Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3350  Review zu: Crazy Stupid Love 15.03.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Cal Weaver ist jenseits der 40 und hat sich seinen bürgerlichen Traum verwirklicht - ein guter Job, ein schönes Haus, wunderbare Kinder, die Ehe mit seiner Schulfreundin. Doch dann erfährt Cal, dass seine Frau Emily ihn betrogen hat und die Scheidung will - unvermittelt löst sich die "perfekte" Idylle in Luft auf. Doch es kommt noch schlimmer: Als Single wider Willen hat Cal aufgrund seiner jahrzehntelangen Ehe völlig verlernt, wie man sich auf Dates verhält - uncooler geht es wirklich nicht.

Weil der unglückliche Cal sein Selbstmitleid an einsamen Abenden in einer Bar ertränkt, nimmt ihn der attraktive, zehn Jahre jüngere Aufreißer Jacob Palmer unter seine Fittiche: Er will Cal helfen, seine Frau zu vergessen und ein neues Leben zu beginnen. Und er demonstriert ihm, welche Möglichkeiten sich dadurch eröffnen: willige Frauen, maskuline Drinks und ein Gefühl für Stil, wie man es in der Abteilung für Herrenoberbekleidung sicher nicht entwickeln kann.

Cover Crazy Stupid Love
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.02.2012
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Crazy, Stupid, Love.
Genre(s): Romanze
Komödie
Regie:Glenn Ficarra, John Requa
Darsteller:Steve Carell, Ryan Gosling, Julianne Moore, Emma Stone, John Carroll Lynch, Marisa Tomei, Kevin Bacon, Jonah Bobo, Analeigh Tipton, Josh Groban
FSK:12
Laufzeit:ca. 118 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Ungarisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Steven und Ryan gehen in eine Bar
  • Der Womanizer findet sein Glück
  • Nicht verwendete Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der Transfer der Blu-ray ist im Grunde sehr gut, wenngleich mit einer kleineren Schwäche. Das Bild (2,35: 1; 1080p) weist eine gute bis sehr gute Schärfe auf, aber dennoch ist der Eindruck nicht ganz so perfekt wie bei anderen modernen Filmen. Einige Szenen sehen hier einen Hauch weicher aus, was zu Lasten der Detailfreudigkeit geht. Der Kontrast ist zumeist ausgewogen, der Schwarzwert schön tief und satt. In einigen dunklen Szenen und Flächen werden aber schon mal Details verschluckt. Die Farben sind kräftig, bleiben aber weitgehend natürlich. Nur manchmal sieht die Haut der Menschen etwas zu orange aus. Die Farbpalette besteht vorwiegend aus warmen Tönen. Es gibt ein dezentes Rauschen, was die Kornstruktur des Filmes aber nur angemessen wiedergibt. Die Kompression arbeitet unauffällig und somit makellos.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Polnisch: Dolby Digital 5.1
Russisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Ungarisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital Audiodeskription 5.1

Der englische Originalton liegt in DTS HD Master Audio 5.1 vor, die deutsche Fassung jedoch nur in Dolby Digital 5. Nichts Neues also bei Warner.

Die deutsche Synchronfassung bietet einen annehmbaren Raumklang, auch wenn der Film, da er recht dialoglastig ausfällt, vorwiegend von der Front bestritten wird. Hauptsächlich Musik und ein paar Umgebungsgeräusche kommen aus den Rears. Die Tonspur ist also ganz in Ordnung, aber es fehlt ihr an Lautstärke und Dynamik. Sie wirkt von vorne bis hinten kraftlos.

Die englische OF ist kristallklar, bietet einen besseren Subwoofer und da die hinteren Lautsprecher besser angesprochen werden, klingt die Tonspur auch räumlicher, trotz der Beschränkungen, die der Film mitbringt. Die Abmischung ist gut genug für eine hervorragende Atmosphäre.

Es gibt optionale deutsche, englische und diverse andere Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras fallen ein bisschen dünn und fast enttäuschend aus, auch wenn die erste Featurette recht witzig ist. Trotzdem hätte man sich viel mehr gewünscht, vor allem einen AK der Akteure und/oder der beiden Regisseure.

- Steven und Ryan gehen in eine Bar / Steve and Ryan Walk Into a Bar (ca. 7 min, HD): Dies ist ein witziges Zwiegespräch zwischen den beiden Hauptdarstellern Steve Carell und Ryan Gosling, in dem sie sich über ihre Charaktere und ihre Arbeit am Set und mit ihren Kollegen unterhalten.

- Der Womanizer findet sein Glück / The Player Meets His Match (ca. 6 min, HD): Diese Featurette dreht sich hauptsächlich um die Figur des Aufreißers Jacob, gespielt von Ryan Gosling, und wie sich die Figur durch eine Frau verändert.

- Nicht verwendete Szenen / Deleted Scenes (ca. 13 min, HD)

Das Bonusmaterial liegt vollständig in Englisch mit diversen optionalen Untertiteln vor.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


CRAZY, STUPID, LOVE. (USA; 2011) kommt wie ein gewöhnlicher Vertreter der 'Romantic Comedy' daher. Kein Grund also, sich wirklich darauf einzulassen. Doch dann geschieht das Wunderbare, das Unerwartete: Dieser Film ist anders.

Das Regie-Duo Glenn Ficarra und John Requa (auch: I LOVE YOU, PHILLIP MORRIS) und ihr Drehbuchautor Dan Fogelman (auch: CARS, CARS 2, BOLT) schufen eine 'Romantic Comedy', die zwar einerseits in den Klischees des Genres badet, sie aber auch genüsslich zitiert und sogar konterkariert. Das, verbunden mit einer leichtfüßigen Inszenierung, macht das Ergebnis so herausragend.

Großen Dank gebührt aber auch, vielleicht sogar in erster Linie, den Schauspielern. Nicht nur die Besetzung als solche ist nett anzusehen, sondern auch ihre Freude am Spielen. Wirkliche alle Darsteller, bis in die kleineren Nebenrollen, scheinen gut aufgelegt gewesen zu sein und danken es durch eine Performance, die den Film veredelt.

Immerhin konnte man hier gern gesehene Damen und Herren vor der Kamera versammeln. Neben Steve Carrell, Ryan Gosling, Julianne Moore und Emma Stone findet man hier auch Kevin Bacon und Marisa Tomei. Auch unbekanntere wie Jonah Bobo (spielt den Sohn von Steve Carell, der in die Babysitterin verliebt ist), Analeigh Tipton (spielt die Babysitterin, die in Steve Carell verliebt ist) und Liza Lapira (spielt die Freundin von Emma Stone, mit frechem Mundwerk und vielen Sprüchen) machen ihre Sache sehr gut.

CRAZY, STUPID, LOVE. ist zum Glück keine typische 'RomCom', auch wenn es zunächst, von außen, so aussehen mag. Der Film behandelt zwar die üblichen Themen wie Trennung, Einsamkeit, Herzschmerzen und Langeweile in der Beziehung/Ehe und zeigt verzweifelte Figuren auf der Suche nach mehr, nach der Erfüllung für's Leben. Doch die Darbietung ist erstaunlich erfrischend und amüsant für ein so ausgelaugtes Genre. Es gibt reihenweise witzige Dialoge, wie überhaupt das ganze Drehbuch clever geschrieben wurde. Es ist einfach gehalten, aber jede Nuance wurde voll ausgespielt und temporeich in Szene gesetzt. Am Ende gibt es sogar noch einen dramaturgischen Twist. Die Figuren bieten mehr als es zunächst den Anschein hat. Hinter jedem steckt eine eigene Geschichte, die oftmals in nur wenigen, genialen Sätzen formuliert und dargelegt wird. Es gibt keine billigen Witze über ernsthafte Themen, aber der Umgang damit bringt witzige Momente hervor. Trotz aller Konventionen und Klischees steckt nämlich eine gewisse Wahrheit und Wahrhaftigkeit im Gezeigten und dadurch wird auch Komik und Witz erzeugt. Das augenzwinkernde Spiel mit den Regeln des Genres macht einfach Spaß. All das macht den Film zu einem himmlischen Vergnügen.

CRAZY, STUPID, LOVE. (Nicht den Punkt vergessen!) ist sympathisch, bewegend und zutiefst komisch. Kurz: Ein Juwel unter dem 'RomComs'.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]