BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5067  Review zu: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders 16.04.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Unter menschenunwürdigen Bedingungen kommt Jean-Baptiste Grenouille (Ben Whishaw) im Jahre 1738 auf einem Fischmarkt in Paris zur Welt. Ein besonderes und außergewöhnliches Kind: Ein Mensch ohne eigenen Geruch, aber gesegnet mit der sensibelsten Nase der Welt. Ausgestattet mit dem bemerkenswert guten Geruchssinn treibt es den Sonderling bald in die Arme des berühmten Parfumeurs Baldini (Dustin Hoffman). Schnell übertrifft der talentierte Junge seinen Lehrmeister in der Kunst des Duftmischens. Doch Grenouille will mehr. Er reist nach Grasse, in die Hauptstadt der Parfumkunst. Beseelt von dem Gedanken menschliches Aroma zu konservieren und damit den vollkommensten aller Düfte zu kreieren, ermordet er zahlreiche junge Mädchen, deren geheimnisvolle Gerüche ihn betören.

In seinem Wahn nach dem perfekten Parfum, zieht sich die Spur seiner getöteten Opfer durch das ganze Land. Als er eines Tages der wunderschönen Laura (Rachel Hurd-Wood) aus adeligem Hause begegnet, weiß er, was ihm zum Höhepunkt seiner Duftkomposition noch gefehlt hat. Lauras Vater, der Kaufmann Richis (Alan Rickman), ahnt, dass seine Tochter in Lebensgefahr schwebt...

Cover Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders




Im Handel ab:15.03.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:Perfume: The Story of a Murderer
Genre(s): Thriller
Drama
Kriminalfilm
Regie:Tom Tykwer
Darsteller:Ben Whishaw, Francesc Albiol, Gonzalo Cunill, Roger Salvany, Andrés Herrera, Simon Chandler, David Calder, Richard Felix, Birgit Minichmayr, Reg Wilson, Catherine Boisgontier, Núria Casas, Carlos Gramaje, Sian Thomas, Michael Smiley, Walter Cots Wanguemert, Perry Millward, Jan Cortés, Berta Ros, Alvaro Roque, Franck Lefeuvre, Sam Douglas, Joan Serrats, Bridget McConnell, Jaume Montané, Duna Jové, Karoline Herfurth, Timothy Davies, Dustin Hoffman, Rachel Hurd-Wood, Ramón Pujol, Alan Rickman, Sara Forestier, Corinna Harfouch, Paul Berrondo, Joanna Griffiths, Jessica Schwarz, Harris Gordon, Anna Gelman, Laura Gelman, Guillermo Ayesa, Anna Diogene, Toby Harper, Jerome Willis, Fermí Reixach, Derek Smee, Albert Pérez, Artur Sala, Thomas Lenox, Richard Collins-Moore, Francesca Piñón, Nico Baixas, Enric Arquimbau, Oriol Tramvia, Cristina Solá, Laura Vidal Traver, Ariadna Cabrol, Maia Jenkinson, John Hurt, Joachim Kerzel, Bernd Rumpf, Otto Sander
FSK:12
Laufzeit:ca. 147 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1)
Medien-Typ:1 x HD-DVD
Regionalcode:0
Verpackung:HD DVD Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Interviews
  • Darstellerinfos
  • Audiokommentare
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der HD-Transfer von DAS PARFUM wurde in VC-1 mit 1920x1080 Pixeln enkodiert und im Format 2,35:1 auf die Scheibe gebannt. Qualitativ ergibt sich auf der HD-Ebene ein ähnliches Bild wie bei der Standard Definition-DVD. Insbesondere in dunklen Szenen tritt ein Grieseln auf, welches die Schärfe in sichtbarer Weise beeinträchtigt und auf ein nur noch gutes Niveau absinken lässt. Dagegen sehen die hellen Szenarios weitestgehend so aus, wie man es von einer dermaßen jungen Produktion erwartet. Knackscharfe Konturen, keinerlei Edge Enhancement und eine wahnsinnige Tiefenschärfe, vor allem beim Finale auf dem Hinrichtungsplatz, wo man selbst im Hintergrund noch jedes Detail perfekt erkennen kann. Auch Rauschen oder Filmgrain sind hier kein Problem mehr. Leider geriet die Kameraarbeit ab und zu etwas schlampig, so dass vereinzelte Nahaufnahmen leicht unscharf wirken. Das ist jedoch nicht auf den Transfer zurückzuführen.

Die Farben wirken bis auf Rottöne ziemlich erdig und fahl. Weiterhin hat man den Kontrast bewusst etwas reduziert, um die triste Stimmung des Films zu unterstreichen. Dennoch hat er noch genug Durchzeichnung, um das Geschehen plastisch abzubilden und in dunklen Szenen nichts Wichtiges im ordentlich tiefen Schwarz absaufen zu lassen. Die Vorlage für das HD-Master enthält natürlich keinerlei sichtbare Defekte oder Schmutzpartikel. Obwohl die HD-DVD nur acht Punkte erhält und damit genauso viele wie die SD-DVD, sollte man diese auf jeden Fall vorziehen, da das Bild doch wesentlich besser ist, allerdings gegen Kaliber wie die KING KONG-Referenz nicht den Hauch einer Chance hat.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die beiden DTS-HD-Mixe in Deutsch und Englisch wurden mit satten 2 Mbps Datenrate ausgestattet. Leider können sie das Potenzial aber nicht ausreizen, da DAS PARFUM auf eine sehr reduzierte und ruhige Soundkulisse setzt. Selbst Dialoge gibt es deutlich weniger als in einem „normalen“ Film. Das einzige, was die Surroundlautsprecher regelmäßig auf Trab hält, ist der Score, welcher sich mit wohligem Bass unterlegt auf alle Kanäle verteilt. Dieser klingt jedoch hörbar breiter und räumlicher als auf SD-DVD, so dass sich der Griff zum High Definition-Format auch hier zumindest in einem Punkt auszahlt. Nur sehr selten verirren sich direktionale Effekte in den rückwärtigen Bereich und auch Umgebungsklänge sind nicht in übermäßiger Anzahl anzutreffen. Dafür bieten die Tracks kräftige, nicht zu klare Stimmen sowie einen satten Klang, der alle Lagen des Spektrums auszunutzen versteht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Selbstverständlich verfügt DAS PARFUM über deutsche Untertitel für Hörgeschädigte. Die drei Audiokommentare sind bereits von der Premium Edition bekannt. Die Solo-Session von Regisseur Tom Tykwer stellt dabei den interessantesten dar. Er umreißt wirklich alle Ebenen der Produktion und erzählt äußerst wissenswerte Fakten und Anekdoten. Produktionsdesigner Uli Hanisch und sein Assistent Kai Karla Koch widmen sich dagegen eher der handwerklichen Umsetzung des Stoffes, etwa der Vorproduktion oder der Auswahl der Drehorte. Für angehende Filmstudenten sicherlich interessant, für Otto-Normalzuschauer auf Dauer jedoch etwas ermüdend. Zuletzt kommen Chef-Kameramann Frank Griebe und der für den Schnitt verantwortliche Alexander Berner zu Wort. Schön ist dabei der Umstand, dass die beiden nicht an ihren fachlichen Ressorts, namentlich die Optik sowie der Schnitt, kleben bleiben, sondern auch mal auf die Story oder andere interessante Aspekte der aktuellen Szene abschweifen.

Das Making Of liegt leider nicht in High Definition vor und hat eine Länge von 13 Minuten. Es stellt lediglich ein typisches Promofeature dar, wobei der Kommentator die Interviewfetzen und B-Roll-Ausschnitte von den Dreharbeiten kurz anmoderiert. Die fünf Interviews werden mit Produzent Bernd Eichinger, Regisseur Tom Tykwer, Drehbuchautor Andrew Birkin sowie den Darstellern Ben Whishaw und Dustin Hoffman geführt. Jedes hat eine Länge von etwa fünf bis sieben Minuten und offenbart den einen oder anderen interessanten Einblick in die Entstehung von DAS PARFUM. Das Bonusmaterial wird durch Darstellerinfos zu den wichtigsten sieben Mimen sowie den HD-Kinotrailer beendet. Erstere findet man auch noch im beiliegenden Booklet in gedruckter Form.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


DAS PARFUM von Erfolgproduzent Bernd Eichinger (DAS BOOT) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Patrick Süskind, welcher lange Zeit als unverfilmbar galt. Bereits vor 15 Jahren sicherte sich Eichinger die Rechte der Literaturvorlage, jedoch gewann er erst vor wenigen Jahren die Zustimmung des Bestsellerautors. Als Regisseur holte er sich Tom Tykwer (LOLA RENNT) an Bord, der bereits Erfahrungen mit der Inszenierung teurer internationaler Großproduktionen gesammelt hatte. Ich will hier gar nicht lange auf den Inhalt sowie dessen Interpretation eingehen. Hierfür empfehle ich die Rezension des Kollegen Marcus Kampfert, der sich die Premium Edition vorgenommen hat. Vielmehr will ich im Folgenden lediglich kurz auf die von mir empfundenen Stärken und Schwächen des Films eingehen.

Die Schwächen des Films sind an einer Hand abzuzählen. Leider finden die Morde an den Frauen immer nur im Off statt. Sicherlich gehört die Darstellung von Grausamkeiten nicht zum zentralen Motiv der Geschichte, jedoch wirken die Morde im Film immer viel zu harmlos, da man wirklich überhaupt nichts sieht. Teilweise wirken die Schnitte etwas abgehackt wie in einem zensierten Slasher-Streifen. Hier wäre etwas mehr Feingefühl beim Schnitt und Mut zur FSK 16 wünschenswert gewesen. Bei knapp 150 Minuten Laufzeit gilt es auch die eine oder andere Länge durchzustehen, jedoch sind diese niemals so auffallend, dass man sich vor dem Schirm langweilt. Es wird lediglich ab und zu das sowieso nicht allzu hohe Erzähltempo etwas zu sehr gedrosselt.

Positives findet man in DAS PARFUM an jeder (imaginären) Ecke. Da wären zum einen die grandiosen Darsteller, allen voran Newcomer Ben Whishaw und die Altstars Alan Rickman (ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE) sowie Dustin Hoffman (STRAW DOGS). Rachel Anne Hurd hat mit ihrem wallenden roten Haar vor allem reizend auszusehen, was ihr auch ohne Mühen gelingt. Des Weiteren überzeugt die audiovisuelle Umsetzung des Stoffes. Sehr wenige Dialoge sind in DAS PARFUM zu hören, denn Jean-Baptiste Grenouilles primärer Sinn stellt nun mal der Geruchssinn dar. Die Kameraarbeit von Frank Griebe setzt das Geschehen zudem atmosphärisch in Szene.

Die HD-DVD ist der SD-DVD technisch besonders in Sachen Bildqualität deutlich überlegen, während leider einige Extras der Premium Edition nicht komplett portiert wurden.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Nun wagt sich auch Constantin in Kooperation mit Highlight auf den Markt der hochauflösenden Medien und bietet mit dem deutschen Blockbuster des Jahres 2006 gleichzeitig einen der Top-Titel auf HD-DVD an. Nicht nur die sehr ansprechende Bild- und Tonqualität machen Lust auf mehr Veröffentlichungen aus München, auch beim Menüdesign hat man sich große Mühe gegeben. Lediglich bei den Extras hätte man [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]