Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3507  Review zu: CSI - Crime Scene Investigation Season 5 - Box 1 07.06.2006
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



CSI - Crime Scene Investigation (Folge 5.01 bis 5.12)

Mordfälle, Selbstmorde, Überfälle und Gewaltverbrechen gehören bei der C.S.I. zum grausamen Alltag. Das Team der Spurensicherung von Las Vegas löst seine Fälle, indem es die Beweise am Tatort genau studiert. Geleitet wird das Team vom Forensiker Gil Grissom. Sein Team besteht aus Catherine Willows, einer allein erziehenden Mutter, die Job und Privatleben unter einen Hut zu bringen versucht; Nick Stokes und Warrick Brown, die immer darum konkurrieren, wer den Fall als erster löst; Sara Sidle, eine junge Forensikerin und Captain Jim Brass von der Mordkommission, der früher ebenfalls für die Spurensicherung gearbeitet hat.

Folge 1: Viva Las Vegas (Viva Las Vegas)
Folge 2: Abgründe (Down the Drain)
Folge 3: Ausgebeutet (Harvest)
Folge 4: Der sterbende Schwan (Crow's Feet)
Folge 5: Partnertausch (Swap Meet)
Folge 6: Entwischt (What's Eating Gilbert Grissom?)
Folge 7: Hilferufe (Formalities)
Folge 8: Tod im OP (Ch-Ch-Changes)
Folge 9: Hexenjagd (Mea Culpa)
Folge 10: Ein grausiger Fund (No humans involved)
Folge 11: Meisterdetektive (Who shot Sherlock Holmes?)
Folge 12: Spiel mir das Lied vom Tod (Snakes)

Cover CSI - Crime Scene Investigation Season 5 - Box 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.04.2006
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:CSI: Crime Scene Investigation
Genre(s): TV-Serie
Regie:Anthony E. Zuiker
Darsteller:William L. Petersen, Marg Helgenberger, Gary Dourdan, George Eads, Jorja Fox, Eric Szmanda, Robert David Hall, Paul Guilfoyle
FSK:16
Laufzeit:ca. 550 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Anti-Piraterie-Trailer auf der DVD vorhanden
  • Audiokommentar zu den Episoden "Viva Las Vegas" / "Abgründe" / "Hilferufe" / "Meisterdetektive" und "Spiel mir das Lied vom Tod"
  • Hinter den Kulissen: "The Research of CSI: Maintaining the Accuracy"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der anamorph aufgespielte Transfer zeigt meist natürliche, kräftige Farben. Bei Rückblenden oder auch in einigen storytragenden Einstellungen werden Farb- und Kontrastfilter eingesetzt. Die übrigen Werte bewegen sich oft am Rande der Verdunklung, d.h. in Nachtszenen fehlen kleine Details in wenig beleuchteten Bildteilen. Der Schwarzwert ist satt, verschluckt aber kaum Feinheiten, verstärkt dafür Konturen. Die Schärfe zeigt sich wechselhaft. Während in Naheinstellungen alle Details gut sichtbar sind, verschwimmen Kanten und Hintergründe mitunter in Totalen. Einige dieser Szenen zeigen aber auch bessere Werte. Ein leichtes Hintergrundrauschen ist konstant vorhanden, jedoch nicht weiter störend. Rückblenden sind teils stark grieselig, was aber als Stilmittel zu werten ist. Dropouts oder Kratzer sind nicht erkennbar, genauso wenig andere analoge Fehler. Die Kompression, welche bei durchschnittlichen Videobitraten um 6 Mbps eher moderat ausfällt, macht sich kaum bemerkbar. Hin und wieder lassen sich aber dezente Nachzieher und ein zartes Zeilenflimmern erkennen.

Für eine TV-Produktion genügt das Bild auch gehobenen Ansprüchen, wenngleich man sich gelegentlich schon etwas mehr Schärfe wünschen würde.

Bewertung  7 von 10 Punkten




CSI gehört noch zu jenen Serien, welche in der Synchronisation nur im Stereoformat vorliegen, was leider nach wie vor der deutsche TV-Standard ist (für die DVD-Auswertung wurde keine stimmenlose Mehrkanalspur eingekauft). Während das Original in DD 5.1 mit dynamischen sowie räumlichen Geräuschen nebst Score und Stimmen daherkommt – was nicht unwesentlich zur Spannung und authentischen Stimmung beiträgt –, muss man sich im Deutschen mit einem eher weniger befriedigenden "Frontbrei" begnügen, der Stereoeffekte nur selten deutlich herausarbeitet und auch von der Dynamik her klar das Nachsehen hat.

Grundsätzlich geht das für eine solche, eher dialoglastige TV-Serie in Ordnung, dennoch gefällt der Originalton im Mehrkanalverfahren so gut, dass man sich diesen auch in der Synchronisation wünschen würde! Die Stimmen sind in der deutschen Spur stets klar verständlich und klanglich sauber, dem Score hingegen fehlt es formatbedingt an Druck. Die Wertung setzt sich somit wie folgt zusammen: Originalton sieben Punkte, Synchro fünf Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Anbieter machen es sich bei der Zusatzausstattung von TV-Serien oft schwer. Genügend Speicherplatz wäre allemal vorhanden, um viel Material unterzubringen, doch die Lizenzgebühren scheinen sie vom Kauf abzuhalten. Auch eigene Features werden in der Regel nicht erstellt. Bei CSI darf man sich glücklich schätzen zumindest auf jeder Box eine wechselnde Anzahl an Audiokommentaren zu diversen Folgen der Halbstaffeln anwählen zu können. So gibt es derer hier gleich fünf zu den Episoden: "Viva Las Vegas", "Abgründe" (beide DVD 1), "Hilferufe" (DVD 2) "Meisterdetektive" sowie "Spiel mir das Lied vom Tod" (beide DVD 3). Die Sprecher stammen immer aus der Filmcrew. Neben Produzenten und Autoren setzen sich auch Regisseure sowie Serienberater hinter die Mikrofone und geben wortreich Auskunft über die verschiedensten Aspekte der Produktion zur jeweiligen Folge. Schade nur, dass es Universum Film bisher versäumte deutsche Untertitel zur Verfügung zu stellen, womit nur Englischkundige in den Genuss der interessanten Inhalte kommen!

Darüber hinaus gibt es auf der zweiten Disk noch eine Featurette mit dem Titel "The Research of CSI: Maintaining the Accuracy". In ihr kommen echte Forensiker zu Wort, welche als Berater für die Produktion der Serie arbeiten, um ein gewisses Maß an Realismus und Vollständigkeit zu wahren. Einige Darsteller haben mehr, andere weniger oft mit diesen wesentlichen Details zu tun. Rund 11 Minuten dauert dieser Beitrag, wirkt aber auf Grund der Schnitte wie gekürzt oder aus einem größeren Ganzen herausgerissen.

Das war es auch schon mit Extras für diese Box. Auf Grund fehlender Untertitel zu den Audiokommentaren reicht es daher – trotz der erneut aufwändig animierten und musikuntermalten Menüs – nicht mehr zu einer Fünfer Wertung!

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


CSI (Las Vegas) ist eines der erfolgreichsten Serienformate, welches in den letzten Jahren über den großen Teich schwappte. Auch in der nunmehr fünften Staffel ist die Neugier ungebrochen. Als erste lang angelegte Krimi-Serie beschäftigt sich CSI weniger mit den Ermittlungen von Kommissaren, sondern vielmehr den fleißigen Helferlein, welche die Beweise sammeln und auswerten – Forensikern. Das Team um Gil Grissom (William Petersen) ist längst etabliert, die Charakterzeichnung erfolgt, dennoch lassen sich immer neue Facetten an den Protagonisten erleben. Besonders die Interaktion sowie die Auseinandersetzung mit der nicht immer nur ruhmreichen Vergangenheit oder dem Privatleben bringt neue Farbe ins Spiel. Aber auch die Fälle, welche zusehends mysteriöser werden und sich nicht mehr nur mit Verbrechen aus Leidenschaft oder Gier beschäftigen, halten die Spannung hoch. So gibt es erneut zwölf verzwickte Fälle zu sehen, die auch keinen Halt vor vermeintlichen Tabuthemen wie Transsexualität machen. Gut gespielt, mit pfiffigen Drehbüchern versehen, und für Fans des Makabren auch wieder mit jeder Menge ekliger Effekte, die buchstäblich Einblick ins Innerste des Menschen gewähren, ist CSI weiterhin ein erfolgsorientiertes TV-Spektakel.

Die erste Box zur fünften Staffel kommt mit den gewohnt soliden technischen Eigenschaften daher. Während das Bild bis auf die teils zu geringe Schärfe überzeugt, fehlt es an einem deutschen Mehrkanalton, der das Geschehen atmosphärisch besser unterstützen würde als der vorhandene Stereotrack. Das Bonusmaterial macht Rückschritte, denn obwohl gleich fünf Audiokommentare zur Verfügung stehen, machen diese ohne optionale Untertitel nur Englischkundigen Spaß. Eine einsame Featurette, welche zudem aus einem größeren Ganzen gerissen zu sein scheint, reicht darüber hinaus nicht zur Aufwertung.

Inhaltlich ist die Serie nach wie vor TOP, ausstattungstechnisch gibt es weiterhin Potenzial für mehr!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]