Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4361  Review zu: CSI NY - Season 2 / Box 1 28.12.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



CSI New York (Staffel 2.1) - Episode 2.01 - 2.12

Menschen können lügen, Beweismittel nicht - diese Devise gilt auch für das neue CSI-Team in New York.
Mordfälle, Selbstmorde, Überfälle und Gewaltverbrechen gehören in der Acht-Millionen-Metropole zum Alltag - und die Spurensicherungs-Experten der "Crime Scene Investigation" sind sofort zur Stelle, wenn es darauf ankommt, Beweise zu sichern und auszuwerten. Den detailbesessenen Kriminalisten entgeht nichts - denn nicht selten hängt die Aufklärung eines Falls an einem einzigen Haar. Detective "Mac" Taylor (Gary Sinise) ist Chef des "New York City Crime Lab". Er leitet seine Ermittlungen frei nach Venezianos Theorie der Quantenphysik: Alles hängt miteinander zusammen. An seiner Seite arbeiten die halb Griechin, halb Italienerin Det. Stella Bonasera (Melina Kanakaredes), der aus einer kriminellen Familie stammende Det. Danny Messers (Carmine Giovinazzo), die äußerst attraktive Det. Aiden Burn (Vanessa Ferlito), der Sohn eines Polizisten Det. Don Flack (Eddie Cahill) und der leitende Gerichtsmediziner Dr. Sheldon Hawkes (Hill Harper).

Folge 1 - Sommermorde (Summer In The City)
Folge 2 - Kunstfehler (Grand Murder At Central Station)
Folge 3 - Tod im Zoo (Zoo York)
Folge 4 - Kopflos (Corporate Warriors)
Folge 5 - Gondel in den Tod (Dancing With The Fishes)
Folge 6 - Eine Ladung Schrot (Young Blood)
Folge 7 - Treibjagd (Manhattan Manhunt)
Folge 8 - Das letzte Spiel (Bad Beat)
Folge 9 - Puppenmord (City of the Dolls)
Folge 10 - Die Handschrift des Mörders (Jamalot)
Folge 11 - Tod im Rampenlicht (Trapped)
Folge 12 - Die Farbe des Todes (Wasted)

Cover CSI NY - Season 2 / Box 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.11.2006
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:CSI New York
Genre(s): TV-Serie
Regie:Danny Cannon
Darsteller:Gary Sinise, Melina Kanakaredes, Carmine Giovinazzo, Vanessa Ferlito, Hill Harper, Eddie Cahill
FSK:16
Laufzeit:ca. 550 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • 6 Audiokommentare
  • Hinter den Kulissen: "Rolling with Jam-a-lot"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die erste Box der zweiten Staffel bringt bei Bild und Ton Veränderungen mit sich. So verzichtet man zugunsten der Anpassung an die weiteren CSI-Kollegen aus Las Vegas und Miami weitestgehend auf Filter, was einen wesentlich homogeneren Gesamteindruck fördert. Die Farben sehen nun strahlender und intensiver aus, der Kontrastumfang hat normale Ausprägungen. Dies führt zu einem plastischeren Gesamtbild sowie mehr sichtbaren Details. Die Kanten sehen zudem in Totalen nicht mehr ganz so weich aus. Ein leichtes Hintergrundrauschen und geringfügiges Aliasing sind weiterhin sichtbar, aber kaum störend. Obwohl es sich wohl eher um eine Anpassung an die Serienkollegen handelt als um ein Einlenken wegen der schlechteren Bildtransfers, hat das Weglassen der Filterarbeit dem Geschehen sichtlich gut getan. Der Aufschluss zu den CSI-Pendants ist vollzogen, was nunmehr sieben verdiente Punkte bedeutet.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Wie bereits angedeutet, haben sich Bild UND Ton in Staffel Zwei verändert. Während aber der Bildtransfer deutlich verbessert wurde, geht man hier formattechnisch einen Schritt zurück, denn die deutsche Spur liegt bloß noch in DD 2.0 Stereo vor, obwohl die erste Season bereits mit dem Sechs-Kanal-Mix aufwarten konnte! Ob dies eine Sparmaßnahme ist, lässt sich nicht ermitteln, ärgerlich ist es aber allemal. So büßt CSI NEW YORK jegliches Surround-Potential ein. Selbst stereotonale Effekte sind die Seltenheit. Nur der Score nutzt die vorhandenen zwei Kanäle für differenzierte Signale. Die Dynamik hat selbstverständlich auch deutlich verloren. Unverändert gut, wenn auch nicht mehr ganz so authentisch wie bei der Centerausgabe in Staffel Eins, ist die Stimmwiedergabe – hier ist weiterhin alles klar und sauber verständlich. Der Originalton steht hingegen dem von der ersten Season in nichts nach und bietet ein ordentliches räumliches Fundament, ohne jedoch Herausragendes zu leisten. Dennoch wirkt die Wiedergabe aller Soundbestandteile homogener, authentischer und druckvoller – wie man es eben von einem Sechs-Kanal-Mix erwarten darf!

Bewertung  5 von 10 Punkten




Gegenüber der Box zur Halbstaffel 1.2 wartet die aktuelle Season gleich mit Audiokommentaren zu fünf Episoden, verteilt auf die drei Disks, auf. Vor allem Regisseure und Produzenten ergreifen in diesen das Wort, was meist zu einem interessanten Content führt. Leider versäumt man es bei Universum Film aber erneut, deutsche Untertitel zu kredenzen, was den Nutzen der Kommentare für Englischunkundige praktisch auf Null absenkt. In Sachen Featurettes reduzierte man diese, gegenüber der Staffel 1.2, von vier auf eine. In Rolling with Jam-A-Lot (07:42 Minuten) wird die Episode „Die Handschrift des Mörders” beleuchtet. Somit handelt es sich hier um eine kurze Making Of-Featurette, in welcher Statements, B-Roll-Material und Filmszenen einen durchaus informativen Mix darstellen.

Die Menüs sind im Stil der Vorgänger ansprechend animiert und musikuntermalt. Untertitel gibt es nur zur Featurette sowie den Episoden, nicht jedoch zu den zahlreichen Audiokommentaren.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Während die Serie immer spannender wird und sich die Charaktere in den Köpfen durch ihre etwas kantigere Art festgesetzt haben, baut die DVD-Umsetzung teilweise ab. Das Bild ist besser geworden, dafür bietet der Synchro-Ton ein minderwertiges Format (Stereo). Auch die Extras sind nicht so umfangreich wie auf der Vorgänger-Box. Wie so oft bei den CSI-Serien, heißt es daher auch hier: Da geht noch was in Sachen DVD-Technik und Bonusmaterial!

Die Fälle selbst sind immer besser ausgearbeitet und noch kniffliger. Die persönlichen Eigenschaften der Ermittler rücken mehr in den Vordergrund – nicht immer zum Vorteil wie die Kollegin Aidan (Vanessa Ferlito) beweist! Ihre Nachfolgerin Lindsay Monroe (Anna Belknap) wird aber als engagierte, toughe Nachfolgerin gut eingeführt. Die Darstellungen der Tötungsdelikte und Opfer werden zusehends blutiger – wenn es so weiter geht, wird es möglicherweise schwierig mit der FSK16-Freigabe! Immerhin bekommt der geneigte Zuschauer die Episoden allesamt ungeschnitten auf der Box zu sehen, was teils einen deutlichen Unterschied zur TV-Ausstrahlung ausmacht. Inhaltlich und handwerklich wird in der Serie alles richtig gemacht, zumal man sich ein wenig an die Pendants aus Las Vegas und Miami angenähert hat. In Sachen DVD-Umsetzung ist noch ordentlich Luft nach oben. Durch die schwache Synchron-Spur reicht es nur noch zu guten fünf Punkten in der Gesamtwertung!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]