Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3955  Review zu: Cry_Wolf 03.07.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Owen (Julian Morris ) ist der Neue an der Westlake Internats-High School. Durch seinen Zimmergenossen Tom (Jared Padalecki) und die ebenso attraktive wie intelligente Dodger (Lindy Booth) findet er schnell Zugang zur coolsten Clique der Schule: dem geheimen „Liar´s Club“. Die Mitglieder spielen ein gefährliches Spiel, bei dem sie intrigieren, manipulieren und sich gegenseitig aufeinander hetzen. Doch einer von Ihnen geht zu weit: Er erfindet den Serien-Killer „The Wolf“, der angeblich auf dem Campus sein nächstes Opfer sucht. Per E-Mail verbreitet sich diese Hoax an der ganzen Schule. Doch alsbald wird aus dem Spass blutiger ernst. Der Killer schlägt wirklich zu…

Cover Cry_Wolf
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.06.2006
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:Cry_Wolf
Genre(s): Horror
Mystery
Thriller
Regie:Jeff Wadlow
Darsteller:Julian Morris, Lindy Booth, Jared Padalecki, Jesse Janzen, Paul James, Sandra McCoy, Ethan Cohn, Kristy Wu, Anna Deavere Smith, Gary Cole, Jon Bon Jovi, Erica Yates, Jane Beard, Sabrina Gilbert, Ashleigh Pixley, Shauna Sauls, Ranel Johnson, Michael Kennedy, Ashley Davis, Jarvis W. George, Shannon Cusack, Dan Geroe, Sarah Satow, Gregory Prunchak, Marty Terry, Stephanie Nicole Kelley, Elaine Deichmeister, Steve Ritzi, Antonio D. Charity, Mike Bowis, Krystal Browning, Matthew Miles Carter, Courtney Lynne Coleman, Elizabeth Domin, Zach Dulli, Aaron Fiore, Rick Kain
FSK:16
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.40:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Filmografien
  • 12 S Booklet mit Interview
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


e-m-s hat CRY_WOLF einen sehr guten Transfer im anamorphen 2,40:1-Format spendiert. Scharfe Kanten und feine Details sind praktisch in jeder Szene auszumachen, wenngleich zugegebenermaßen das letzte Quäntchen zu einer Spitzenwertung noch fehlt. Rauschen lässt sich zwar immer mal wieder insbesondere auf Hintergründen erkennen, dafür ist keine Blockbildung zu sehen, denn die Kompression hat ob der enorm hohen Videobitrate (jenseits der 7 Mbps) so gut wie keine digitalen Probleme.

Die Farben wirken frisch und satt, wie man es jedoch nicht anderes erwartet. Oft werden Filter eingesetzt, um den Look des Films bewusst zu verfremden und Atmosphäre zu erzeugen. Das beeindruckende Schwarz wird von einem Kontrast unterstützt, der ebenfalls auf Grund von Stilmitteln vor allem bei den Rückblenden etwas steil daherkommt. Die nagelneue Vorlage enthält naturgemäß weder Schmutz noch anderweitige Defekte.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Drei Tonspuren hat man bei CRY_WOLF auf den Silberling gepackt. In Dolby Digital 5.1 ertönen sowohl die deutsche Synchronisation als auch das englische Original. Erstere Sprache liegt außerdem noch in DTS vor, bietet aber nur eine geringfügig höhere Lautstärke.

Alle Mixe überzeugen durch die räumliche Wiedergabe des treibenden Score sowie vieler Umgebungseffekte, während echte, direktionale Split-Surround-Attacken doch etwas spärlich gesät sind. Dafür stimmt die Dynamik des Klanges, der mit tollen Höhen, Mitten und Bässen aufwarten kann - der Subwoofer wird auf jeden Fall stark beansprucht. Die Verständlichkeit der Dialoge ist zu jeder Zeit gegeben und zeigt keine Mängel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




An Extras ist die Disk leider nicht so üppig ausgestattet. Den Film begleiten lediglich deutsche Untertitel - einen Audiokommentar oder Ähnliches gibt es indes nicht. Neben einer Trailershow befindet sich als erstes echtes Extra ein 18-minütiges Making Of auf der Scheibe, welches anscheinend für das deutsche Fernsehen produziert wurde und über einen deutschen Sprecher, aber auch massive Handlungsspoiler verfügt. Lieder beschäftigt sich das Feature überwiegend mit dem Inhalt des Films, was es letztendlich ziemlich uninteressant werden lässt. Immerhin werden ein paar Interviewfetzen mit den Leuten vor und hinter der Kamera geboten.

Weiterhin wollen der deutsche sowie englische Trailer und die Bio- beziehungsweise Filmografien von fünf Beteiligten betrachtet werden. Zum Schluss liegt der DVD-Hülle, welche in einem Pappschuber ausgeliefert wird, noch ein Booklet bei, welches ein ausführliches Interview mit Regisseur Jeff Wadlow und Autor Beau Bauman freigibt.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


CRY_WOLF ist das Regiedebüt von Jeff Wadlow. Leider kann dies aber in keinster Weise überzeugen. Wadlow schuf einen im wahrsten Sinne des Wortes blutleeren Teenie-Slasher, der in den USA sogar eine PG 13-Freigabe erhalten hat, was unserer FSK 12 entspricht. Zum Beispiel werden Morde lediglich angedeutet, was - ohne jetzt zuviel spoilern zu wollen - zwar einen bestimmten Zweck erfüllt, das Ganze jedoch furchtbar langweilig und offensichtlich macht. Dadurch wirken auch die Schockszenen alles andere als "schockierend".

Die Handlung reißt dabei ebenfalls keine Bäume aus und stößt den Genre-Kenner bereits nach wenigen Minuten auf die Lösung des obligatorischen Twists am Ende des Films. Immerhin kann man den Darstellern eine passable Leistung attestieren. Besonders Lindy Booth, welche die zwielichtige Chefin des Liars-Club, Dodger, verkörpert, kann hierbei überzeugen.

Die DVD aus dem Hause e-m-s bietet eine hohe technische Qualität und auch ein paar Extras, die allerdings qualitativ wie quantitativ etwas zu Wünschen übrig lassen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]