Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3780  Review zu: Contact 12.12.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Die Wissenschaftlerin Ellie Arroway ist besessen von der Idee, die Existenz außerirdischer Intelligenz zu beweisen. Eines Tages gelingt es ihr tatsächlich, eine Nachricht aus dem All aufzuzeichnen: Eine fremde Lebensform macht ein verschlüsseltes Angebot zur Kontaktaufnahme!

Cover Contact
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.10.2009
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Contact
Genre(s): Science Fiction
Regie:Robert Zemeckis
Darsteller:Jena Malone, David Morse, Jodie Foster, Geoffrey Blake, William Fichtner, Sami Chester, Timothy McNeil, Laura Elena Surillo, Matthew McConaughey, Tom Skerritt, Henry Strozier, Michael Chaban, Max Martini, Larry King, Thomas Garner, Conroy Chino, Dan Gifford, James Woods, Vance Valencia, Angela Bassett, Donna J. Kelley, Leon Harris, Claire Shipman, Behrooz Afrakhan, Saemi Nakamura, Maria Celeste Arraras, Tabitha Soren, Geraldo Rivera, Ian Whitcomb, Jay Leno, Natalie Allen, Robert D. Novak, Geraldine A. Ferraro, Ann Druyan, Rob Lowe, Jake Busey, Kathleen Kennedy, Michael Albala, Ned Netterville, Leo Lee, John Hurt, William Jordan, David St. James, Jill Dougherty, Haynes Brooke, John Holliman, Bobbie Battista, Dee Dee Myers, Bryant Gumbel, Linden Soles, Steven Ford, Alexander Zemeckis, Janie Peterson, Philippe Bergeron, Jennifer Balgobin, Anthony Hamilton, Rebecca T. Beucler, Marc Macaulay, Pamela Wilsey, Tucker Smallwood, Jeff Johnson, Yuji Okumoto, Gerry Griffin, Brian Alston, Rob Elk, Mark Thomason, José Rey, Todd Patrick Breaugh, Alex Veadov, Alice Kushida, Robin Gammell, Richardson Morse, Seiji Okamura, Bernard Shaw, Mak Takano, Tom Tanaka, Catherine Dao, Kristoffer Ryan Winters, Valorie Armstrong, Jim Hild, Bill Thomas, Diego Montoya, Jonathan Adler, Neil Armstrong, Mark Bailey, Matt Bennett, Christopher Boyer, Aixa Clemente, Bill Clinton, Candice Cook, Derrick Damions, Martin Luther King, Robert Leighton, Sunshine Logroño, Douglas MacArthur, Joseph McCarthy, Lo Ming, Richard Nixon, Paul L. Nolan, Franklin Delano Roosevelt, Russell Sanderlin Sr., Frank Silva, Delaney Williams, Walter Winchell
FSK:12
Laufzeit:ca. 153 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby True HD 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 2.0
Portugiesisch: Dolby Digital 2.0

Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD25
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
  • Dokumentationen
  • Music Only Track
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Dass CONTACT (1997) schon fast 13 Jahre alt ist und somit zu den so genannten „Katalog-Titeln“ zählt, muss man sich in Anbetracht des Transfers erst einmal wieder vor Augen halten. Denn das was Warner mit diesem 1080p/VC-1 im Seitenverhältnis von 2.40:1 abliefert, gehört zu zum Besten, was derzeit an Katalog-Filmen käuflich zu erwerben ist.

Der Transfer bietet von Beginn an eine tolle Schärfe, die auch Details in der Bildtiefe sauber und akkurat darzustellen vermag. Das Bild weist eine leichte Körnung auf, Hintergrundrauschen sucht man jedoch vergebens. Für einen Film, der sich mit dem Weltall, Sternen und Galaxien beschäftigt gibt es einen Aspekt der Bildqualität der sich als besonders gewichtig herausstellt – der Schwarzwert – und dieser ist ähnlich gut gelungen wie zuletzt bei der Blu-ray von 2001 – ODYSSEE IM WELTRAUM (1968). Das satte Schwarz sorgt auch dafür, dass das Bild sehr plastisch wirkt und Dank des ausgewogenen Kontrastes dennoch niemals Details versumpfen lässt. Sehr harmonisch ist auch die Farbbalance ausgefallen, die je nach geforderter Atmosphäre mal sehr kräftige Töne bietet, aber die Farben auch mal zurück nimmt.

Der VC-1-Codec macht seine Arbeit gewohnt gut. Digitale Artefakte sind nicht zu entdecken, nicht einmal bei den durchaus üppigen, 13 Jahre alten CGI-Effekten. Auch von digitalen Ver(schlimm)besserungen wie DNR oder Edge Enhancement ist nichts zu sehen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Der Sound liegt Warner-typisch lediglich im englischen Original als Dolby Digital TrueHD 5.1-Track vor, Hörer der Synchronisationen müssen sich mit herkömmlichen Dolby Digital 5.1-Tonspuren zufrieden geben. Dem guten Gesamteindruck tut dies jedoch keinen Abbruch, denn sowohl das Original als auch die Synchronisationen bieten guten Sound, wenn auch durchgehend zu leise abgemischt. Warum alle Tracks in ihrer Gesamtlautstärke mindestens 10 Dezibel gegenüber typischen Blu-ray-Veröffentlichungen zurückgenommen wurden, ist eher schleierhaft. Glücklicherweise hat dies keinerlei Rückwirkung auf die Tonqualität, denn mit der Anpassung des Lautstärkepegels am heimischen Verstärker ist dieser Missstand schnell behoben.

Alle Tonspuren bieten eine gute Auflösung, vor allem in Bezug auf die Dialoge. Während das englische Original hier etwas zurückhaltend wirkt, ist der deutsche Track immer gut verständlich und akkurat. Der Film bietet wenige Möglichkeiten das Klangfeld nachhaltig dreidimensional zu gestalten, bieten sich jedoch welche, werden diese auch genutzt. So wird der Film oftmals von gut platzierten Umgebungsgeräuschen begleitet und auch während der Szenen als die „Maschine“ getestet wird, werden die Rear- sowie der LFE-Kanal ordentlich mit Signalen versorgt.

Dass CONTACT (1997) dabei nicht klingt wie ein aktueller Blockbuster darf als gegeben hingenommen werden, dennoch macht es Spaß zuzuhören, denn gerade die ruhigeren Momente profitieren ungemein vom tollen Score und der soliden Abmischung.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Schade dass es sich hierbei nur um einen Katalog-Titel handelt und nicht noch mehr Aufmerksamkeit auf das Bonusmaterial gelegt wurde, denn etwas mehr Informationen über die Entstehung und die Hintergründe des Filmes, wären wirklich interessant gewesen. Wer jedoch genügend Sitzfleisch beweist und drei Mal 150 Minuten aufwenden kann, sollte sich die vorhandenen Audiokommentare zu Gemüte führen, denn diese bieten all die Informationen, die man sich von Video-Features auch erhofft hätte. Die drei Audiokommentare gibt es somit in verschiedenen Ausprägungen. Jodie Foster befasst sich sehr inhaltlich und persönlich mit der Materie wohingegen Robert Zemeckis und Produzent Steve Starkey verstärkt auf die Drehbedingungen und die Produktion an sich eingehen. Sehr technisch ausgefallen und ohne Bilder oftmals etwas schwer verständlich ist der Audiokommentar von Ken Ralston und Stephen Rosenbaum, die sich hauptsächlich mit den visuellen Effekten beschäftigen.

Weiter geht es mit einem 20 Minuten dauernden „Making of der Eröffnungssequenz“, die für diese Zeit wirklich spektakulär geworden ist. Leider ist das Making of wie eine Art PowerPoint-Präsentation aufgebaut, die nur wenig Einblicke in die Materie erlaubt. Ähnlich sieht es bei dem „Making of der Zerstörungssequenz der NASA-Maschine“ aus, wenn man auch hier sehr fein aufgegliedert erfährt aus welchen Elementen ein solcher Effekt-Shot tatsächlich zusammengesetzt wird. In die gleiche Kerbe schlägt auch das „Making of der Landungssequenz der Harrier“ in welchem sechs Minuten über diese Szene diskutiert wird. Welche „Vorteile der visuellen Effekte“ zum Gelingen einer solchen Produktion beitragen, wird im gleichnamigen Feature erläutert. Eher langweilig ist der Beitrag „Maschine im Vorbeiflug“, wo eine noch nicht fertig gerenderte Fassung der Maschine vorgestellt wird. Gleich gelagert sind die beiden knapp 30 Sekunden langen Beiträge „Haddens Flugzeug“ sowie „NASA Kontrollraum“. Neben zwei US-Trailern befindet sich auch noch eine Tonspur auf der Disk, die den Soundtrack vom Rest des Filmes separiert und somit nur den grandiosen Soundtrack wiedergibt.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Als Robert Zemeckis das 'Go' für CONTACT (1997) bekam, war er in den 90er-Jahren neben Steven Spielberg der wohl angesagteste Regisseur in Hollywood, denn der geniale Kopf hinter der ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Trilogie (1985-1990) veröffentlichte nur wenige Zeit zuvor den mega-erfolgreichen und äußerst brillanten FORREST GUMP (1994). Für Fans der Roman-Vorlage von Autor Carl Sagan, welcher leider kurz vor der Veröffentlichung der Verfilmung verstarb, gab es schon damals keinen Zweifel, dass Zemeckis der richtige für dieses Werk war.

CONTACT ist einer der besten und zugleich glaubwürdigsten Science-Fiction Filme in der Filmgeschichte. Gekonnt bringt Zemeckis den Zuschauer dazu sich mit dem ewigen Kampf Wissenschaft gegen Glauben auseinander zusetzten und zeigt dabei ungewöhnliche Parallelen auf, die zum Nachdenken anregen, ohne jedoch polarisierende Ambitionen zu entwickeln. Wie in seinen früheren Filmen legt der Regisseur auch hier das Hauptaugenmerk auf die konsequente Entwicklung seiner Charaktere sowie einer in sich schlüssigen Geschichte. Jemanden besseres als Jodie Foster in der Hauptrolle kann sich dabei wohl kaum ein Regisseur erhoffen, denn ihr ist zu verdanken, dass der Film trotz einer Laufzeit von über 145 Minuten zu keinem Zeitpunkt an Spannung verliert oder unglaubwürdig wird.

Dass keine Kosten und Mühen gescheut wurden zeigt die tolle Inszenierung wie auch die für damalige Zeiten hervorragenden visuellen Effekte. Auch heute, 13 Jahre nach dem Kinostart sehen die Effekte noch glaubwürdig und toll gerendert aus. Dass dies nicht unbedingt selbstverständlich ist, dazu braucht man sich nur INDEPENDENCE DAY (1996) ansehen.

CONTACT ist einer der wichtigsten Filme des Science-Fiction-Genres und zugleich eines der bisher besten Werke von Regisseur Robert Zemeckis. Wer dieses Ausnahme-Werk noch immer nicht gesehen hat, hat nun die Möglichkeit mit dieser hervorragenden Blu-ray Disk den richtigen Einstieg zu finden. Neben einer tollen Bildqualität bietet die Disk auch einen gelungenen Sound sowie einiges an Bonusmaterial. Da es sich um einen Katalog-Titel handelt und diese durchaus günstig zu erstehen sind, sollte man nicht zögern und zugreifen!


Subjektive Filmwertung: 10 von 10 großartige Werke mit interessanten Implikationen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]