JPC
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  
Thalia.de



Schnppchen  
[Blu-ray] Horton hrt ein Hu! ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Partyknig von Ibiza ...
nur EUR 4.78
[Blu-ray] Daniel Craig - Flashbacks of a Fool ...
nur EUR 8.72
[Blu-ray] LOL - Laughing Out Loud ...
nur EUR 14.97
[Blu-ray] Mirageman Kicks Ass ...
nur EUR 4.77
[Blu-ray] Motel ...
nur EUR 8.94
[Blu-ray] Dolphins in the Deep Blue Ocean ...
nur EUR 2.78
[Blu-ray] Shoot the Hero! ...
nur EUR 2.99
[Blu-ray] Star Wars: The Clone Wars - Staffel 2 (3 Discs) ...
nur EUR 42.03
[Blu-ray] The Holding - Keiner kann entkommen ...
nur EUR 3.79

[ Weitere Schnppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte untersttze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs ber die folgenden Partnerlinks...


 4888  Review zu: Das Waisenhaus 01.10.2008

Ein Review von Carlito Brigante



Laura (Beln Rueda) kehrt mit ihrem siebenjhrigen Sohn Simn (Roger Prncep) an den Ort zurck, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzhlt, die er gar nicht kennen drfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon pltzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafr verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragdie

Cover Das Waisenhaus
Cover vergrern




Im Handel ab:29.09.2008
Anbieter: Universum Film / Senator Home Entertainment
Originaltitel:El orfanato
Genre(s): Mystery
Horror
Thriller
Regie:Juan Antonio Bayona
Darsteller:Belen Rueda, Fernando Cayo, Roger Princep, Mabel Rivera, Montserrat Carulla
FSK:16
Laufzeit:ca. 101 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Men mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
JPC


Die Schrfe ist recht gut, insbesondere was die Nahaufnahmen angeht. Allerdings ist das Bild in den Totalen nicht mehr ganz so berzeugend, denn diese wirken berwiegend leicht unscharf und viel zu weich. Auch Doppelkonturen sind immer wieder auszumachen. Kontrast und Farben sind sehr gut. Der Kontrast ist ausgewogen, der Schwarzwert ist satt und die Farben sind ein wenig khl sowie desaturiert, was eindeutig ein Stilmittel und gewollter Teil der Bildgestaltung ist. Die Kompression knnte besser sein, neigt sie doch wiederholt zu Rauschmustern in homogenen Flchen. Zum Glck ist das Bild frei von Artefakten jeglicher Art.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Grundstzlich sind beide DD 5.1-Spuren (Deutsch und Spanisch) in der Abmischung identisch. Die spanische Originalfassung ist dabei lediglich einen Tick leiser als die deutsche Version. Und obwohl der Film ber weite Strecken eher ruhig und zurckhaltend daherkommt, gibt es auch in diesen Momenten eine subtile Untermalung, die nicht auf die Frontlautsprecher beschrnkt bleibt. Durch diverse Neben- und Umgebungsgerusche (Wind, das Rascheln der Bume, Regen) und die Musik entsteht eine ausgesprochen gute rumliche Klangkulisse, die zur wundervollen Atmosphre beitrgt. Die zustzliche deutsche DTS-Spur ist noch einen Hauch lauter und wirkt dabei auch ein wenig kraft- und druckvoller. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Zur Rezension lag nur die Single Disc (Leihversion) vor. Diese enthlt als Extra lediglich einen Trailer. Diese befindet sich aber in einem schicken rtlichen Steelbook. Es gibt zustzlich noch eine 2-Disc Limited Edition mit zahlreichen Beigaben wie Making of, Interviews, Deleted Scenes, Featurettes und anderen.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


EL ORFANATO (Originaltitel; Mexiko, Spanien, 2007) ist das Regiedebt von Juan Antonio Bayona, was an sich schon eine Wrdigung wert ist, denn was Bayona mit diesem Film gelang, ist erstaunlich. Produziert von Guillermo Del Toro (Pans Labyrinth, Hellboy 1 & 2, The Devils Backbone) mauserte sich das Werk in Spanien zu einem riesigen Erfolg. Schon allein handwerklich betrachtet ist DAS WAISENHAUS ein absolutes Vergngen. Man bekommt toll beleuchtete, wunderschn fotografierte und damit stimmungsvolle Bilder zu sehen, die sich oftmals durch elegische Kamerafahrten durch das Haus auszeichnen. Inhaltlich ist DAS WAISENHAUS mehr als nur ein Horrorfilm mit Aspekten paranormaler Art, denn er funktioniert auch als Drama ber den traumatischen Verlust eines Kindes und wie sich dieser in einem sukzessiven physischen und psychischen Zerfall der Mutter uert, die niemals ihre Hoffnungen aufgibt.

Der Film lsst sich zu Beginn viel Zeit fr den Aufbau seiner Geschichte und seiner Figuren. Wer ungeduldig ist oder ein hohes Tempo erwartet, ist hier falsch. Alles geschieht gemchlich, ist aber dabei dicht erzhlt, so dass daraus Spannung erzielt wird, die den Zuschauer vor den Bildschirm fesseln wird. Spannung entsteht hier hauptschlich durch das Nichtzeigen, wei man doch, wenn man das Geheimnis erst einmal gesehen hat, hat man fast schon das Interesse verloren (diverse Geister- und Monsterfilme knnen ein Lied davon singen). Dem Film zu gute kommt auch, dass das Ende rational aufgelst wird, ohne sich berirdischem Mummenschanz hinzugeben und dies als alleinige Lsung anzubieten. Das phantastische Element weicht einem weltlichen und rationalen Grund fr die Geschehnisse. Damit ist der Schluss noch tragischer und auch konsequenter. DAS WAISENHAUS ist einfach ein guter Film, der zudem ohne Krawall und fast ohne Blood & Guts (es gibt nur einen einzigen Moment von graphischer Gewalt, ein pltzlicher und schockierender Autounfall) auskommt, was ein gutes Gegengewicht gegen die Flut von Torture-Porn-Horrorfilmen darstellt, die sich nur durch eine nach oben zunehmende Schraube des Darstellbaren auszeichnen.

DAS WAISENHAUS empfiehlt sich durch seine fesselnde Handlung, dstere Bilder, groartige Musik sowie ein ausgezeichnetes Sounddesign, was sich zu einem intelligenten Seherlebnis verbindet.




© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Life lesen

Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition
Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Ghte 2 lesen Fack Ju Ghte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2

[Weitere Reviews]


  News
  •   18.07.2019
  • Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
  • 17.07.2019
  • Universal: Die Verffentlichungen im August 2019 - Update
  • 16.07.2019
  • Werbemittel fr die Firma
  • 15.07.2019
  • STUDIOCANAL: Die Verffentlichungen im September 2019
  • 12.07.2019
  • 20th Century Fox: Die Verffentlichungen im September 2019

      [ Weitere News ]