Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5360  Review zu: Das Totenschiff - Deluxe Edition 03.03.2005
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Der amerikanische Seemann Philip Gale verbringt die Nacht im Amüsierviertel von Antwerpen. Am nächsten Morgen bemerkt er, dass man ihm Geld und Papiere gestohlen hat. Doch damit nicht genug: Als er zum Hafen kommt muss er feststellen, dass sein Schiff bereits vor dem vereinbarten Zeitpunkt ausgelaufen ist. Ohne seine Seemannskarte hat er keine Chance auf eine neue Heuer. Gale wird von der belgischen Polizei abgeschoben und schlägt sich über Umwege nach Marseille durch, wo Seeleute auch ohne Papiere Arbeit finden können. Sein Ziel ist es, von dort zurück in seine Heimat Amerika zu gelangen. Und tatsächlich findet er eine Heuer als Heizer auf dem Schiff "Yorikke" - der Zielhafen: Boston! Doch Gale hat sich zu früh gefreut. Die "Yorikke" entpuppt sich als völlig heruntergekommenes Schiff, die Arbeitsbedingungen sind unmenschlich, die Verpflegung mangelhaft. Der Heizer Lawski (Mario Adorf), mit dem Gale sich anfreundet, eröffnet ihm schließlich die düstere Wahrheit: Die "Yorikke" ist ein Totenschiff, das nur dem Zweck dient, mit hochversicherter, aber in Wirklichkeit wertloser Ware, zu sinken...

Cover Das Totenschiff - Deluxe Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.02.2005
Anbieter: Warner Home Video / Black Hill Pictures GmbH
Originaltitel:Das Totenschiff
Genre(s): Abenteuer
Regie:Georg Tressler
Darsteller:Horst Buchholz, Mario Adorf, Helmut Schmid, Elke Sommer, Alf Marholm, Werner Buttler, Dieter von Keil, Panos Papadopulos, Edgar O. Faiss, Günter Meisner, Alfred Balthoff, Albert Bessler, Karl Lieffen, Marielouise Nagel, Claudia Gerstäcker, Siegfrid Dornbusch, Peter Dornseif, Rudolf Meurer, Kurt Pratsch-Kaufmann, Georg Tressler, Bernhard Caspar, Winfried Groth, Wolfgang Heyer, Erik Radolf, Herbert Ruediger
FSK:16
Laufzeit:ca. 98 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:2 x DVD-5
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Bildergalerie
  • Produktionsnotizen
  • Filmographien
  • Interview mit Regisseur Georg Tressler
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild der DVD ist leider nicht so toll geworden, wie man es von anderen Filmen aus dieser Zeit oft schon gewohnt ist. Die frühen Edgar Wallace-Filme bieten hier zum Beispiel eine wesentlich bessere Qualität. Das vorliegende Master ist recht sauber, aber das große Problem des Transfers liegt woanders. Die fehlende Schärfe hat man nämlich kurzerhand durch eine starke Anhebung des Schärfepegels kompensiert. Das Ergebnis sind die heftigsten Doppelkonturen, die ich je gesehen habe. Das Bild wirkt dermaßen überschärft, dass sich Personen von monotonen Hintergründen richtig abheben und man die Doppelkanten selbst aus normaler TV-Entfernung noch sieht. Bewegungen wirken dadurch ebenfalls nicht sauber, Aliasing-Effekte sieht man auch immer wieder. Die Schärfe ist wie schon erwähnt eher durchwachsen und hat besonders bei Hintergründen Probleme, während Vordergründe relativ detailreich erscheinen, aber niemals das Niveau der Edgar Wallace-Filme erreichen. Kontrast und Schwarzwert sind zwar nicht top, aber durchweg in Ordnung. Die Kompression ist recht unauffällig, lediglich ein leichtes analoges Rauschen muss man aber in Kauf nehmen.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Die einzige Tonspur des Films ist eine deutsche in Doppel-Mono. Der Sound klingt sehr mittig und damit auch etwas dumpf. Ständig von einem leichten Hintergrundrauschen begleitet, sind die Stimmen gut verständlich und satt. Die Musik ist einigermaßen stabil und neigt wenig zu Verzerrungen, dafür hatte ich manchmal das Gefühl, als leiere sie ein wenig.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Die Veröffentlichung von DAS TOTENSCHIFF kommt wahlweise in zwei Ausführungen: Eine Einzel-DVD und die hier vorgestellte Deluxe Edition mit zwei DVDs in einem hübschen Digipack.

Juhu, eine Deluxe Edition mit zwei Discs. Da sind bestimmt jede Menge Extras drauf, oder? Nein, Pustekuchen! Der Inhalt der zwei DVD-5 hätte locker auf eine DVD-9 gepasst und ist alles andere als reichhaltig. Nicht einmal Untertitel gibt es, weder für den Film, noch für die Extras. Das Menü der Filmdisc ist wunderbar im Retro-Stil gehalten, animiert wie ein alter Film mit Laufstreifen sowie Helligkeitsschwankungen und mit der Filmmusik unterlegt. In der Mitte laufen wie in einer Diashow Bilder aus dem Film. Die Untermenüs sind dagegen starr und unspektakulär.

Auf der Filmdisc findet man unter den „Specials“ lediglich Biografien und Filmografien zu den Hauptdarstellern sowie dem Regisseur, insgesamt sechs Stück. Dann noch einige Seiten Produktionsnotizen,gefolgt von einer selbst ablaufenden Bilder- und Plakatgalerie. Auch hier spielt wieder die Filmmusik. Das wars schon auf Disc 1.

Wer auf Disc 2 jetzt die volle Dröhnung an Extras erwartet, der wird enttäuscht werden. Lediglich ein Feature befindet sich nämlich darauf: „Erinnerungen an Horst Buchholz“, ein 57-minütiges Interview mit Georg Tressler, dem Regisseur von DAS TOTENSCHIFF. Der Interviewende ist niemand geringeres als Horst Buchholz’ Sohn Christopher. Tressler erzählt über die Entdeckung von Horst Buchholz und wie er ihn zum Star gemacht hat, worauf er auch hörbar stolz ist. Auch der Inhalt des Films wird besprochen. Gegen Ende geht es dann auch um allgemeine Themen wie das aktuelle Fernsehprogramm, seine Erfahrungen in den USA oder der deutsche Film und deutsche Filmkultur im Allgemeinen. Tressler sagt dann auch in deutlichen Worten, was er davon hält – freundlich ausgedrückt nämlich nicht allzu viel. Das Interview findet in ziemlich lockerer Atmosphäre statt und beschränkt sich nicht auf das immer gleiche Fragen-und-Antwort-Spiel. Gegen Ende darf man Tressler auch noch auf einem Spaziergang begleiten, auch wenn es hier schon anstrengend ist, dem Gespräch zu folgen.

Wer noch mehr Informationen über die Produktion an sich will, der muss sich das Booklet durchlesen, in dem interessante Fakten über das im Film verwendete Schiff und weitere kuriose Vorkommnisse beim Dreh stehen.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


DAS TOTENSCHIFF zählt mit zu den besten deutschen Filmproduktionen der 50er Jahre und kann auch heute noch durch seine durchdachte Handlung, dramatische Spannung und sein nihilistisches Ende überzeugen. Zwar braucht der Film einige Zeit, bis er in Fahrt kommt – die Romanze zwischen Horst Buchholz und Elke Sommer braucht eine halbe Stunde – sobald die Yurikke aber ausläuft, nimmt das Seemannsdrama seinen unheilvollen Lauf. Maßgeblich zum Erfolg tragen die tollen Leistungen der Schauspieler bei, allen voran die aufsteigenden Stars Horst Buchholz und Mario Adorf. Ersterem öffnete DAS TOTENSCHIFF das Tor nach Hollywood, Adorf zeigt aber mit seiner letzten Szene im Film eine nicht minder beeindruckende Darstellung.

Die Deluxe Edition von DAS TOTENSCHIFF ist eine Co-Veröffentlichung von Black Hill Pictures sowie Warner Home Video. Sie präsentiert den Film in durchwachsener Bildqualität mit einigen Macken, einem Ton in Standard-Mono und ein paar Extras, die aber nicht so zahlreich sind, wie es die beiden DVDs vermuten lassen würden. Wer die Einzel-DVD kauft, verzichtet lediglich auf das – zugegeben sehr schön gestaltete – Digipack und das Interview.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]