Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5739  Review zu: Collateral Damage - Zeit der Vergeltung 28.02.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Arnold Schwarzenegger kämpft gegen Terroristen die seine Familie töteten. Hilflos muss der Feuerwehrmann Gordon Brewer mitansehen, wie seine Frau und sein Sohn bei einem Bombenanschlag auf die kolumbianische Botschaft in Los Angeles vor seinen Augen getötet werden. Doch nach der Trauer überkommt ihn die blanke Wut - denn sowohl für die Terroristen als auch die US-Ermittlungsbehörden und den CIA-Agenten Brandt sind seine toten Angehörigen lediglich "Kollateralschaden": unbeteiligte Zivilpersonen, die unglücklicherweise zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Als Polizei und FBI versagen, macht sich Brewer auf eigene Faust auf in den kolumbianischen Dschungel, um sich an dem Attentäter Claudio Perrini, der sich selbst "Der Wolf" nennt, zu rächen...

Cover Collateral Damage - Zeit der Vergeltung
Cover vergrößern




Im Handel ab:03.09.2010
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:Collateral Damage
Genre(s): Action
Regie:Andrew Davis
Darsteller:Arnold Schwarzenegger, Francesca Neri, Elias Koteas, Cliff Curtis, John Leguizamo, John Turturro, Jsu Garcia, Tyler Posey, Michael Milhoan, Rick Worthy, Raymond Cruz, Lindsay Frost, Ethan Dampf, Jorge Zepeda, Miguel Sandoval, Harry J. Lennix, Madison Mason, Don Fischer, Shelley Malil, Jack Conley, Todd Allen, Rick Garcia, Penny Griego, John Verea, Greg Collins, Bruce Ramsay, Michael Cavanaugh, Nicholas Pryor, Rodrigo Obregón, Gerardo Albarrán, J. Kenneth Campbell, Flor Eduarda Gurrola, Pedro Altamirano, Salvador Sánchez, Fernando Sarfatti, Raul Pozos, Ehécatl Chávez, Víctor Carpinteiro, Natalia Traven, Enrique Munoz, Omar Ayala, Pedro Damián, Millie Slavin, Jane Lynch, Jossara Jinaro, Clint Lilley, Marianne Lewis, Louis Bernstein, Doralicia, Jay Acovone, Ronald Donahue, Robert 'Bobby Z' Zajonc, Daniel H. Friedman, Joe Renteria, Norm Compton, Esteban Cueto, Kevin Beard, Johnny Fair, Eric Lichtenberg, Marcio Rosario
FSK:16
Laufzeit:ca. 109 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar von Andrew Davis
  • "Der Held in einer neuen Ära"
  • Interview mit Arnold Schwarzenegger
  • "True Action Heroes"
  • Geschnittene Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 17999 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9


Diese Blu-ray Disc aus dem Hause Universum Film besitzt das Bildformat 1,78:1. Das Master ist nicht in einem taufrischen Zustand, diverse Alterserscheinungen und Mängel machen deutlich, dass man es hier mit veraltetem Material zu tun hat. Da wäre zuerst die mäßige Schärfe zu nennen, die nicht nur zu wenig Feinzeichnung bietet, sondern auch Doppelkonturen durch Nachschärfung enthält. Das Ergebnis ist zwar auf jeden Fall besser als bei der DVD, aber für ein HD-Medium des Jahres 2011 einfach nicht zeitgemäß. Meistens wirkt das Geschehen soft und dabei ist es egal ob Naheinstellung oder Totale. Filmkorn gibt es praktisch nicht mehr zu sehen, nur gelegentlich oder in dunklen Szenen zieht sich ein digitales Rauschen durch den Hintergrund. Die Kompression arbeitet immerhin recht sauber und bildet keine zusätzlichen Artefakte. Die oftmals durch Filter beeinflussten Farben erscheinen nicht perfekt gesättigt, aber in Ordnung. Des Öfteren hat man das Gefühl, als ziehe sich ein leichter weißer Schleier über das Bild. Das mag auch daran liegen, dass die Kontrastbalance zu hell gewählt wurde. Das Ergebnis ist ein nicht optimaler, da zu heller Schwarzwert sowie eine wenig plastische, sondern eher flache Kontrastbalance. Schmutz sowie analoge Defekte sind nur wenige auf dem Ausgangsmaterial zu erkennen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2199 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2151 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kommentar: DTS Audio / 2.0 / 48 kHz / 320 kbps / 16-bit


Die beiden Tonspuren in DTS-HD Master Audio 5.1 liegen in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Beide Tracks basieren hörbar auf derselben Abmischung, da sie sich annähernd gleich anhören. In den Actionszenen wird eine überzeugende Anzahl an Surroundeffekten geboten, die auch eine ordentliche Räumlichkeit und Dynamik vermitteln. Dazu wird ein guter Tiefenbass geboten, dem es aber am letzten Ticken Tiefe und Druck fehlt. Dafür wird er aber oft eingesetzt. Die ruhigeren Sequenzen erscheinen dann eher frontlastig mit überzeugender Stereotrennung, es dürfte aber etwas mehr Ambiente von den rückwärtigen Kanälen kommen. Hier wird in solchen Momenten eigentlich nur auf den Score gesetzt, der den Raum ausfüllt. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch in der deutschen Fassung nicht steril. Die allgemeine Klangqualität bietet sehr prägnante Mitten, sowie nette Bässe. Die Höhenauflösung ist bisweilen nicht ganz so ausgefeilt wie bei aktuellen Blockbustern.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel für COLLATERAL DAMAGE gibt es in Deutsch und Englisch. Der Audiokommentar von Regisseur Andrew Davis wurde indes nicht übersetzt, was schade ist, da Davis durchaus nette und interessante Informationen zur Entstehung des Films beitragen kann. Da er relativ schnell spricht, schmerzt das Fehlen der Untertitel umso mehr. Das viertelstündige Making Of ist ein typisches Werbe-Feature mit der etwas öden Mixtur aus Filmszenen, Ausschnitten vom Set sowie durchweg positiv gestimmte Interviewfetzen mit nichtssagenden Worthülsen und Lobhudeleien. Im Beitrag "Ein Held in einer neuen Ära" geht es in neun Minuten um die Problematik des 11. Septembers 2001. Die Terroranschläge hatten nämlich Einfluss auf das Startdatum des Films, was hier näher erläutert wird. Ebenfalls neun Minuten dauert das Interview mit Arnold Schwarzenegger, der über seine Figur, die Dreharbeiten sowie die Handlung des Films resümiert. Das fünf Minuten lange Feature "True Action Heroes" zeigt Arnold Schwarzenegger anlässlich der Premiere des Films bei einem Truppenbesuch in Bosnien, wo er nicht nur den Film zeigt, sondern auch selbst in Kampfmontur auftritt. Als nächstes folgen sechs geschnittene Szenen, wobei einige nur alternative Einstellungen darstellen. Zum Schluss gibt es dann noch den Kinotrailer sowie eine Trailershow aus dem Universum-Programm zu sehen.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


COLLATERAL DAMAGE - ZEIT DER VERGELTUNG sorgte im Oktober 2001 für Schlagzeilen der etwas anderen Art. Nicht, weil der Film etwas Besonderes wäre, sondern weil die Handlung des Werks von Regisseur Andrew Davis (ALARMSTUFE: ROT) um einen kolumbianischen Terroristen nach den Anschlägen am 11. September 2001 in New York als dem Zuschauer unzumutbar empfunden wurde. So verlegte Warner Bros. das Release nach einigen Diskussionen in den Januar 2002, was den bescheidenen Erfolg an den US-Kinokassen allerdings auch nicht verhinderte. Dabei darf Arnold Schwarzenegger in seiner vorletzten Hauptrolle vor seiner Abberufung als "Gouvernator" von Kalifornien hier wieder als Feuerwehr-Captain Gordy Brewer richtig die Sau raus lassen und als ein Mann-Armee den kolumbianischen Guerilla-Führer El Lobo (Cliff Curtis; SUNSHINE) aufmischen. Denn "der Wolf" hasst die Amis und will sie aus Kolumbien verdrängen. Dazu verübt er in den USA Terroranschläge, wobei bei einem Gordys Frau und Sohn ums Leben gekommen sind. Weil die Behörden nichts unternehmen, reist Gordy schließlich halt selber nach Kolumbien, um Vergeltung zu üben...

Das routinierte Action-Duo aus Regisseur Andrew Davis und Hauptdarsteller "Äktschn Arnie" Schwarzenegger bieten hier eine routiniert inszenierte Produktion an, die viel Kurzweil vermittelt, aber auf der anderen Seite auch nichts Besonderes darstellt. Das muss aber ja auch nicht immer sein. Im Stil der 1990er Jahre gibt es hier einige hübsche handgemachte Explosionen, aber auch ein paar miese CGI-Verbrechen - vor allem im Finale. Schwarzenegger zieht in gewohnter Manier seine One-Man-Show ab, darf etwas prügeln und sogar den trauernden Ehemann und Familienvater spielen, was ihm ganz ordentlich gelingt. COLLATERAL DAMAGE bietet darüber hinaus sehr nett anzuschauende Dschungel-Settings mit guter Atmosphäre sowie einen recht namhaften Cast, der unter anderem auch John Turturro (TRANSFORMERS), Elias Koteas (SHUTTER ISLAND), Francesca Neri (HANNIBAL) sowie John Leguizamo (LAND OF THE DEAD) umfasst. Insgesamt ist COLLATERAL DAMAGE ein sehr geradliniger Actionfilm ohne großartige Stärken oder Schwächen - was dem ordentlichen Unterhaltungswert aber keinen Abbruch tut.

Die Blu-ray Disc von Universum Film bietet einen veralteten Bildtransfer mit Mängeln, wogegen Sound und Bonusmaterial durchaus in Ordnung sind.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]