrem ausgewogenen Kontrast mit einem tiefen Schwarz, welches aber nie dominant auftritt und die tolle Durchzeichnung nicht beeinträchtigt. Entsprechend wirkt der Transfer wunderbar plastisch. Schmutz sowie analoge Defekte gibt es ob der digitalen Produktion natürlich ebenfalls nicht.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 6.1 / 48 kHz / 2488 kbps / 16-bit (DTS Core: 6.1-ES / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Japanisch: DTS-HD Master Audio 6.1 / 48 kHz / 2695 kbps / 16-bit (DTS Core: 6.1-ES / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)


Die beiden DTS-HD Master Audio 6.1-Tracks in Deutsch und Japanisch stammen offenbar vom gleichen Ausgangsmaterial, denn nennenswerte Unterschiede in der Abmischung gibt es nicht. Wie schon das Bild bleibt auch der Sound von DAS WANDELNDE SCHLOSS positiv im Gedächtnis haften. Die Surroundlautsprecher sind vor allem in den Action-Sequenzen sehr aktiv und vermitteln dank vieler direktionaler Effekte, Umgebungsklängen sowie räumlicher Musik ein überzeugendes Mittendrin-Gefühl, dem es nur gelegentlich etwas an Dynamik fehlt. In den ruhigen Sequenzen sind markante Rechts-Links-Aktivitäten auf der Front zu vernehmen, wobei auch die Dialoge über die Kanäle wandern - toll! Der Subwoofer hat in den entsprechenden Momenten ordentlich zu tun und darf mächtig viel Bassdruck in den Hörraum befördern. Die Dialogwiedergabe ist eigentlich und vor allem in beiden Sprachfassungen einwandfrei. Einen großen Klops hat man sich aber bei der deutschen Synchronisation geleistet: Im japanischen Original werden sowohl die alte als auch junge Sophie von einer Darstellerin gesprochen, im englischen Dub hat man dagegen zwei Sprecherinnen gewählt. Bei der deutschen Synchronisation wollte man sich an den Japanern orientieren und ließ Sunnyi Melles beide Sophies sprechen, was zumindest bei der jungen überhaupt nicht passt und Punkte in der Atmosphäre kostet. Ansonsten ist dies aber der einzige Schnitzer beim Sound, denn auch in Sachen Klangdynamik beeindruckt der Film mit seidenen Höhen, mächtigen Mitten sowie kernigen Bässen restlos.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Zu DAS WANDELNDE SCHLOSS bietet Universum deutsche Untertitel an, welche vom Wortlaut der deutschen Synchronisation abweichen, so dass es sich nicht um Dubtitles handelt.

Die Blu-ray Disc enthält den kompletten Film in deutschem oder japanischem DTS 6.1-Ton. Doch sieht man auf dem Schirm Storyboards (HD) statt bewegten Bildern. Anschließend folgt die 20-minütige Reportage über die Computeranimationen, welche wie die folgenden Features deutsch untertitelt wurde. Hier wird an Hand diverser Objekte im Film veranschaulicht, wie man herkömmliche Zeichentechniken mit modernen CGI-Animationen vermischt hat. Als nächstes steht ein Interview mit Diana W. Jones, der Autorin der Literaturvorlage von DAS WANDELNDE SCHLOSS, auf dem Programm. Diese beschreibt in siebeneinhalb Minuten im Wesentlichen die Unterschiede zwischen ihrem Werk und dem Film. Das Interview mit Peter Docter dokumentiert den Transskriptionsprozess von Japanisch ins Englische. Da im Film keine englische Tonspur vorhanden ist, kann man das Feature als relativ unwichtig bezeichnen. Eine Legende zu Gast bei einer Legende – so könnte man “Hayao Miyazaki zu Besuch bei Pixar“ bezeichnen. Außer 16 Minuten hysterischer Lobeshymnen seitens Pixar-Boss John Lasseter gibt es noch eine private Premierenaufführung der englischen Fassung im Pixar-eigenen Kino, in welchem der Meister ein paar Worte an das Publikum richtet. Neu auf der Blu-ray ist der 28 Minuten lange Beitrag "Die Entstehung der Filmmusik, in welchem der Regisseur, der Komponist sowie eine Kommentatorin (auf Japanisch) die Studioaufnahmen sowie Ideen zur Filmmusik und Soundkulisse beschreiben und in Interviewschnipseln Rede und Antwort stehen. Abgeschlossen wird der Inhalt der Bonus-DVD durch vier TV-Spots sowie eine Ghibli-Trailershow.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Mit DAS WANDELNDE SCHLOSS beschert uns Anime-Gott Hayao Miyazaki einen weiteren Meilenstein des gezeichneten Kinos. Die Geschichte um die 19-jährige Sophie, die von der Hexe aus dem Niemandsland mit einem Fluch belegt wird und fortan tagsüber als 90-Jährige, gebrechliche alte Frau ihr Leben fristet, beinhaltet wieder den typischen Mix der Studio Ghibli-Produktionen aus einfühlsamer, unkonventioneller Handlung, Action sowie Fantasy. So findet Sophie auf der Suche nach Erlösung Arbeit auf dem magischen wandelnden Schloss des Zauberers Hauro, in dem neben einem Jung-Azubi auch noch ein Feuerdämon zugegen ist. Der Film besitzt dabei ein Setting, welches von der viktorianischen Epoche am Ende des 19. Jahrhunderts inspiriert ist.

Wie in fast allen Produktionen des Anime-Studios Ghibli werden auch in DAS WANDELNDE SCHLOSS der Krieg verdammt sowie Frieden und das Leben im Einklang mit der Natur zelebriert. Dieses Thema wirkt jedoch mittlerweile schon etwas ausgelutscht, was dafür sorgt, dass dieser Film zwar ein guter, aber nicht einer der besten Titel von Miyazaki und seinen Mannen ist. Dafür fehlt es letztendlich auch an der epischen Breite und Bildgewalt, wie sie etwa NAUSICAÄ oder PRINZESSIN MONONOKE besitzen. Trotz allem sei DAS WANDELNDE SCHLOSS jedem Anime-Fan und dem, der er werden will, wärmstens ans Herz gelegt - ein Film für Jung und Alt gleichermaßen.

Die Blu-ray Disc von Universum Film zeigt DAS WANDELNDE SCHLOSS in perfekter Bild- sowie sehr guter Tonqualität. Die Ausstattung an Bonusmaterial wurde gegenüber der DVD-Ausgabe leicht erweitert.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2




BIG PICTURE AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]