Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4977  Review zu: Dark Floors - The Lordi Motion Picture 16.07.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Ben’s (Noah Huntley) Tochter Sarah (Skye Bennett) leidet an Autismus und auch im Krankenhaus kann ihr niemand helfen. Gegen den Rat der Ärzte entschließt sich Ben seine Tochter aus der Klinik zu nehmen. Zwar versucht ihn Krankenschwester Emily (Dominique McElligott) noch umzustimmen, doch seine Entscheidung steht: Sarah soll raus hier, und zwar so schnell wie möglich. Auf dem Weg nach unten bleibt jedoch der Aufzug plötzlich stecken. Sarah, Ben, Emily und drei weitere Insassen sind gefangen. Nur mit Mühe können sich alle befreien … und betreten völlig unvorbereitet eine andere Dimension voller Gewalt und Terror.

Das Krankenhaus ist verlassen und verwüstet, überall liegen Leichen und je tiefer sie in dem Gebäude vordringen, desto mysteriöser und schlimmer wird es: Fallen, Dämone und Untote reduzieren die Gruppe immer mehr, bis schließlich nur noch Ben und Sarah übrig bleiben. Als Ben schließlich klar wird, dass seine kleine Tochter diesen ganzen Horror steuert, ist es bereits zu spät …

Cover Dark Floors - The Lordi Motion Picture
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.06.2009
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Genre(s): Horror
Regie:Pete Riski
Darsteller:Tomi „Mr. Lordi“ Putaansuu, Sampsa „Kita“ Astala, Jussi „Amen“ Sydänmaa, Samer „Ox“ el Nahhal, Leena „Awa“ Peisa, Skye Bennett, Noah Huntley, Dominique McElligott, Ronald Pickup, William Hope, Leon Herbert, Philip Bretherton, John Calton, Laura Faarinen, Maggy Fellman, Mikael Gustafsson, Eveliina Haataja, Ulla Hämeenaho, Anniina Keiskander, Jonna Kinnunen, Jarmo Korteniemi, Minna Kuusisto, Mari Liimatainen, Niko Männikkö, Iiris Mikkonen, Jari Sarja, Jarmo Saurio, Milla Suoraniemi, Armi Tenkula, Hannu Tihinen, Kaisa Vainio, Ossi Mykkänen
FSK:16
Laufzeit:ca. 82 min
Audio:Deutsch: PCM 5.1
Deutsch: PCM 2.0 Stereo
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Englisch: PCM 2.0 Stereo
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Weltpremiere
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die Blu-ray Disc aus dem Hause MIG präsentiert den Lordi-Film in 2.35:1 und 1080p Auflösung. Der High Definition Transfer gehört leider nicht zu den allerbesten und hat mit einigen Schwächen zu kämpfen. So leidet das Bild besonders an der Schärfe, welche nur mittelmäßige Werte erreicht und selten eine gute Präzision bietet. Dies liegt zum Teil auch an dem intensiven Einsatz diverser Filter welche auf das Bild gelegt wurden um einen kühlen und schaurigen Look zu erzeugen. Der Kontrast ist hierdurch sehr hart ausgefallen und lässt dunkle sowie helle Flächen sehr intensiv erscheinen. In Folge dessen überstrahlen einige Szenen und das Geschehen wirkt oftmals sehr dunkel und erlaubt wenige Details. Phasenweise sehr auffällig ist das Hintergrundrauschen, das besonders in den hellen Szenen prägnant ins Auge sticht. Dies ist vermutlich zum Teil jedoch aufnahmebedingt, da der Film laut IMDB auf 16mm gedreht worden ist und dieses Material von Natur aus eine gröbere Körnung als 32mm Film hat. Die Kompression arbeitet weitestgehend unauffällig.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Für die deutsche Synchronisation liegen zwei Surround-Tonspuren vor: PCM 5.1 sowie Dolby Digital 5.1. Die Unterschiede zwischen beiden sind nur minimal. Der PCM-Track scheint eine Spur feiner aufgelöst zu sein, was sich in einem etwas dynamischeren Klang in den kraftvollen Szenen bemerkbar macht. Dies ist in Anbetracht der nicht erstklassigen Abmischung jedoch zu vernachlässigen. Das große Problem liegt weniger an dem fehlenden Raumklang, sondern eher an der lustlosen Art wie diese wiedergegeben wird. Ein gutes Beispiel sind die Szenen in denen die Geister beziehungsweise Lordi auftreten. Hier dreht der Pegel stark auf und nutzt auch intensiv den Subwoofer für einen wuchtigen Klang. Damit war es das dann aber bereits auch schon, denn die Surroundboxen werden trotz der zahlreichen gegebenen Situationen kaum aktiv in das Geschehen mit eingebunden. Außer einigen typischen Klängen die den Raum beschallen gibt es nichts was einen Gruselfilm würdig wäre. Das englische Original liegt noch einmal in Dolby Digital 5.1 vor und bietet gegenüber dem deutschen Gegenstück kaum Unterschiede. Weiterhin sind für beide Sprachoptionen noch einmal PCM 2.0 (Stereo) Tonspuren vorhanden, welche sich abgesehen vom fehlenden Raumklang dem Rest nahtlos anschließen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




In englischer Sprache liegt der Audiokommentar von Regisseur Pete Riski und Tomi „Mr. Lordi“ Putaansuu vor. Unter Behind the Scenes (11:18) gibt es Aufnahmen vom Set zu sehen, während die Weltpremiere (23:20) zum großen Teil die Pressekonferenz von eben jener zeigt in dem die Beteiligten über den Film reden. Weiterhin gibt es noch die zwei Lordi-Musikvideos „Would you love a Monsterman“ (4:30) und „Hard Rock Hallelujah“ (3:12) sowie neben dem Originaltrailer noch einige weitere zu Veröffentlichungen aus dem Hause MIG. Während für den Film deutsche Untertitel vorliegen, muss das Bonusmaterial leider ohne auskommen. Zudem gibt es leider kein Wendecover um das FSK-Logo auf der Front zu beseitigen.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


Das Filmcover spricht zwar von einem „Lordi Motion Picture“, die finnische Hardrock Band ist allerdings weniger zu sehen, als man es vielleicht vermutet hätte. DARK FLOORS ist ein grundsolider Gruselfilm, der das Rad nicht neu erfindet, altbewährtes aber gut verpackt und in einen spannenden Rahmen packt. Mit guten 80 Minuten Laufzeit treten auch kaum Längen auf und das sich gerade nicht gierig auf Lordi fixiert wurde, darf als positiver Aspekt vermerkt werden. So treten die Musiker in ihren Monsterkostümen mit Ausnahme von Mr. Lordis Szene am Ende immer nur kurz auf und halten dadurch den Gruselfaktor durchgehend hoch. Wer solch Filme mag, sollte DARK FLOORS auf jeden Fall eine Chance geben.

Die Blu-ray Disc hinterlässt einen durchwachsenen Eindruck. Bild- und Tonqualität sind nur mittelmäßig und das Bonusmaterial könnte umfangreicher sein und hätte deutsche Untertitel haben müssen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]