Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3385  Review zu: Das Haus der Geheimnisse - 3D 25.06.2012
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Frankreich, Winter 1922. Um ihre Schreibblockade zu überwinden, schickt ihr Verleger die junge Schriftstellerin Suzanne (Laetitia Casta) aufs Land. In einem verlassenen Landhaus soll sie an ihrem neuen Buch arbeiten. Im Keller des Hauses findet sie einen unheimlichen Raum, den sie zu ihrem Schreibzimmer macht. Endlich fällt Suzanne das schreiben wieder einfach und ihr Verleger ist begeistert von den ersten Kapiteln ihres neuen Buches. Doch schon bald bekommt Suzanne schreckliche Albträume und Visionen - während im Dorf auf rätselhafte Weise kleine Mädchen verschwinden....

Cover Das Haus der Geheimnisse - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.04.2012
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:Derrière les murs
Genre(s): Thriller
Regie:Julien Lacombe, Pascal Sid
Darsteller:Laetitia Casta, Thierry Neuvic, Jacques Bonnaffé, Emma Ninucci, Roger Dumas
FSK:12
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Französisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 23953 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

3D: MPEG-4 MVC Video / 12998 kbps


Der Blu-ray-Transfer von DAS HAUS DER GEHEIMNISSE liegt im Bildformat 1,85:1 auf dieser Scheibe vor. Es handelt sich dabei um den ersten französischen 3D-Realfilm, welcher mit der Panavision Genesis HD gefilmt wurde. Die 3D-Qualität kann dabei durchaus überzeugen und bietet eine feine Tiefenstaffelung, aber kaum Pop-Out-Effekte, was ehrlich gesagt auch gar nicht zum Stil des Films passen würde. Leider gibt es vornehmlich auf Hintergründen immer wieder Crosstalk, die eigentlichen Objekte in der Bildmitte bleiben aber stets scharf. Da der Film digital gedreht wurde, ist der Rauschpegel gleich null. Entsprechend wirkt das Bild etwas glatt, aber knackig, vor allem was die Konturenzeichnung angeht. In Naheinstellungen wäre noch mehr Feinzeichnung drin gewesen, Nachschärfung wurde indes nicht angewandt. Die Kompression arbeitet absolut sauber und zeigt nirgends irgendwelche Blockartefakte. Bei der Farbgebung hat man sich des klassischen Mittels bedient, um das Jahr 1922 visuell darzustellen und einen Gelbfilter eingesetzt, welcher DAS HAUS DER GEHEIMNISSE einen dezenten Vintage-Look verpasst. Die Sättigung der Töne ist allerdings immer perfekt, nur die Natürlichkeit ist durch die stilistischen Verfremdungen nicht mehr völlig gegeben. Die Kontrastbalance ist minimal steil, so dass es selten zu leichtem Überstrahlen von Weiß kommt. Dafür präsentiert sich der Schwarzwert in bester Verfassung und auch die Plastizität kann durchaus begeistern. Schmutz sowie analoge Defekte findet man auf dem rein digitalen Ausgangsmaterial sowieso nicht.

3D-Wertung: 7,5 / 10 Punkten

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4200 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3937 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)


Die beiden DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren in Deutsch und Französisch klingen ziemlich gleich, so dass man davon ausgehen kann, dass dasselbe Ausgangsmaterial verwendet wurde. Leider kommen die Surroundlautsprecher den ganzen Film hinweg etwas zu kurz. Es gibt nur wenige Effekte von hinten und wenn, dann eher in den Schock-Sequenzen. Geräusche oder Filmmusik wirken unterrepräsentiert und könnten räumlicher ausfallen. Dafür ist die Kanaltrennung auf der Front sehr gut und weiß durch klare Rechts-Links-Ortung zu überzeugen. Der Subwoofer wird niemals ans Limit getrieben, darf aber hin und wieder das Geschehen mit Tiefbass untermalen. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen absolut nichts auszusetzen und die deutsche Synchronisation macht qualitativ einen sehr guten Eindruck. Die allgemeine Klangqualität gibt sich mit satten Mitten, fein aufgelösten Höhen sowie guten Bässen keine Blöße, die es zu beanstanden gäbe.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel gibt es leider keine zu DAS HAUS DER GEHEIMNISSE. Schlecht für Freunde des Originaltons, welche der französischen Sprache nicht mächtig sind. Das Bonusmaterial beginnt mit dem 38 Minuten langen Making Of, in welchem die Regisseure zu Wort kommen. Deren Worte sind allerdings ebenfalls nicht untertitelt, was das Ganze relativ nutzlos macht. Nett anzuschauen sind immerhin die Szenen vom Set, die gezeigt werden und die Dreharbeiten dokumentieren. Zum Abschluss folgen dann noch der französische und deutsche Trailer (HD) zum Film.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


DAS HAUS DER GEHEIMNISSE ist ein französischer Mystery-Thriller mit Horror-Elementen aus dem Jahr 2011. Regie führten hier Pascal Sid und Julien Lacombe, für die dies die erste Kinoproduktion war - und zugleich auch der erste französische 3D-Realfilm überhaupt. Ex-Supermodel Laetitia Casta spielt die Hauptrolle der jungen Romanautorin Suzanne, welche im Jahr 1922 nach dem Tod ihrer Tochter Abstand braucht und von ihrem Verleger in ein altes, abgeschiedenes Landhaus geschickt wird, um sich von dem Schock zu erholen und ihre Schreibblockade zu überwinden. Dies funktioniert erst überhaupt nicht. Jedoch ändert sich das, als Suzanne im Keller des Hauses auf ein geheimnisvolles Gewölbe stößt, dessen schaurige Atmosphäre ihr Inspiration zu verleihen scheint. Des Weiteren freundet sie sich mit einem jungen Dorfmädchen an und unterrichtet sie im Lesen und Schreiben. Als sich jedoch unheimliche Vorfälle im Dorf ereignen und mehrere Mädchen spurlos verschwinden, fällt der Verdacht auf Suzanne, die ihrerseits nach dem Entdecken des geheimen Raumes von Halluzinationen und Visionen geplagt wird...

Der Film versucht sich eher als Drama mit Horror- und Mystery-Elementen anstatt dem Zuschauer Schock-Sequenzen von der Stange zu servieren. So konzentriert sich die Handlung auf die Figur von Suzanne, die von Laetitia Casta überraschend überzeugend dargestellt wird. Es gibt nicht viele Ex-Models, die so gut schauspielern können. Durch diese Ausrichtung des Films wird er auf Horror-Fans vielleicht etwas langatmig wirken, denn die Schock-Sequenzen sind nicht sonderlich zahlreich und auch nichts Besonderes von der Art her. Dafür ist der Film exzellent fotografiert und bringt die Atmosphäre des ländlichen Frankreichs von 1922 sehr überzeugend herüber. Die Handlung erinnert ganz leicht an den aktuellen Blockbuster DIE FRAU IN SCHWARZ mit Daniel Radcliffe, setzt aber wie erwähnt den Fokus eher auf dem Aspekt der Dramatik und Mystery-Elemente. Die Darsteller spielen überzeugend ohne etwas Besonderes zu vollbringen. Es ist schwierig, den Film zu empfehlen, da er für ein Drama zuviel Grusel und Mystery bietet und führt einen Horrorfilm zu wenige Schocks und zuviel Charakterentwicklung und Dramatik. Wer für solche Genrevariationen etwas übrig hat, darf sich DAS HAUS DER GEHEIMNISSE aber auf jeden Fall ansehen - unterhaltsam ist der Film allemal.

Die Bildqualität des Werks kann sowohl in 2D als auch 3D überzeugen, während der Sound etwas zurückhaltend agiert. Die Ausstattung ist leider ziemlich mager und nicht untertitelt.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]