BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5209  Review zu: CSI NY - 1.2 25.05.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



CSI New York (1.2 Staffel) - Episode 1.13 - 1.23

Menschen können lügen, Beweismittel nicht - diese Devise gilt auch für das neue CSI-Team in New York. Mordfälle, Selbstmorde, Überfälle und Gewaltverbrechen gehören in der Acht-Millionen-Metropole zum Alltag - und die Spurensicherungs-Experten der "Crime Scene Investigation" sind sofort zur Stelle, wenn es darauf ankommt, Beweise zu sichern und auszuwerten. Den detailbesessenen Kriminalisten entgeht nichts - denn selten hängt die Aufklärung eines Falls an einem einzigen Haar.

- Folge 13 - Schlagkräftig (Tanglewood)
- Folge 14 - Der Schlangenmensch (Blood, sweat and tears)
- Folge 15 - Tod am Altar ('Til death do we part)
- Folge 16 - Heiße Ware (Hush)
- Folge 17 - Absturz (The Fall)
- Folge 18 - Tödliche Verwechslung (The Dove Commission)
- Folge 19 - Doppelmord (Crime and Misdemeanor)
- Folge 20 - Weißer Tod (Supply and Demand)
- Folge 21 - Im Kreuzfeuer (On the Job)
- Folge 22 - Seitenwechsel (The Closer)
- Folge 23 - Falscher Schein (What You See is What You See)

Cover CSI NY - 1.2
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.05.2006
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:CSI New York
Genre(s): TV-Serie
Regie:Danny Cannon
Darsteller:Gary Sinise, Melina Kanakaredes, Carmine Giovinazzo, Vanessa Ferlito, Hill Harper, Eddie Cahill
FSK:16
Laufzeit:ca. 500 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Episode "SCHLAGKRÄFTIG" mit Audiokommentar von Anthony E. Zuiker
  • The World's largest Crime Scene
  • The Cast examines the Characters
  • The Zoo Year
  • CSI: NY Set Tour
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Es wird von Box zu Box schwieriger, unterschiedliche Worte für den qualitativ immer gleichen Inhalt zu finden. Dementsprechend fasse ich hier mal zusammen, was zuvor ausführlich beschrieben wurde. In CSI NY bedient man sich noch stärker als in den anderen CSI-Vertretern verschiedener Farb- und Kontrastfilter, um eine gewisse düstere Grundstimmung zu erzeugen. Dadurch fehlt es ein wenig an ‚Lebendigkeit’. Konturen und Details sind stets sauber herausgearbeitet, leiden aber schon unter dem Filtereinsatz. Die Schärfe leistet durch die Weichheit in Totalen und sehr steilen Kontrasten einen weiteren Bärendienst. So sind es bloß die Nahaufnahmen, welche sich deutlich aus dem insgesamt durchschnittlichen Geschehen hervorheben. Ein zu vernachlässigendes Grundrauschen sowie das Ausbleiben von Defekten und Artefakten stehen noch auf der Habenseite.

Durch den deutlichen Filtereinsatz ist das Bild nicht nur gewöhnungsbedürftig, sondern auch etwas weniger plastisch als das der CSI-Kollegen. Daher gibt es auch die knapp schlechtere Wertung von sechs Punkten.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Was bei CSI LAS VEGAS und CSI MIAMI weiterhin nur Wunschdenken ist, wurde uns Fans bei CSI NY sofort erfüllt: Es gibt einen deutschen DD 5.1-Track! Wie schon in der ersten Halbstaffel von Season Eins unterscheidet sich auch hier das deutsche Pendant nur in Sachen Stimmwiedergabe vom Original, welches im gleichen Format vorliegt. Klingen Dialoge im Englischen ein wenig dumpfer sowie leiser, wirken sie auf Deutsch eine Spur zu aufgesetzt und höhenlastig. Der Surroundton hingegen bietet absolut vergleichbare Leistungen in beiden Sprachen. So sind es Musikeinlagen und die wenigen direktionalen Effekte, welche das komplette Boxenset mit Signalen versorgen. Den Umgebungsgeräuschen bleibt überwiegend die zugegeben breite Front vorbehalten. Die Stimmen dringen meist aus dem Center und wagen nur selten einen bildkonformen Ausflug auf einen anderen Kanal. Rauschen sowie Verzerrungen bleiben selbstredend aus.

Die knappen acht Punkte sind Dank der authentischen Atmosphäre weiterhin verdient.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Wartete die erste Box von CSI NY gleich mit Audiokommentaren zu fünf Episoden auf, so muss die vorliegende zur Season 1.2 mit bloß einem zur Folge „Schlagkräftig“ (1.13) auskommen. Standard sind hier leider die fehlenden Untertitel, welche gute Englischkenntnisse der Zuhörer erfordern. Die erste Disk enthält zudem eine Featurette mit dem Titel „The World's largest Crime Scene“, welche in knapp neun Minuten die Eigenheiten des Schauplatzes New York erläutert. Wie bei den anderen CSI-Dependants werden aber auch hier Szenen des Budgets oder der Umstände wegen in einer anderen US-Metropole gedreht und gegebenenfalls per Computer angepasst. In dieser Featurette haben vor allem die Macher der Serie das Wort. Die zweite Disk enthält den Beitrag „The Cast examines the Characters“. In fast 15 Minuten erklären Cast & Crew die Figuren der Serie. Auf der letzten DVD befinden sich gleich zwei Featurettes. „The Zoo Year“ (09:27) beschäftigt sich mit der Bedeutung von Tieren in der Serie. Kurioserweise tauchen sie öfter auf, als man denken mag, so dass zehn Minuten Laufzeit an Informationen darüber zusammen kommen. Als letztes bietet die CSI: NY Set Tour neun Minuten lang den typischen Einblick in die wichtigsten Räume der Ermittler. Labors, Büros und andere Sets werden vom Produzent durchwandert und vorgestellt. Interessant, wie detailliert und originalgetreu man zu Werke geht – ganz so wie es die Macher und Zuschauer erwarten.

41 Minuten Material plus Audiokommentar sind für CSI-Verhältnisse schon viel. Trotz fehlender Untertitel zum wie immer informativen Audiokommentar reicht es somit zu vier Punkten.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Die verwendeten Stilmittel zur Visualisierung lassen diesen Ableger des originalen CSI (Las Vegas) nach wie vor düsterer aussehen, was sich in den Storys jedoch nicht mehr so sehr wiederspiegelt. Die Charaktere wirken „menschlicher“, fast alle Episoden sind „geordneter“ in Sachen roter Faden und müssen sogar nicht mehr zwangsläufig zur Lösung des Falles führen. Detective Mac Taylor (Gary Sinise) war einem von Anfang an sympathisch, wenn auch sehr militärisch angehaucht (als ehemaliger hochdekorierter Marine-Corps-Officer ja kein Wunder), die anderen Charaktere seines Teams haben aber aufgeholt, da man nun mehr über sie erfährt. Auf Grund der Storyanlage mit urbanerem Background sowie ähnlich vertrackten Lösungen wie sie in den CSI-Dependants aus Las Vegas und Miami präsentiert werden, hat sich auch dieses Format etabliert. So dürfte eine Fortsetzung des Ablegers selbstverständlich sein, was auch weitere Staffelboxen in Deutschland nach sich zieht. Da freut man sich als Fan drauf. Ganz besonders, weil die Umsetzung auf DVD passt. Bild und Ton erreichen einen recht hohen Standard, der für TV-Serien (noch) nicht unbedingt Usus ist. Die Extras zeigen sich in dieser Box erfreulich zahlreich und wie immer informativ – so darf es gern weitergehen!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]