Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5224  Review zu: Chris De Burgh - The Road to Freedom: Live in Concert 08.04.2005
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



1. When Winter Comes
2. The Road To Freedom
3. The Same Sun
4. Five Past Dreams
5. Natasha Dance
6. Lebanese Night
7. A Rainy Night In Paris
8. Songbird
9. St. Peter’s Gate
10. Medley
11. Snow Is Falling
12. Borderline
13. Sailing Away
14. The Words ‘I Love You’
15. The Lady In Red
16. The Journey
17. Living In The World
18. Read My Name
19. Don’t Pay The Ferryman
20. High On Emotion
21. The Snows Of New York

Cover Chris De Burgh - The Road to Freedom: Live in Concert




Im Handel ab:03.12.2004
Anbieter: edel media & entertainment GmbH
Originaltitel:Chris De Burgh - The Road to Freedom: Live in Concert
Genre(s): Musik
Darsteller:Chris De Burgh
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 118 min
Audio:Musik: DTS 5.1
Musik: Dolby Digital 5.1
Musik: PCM Stereo
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:0
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interview mit Chris de Burgh
  • Fan-Dokumentation
  • Animierte Fotogalerie
Zusatzinfos:
  • Auftritt vom 28.05.2004 in der Stadthalle Bielefeld


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Der nicht anamorphe Transfer bietet kräftige Farben und einen guten Schwarzwert. Leider hat der Kontrast so seine Problemchen, denn die schlechten Lichtverhältnisse tauchen oft größere Bildteile in ein verschlingendes, tiefes Schwarz. Ist die Kantenschärfe gerade noch angenehm, wirkt das Bild insgesamt etwas weich; zumindest Nahaufnahmen überzeugen in der Detailtiefe. Die Totalen zeigen einen leichten Mattscheibeneffekt und - auch aufgrund des angesprochenen Kontrastproblems - deutlich weniger Details. Ab und an ist ein leichtes Hintergrundrauschen wahrnehmbar. In wenigen Szenen (meist Totalen) fällt Aliasing auf. Analoge Fehler weist der Transfer nicht auf, die Kompression ist in Bezug auf Artefaktbildung unauffällig. Keine Referenzqualität, aber für einen Vollbildtransfer durchaus ordentlich - das gibt knappe sieben Punkte.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Aufgrund der Tatsache, dass Chris de Burgh der einzige Musiker auf der Bühne ist und nur seine Stimme mit einer selbst gespielten Gitarre oder dem Klavier paart, ist der Sound auf die minimalistische Solo-Performance beschränkt. Das muss nicht unbedingt von Nachteil sein und ist es im vorliegenden Fall auch nicht! Natürlich gibt es keinerlei echte Stereo-Effekte, mal abgesehen vom Orchester-Einsatz bei "Snow Is Falling", aber dennoch bildet sich eine relativ weiträumige Klangkulisse im Frontbereich. Das Klavier/ die Gitarre werden mit größtmöglichem Umfang auf die Fronts gelegt, während die Stimme glasklar aus dem Center ertönt. Aus den Rears hört man zunächst sehr zaghaft, jedoch bis zum Schluss stetig ansteigend, das Publikum. Natürlich erreicht man mit einem Solo-Künstler keine mitreißende Dynamik oder extreme Räumlichkeit mit ortbaren Klangeffekten, aber eine homogene Ansteuerung aller Kanäle ist hier durchaus gelungen, denn selbst der Subwoofer kommt sanft zum Tragen. Der Unterschied zwischen der aufgespielten DD 5.1- und DTS-Spur wollte sich mir nicht zeigen, die ebenfalls enthaltene unkomprimierte Stereo-Spur im PCM-Format kann als CD-tauglich bezeichnet werden. In Anbetracht der Möglichkeiten verdient sich der Ton noch acht Punkte.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Im animierten und sounduntermalten Menü, das sich dennoch recht schlicht präsentiert, findet sich ein interessantes Interview mit deutschen Untertiteln von 22 Minuten Laufzeit, das während der Tournee bei Münster aufgezeichnet wurde. Aufgrund des lauschigen Backgrounds fällt das Feature sehr locker aus, Chris gibt sich sehr gesprächig und bietet nicht nur Fakten zur Karriere und Tour, sondern auch einiges an privaten Einsichten. Eine Fan-Featurette (ca. 15 Minuten) zeigt einige Anhänger von Chris de Burgh bei der Vorbereitung auf den Konzertbesuch. Diese werden am Auftrittstag vom Morgen bis zum Abend begleitet und zur ihren Eindrücken befragt - eine nette Idee, die hier aufgrund der biederen Fans aber eher langweilt. Zu guter Letzt gibt es noch eine animierte Fotogalerie mit vielen Bildern von der Tournee. Gerade das Interview ist recht aufschlussreich und daher reicht es noch zu ganz knappen...

    Bewertung  4 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


    "The Road To Freedom" ist ein ungewöhnliches und für Fans zugleich schönes Erlebnis: Nur Chris de Burgh, seine Stimme und diese begleitet von Gitarren- oder Klavierspiel. Das gibt einigen Songs eine ganz neue, noch gefühlvollere Note. So vergehen rund 95 Minuten mit den größten Hits des Barden und vielen Songs vom neuen Album "The Road To Freedom". Leider langweilt das Ganze spätestens nach einer Stunde etwas, denn das Songbook von Chris de Burgh gestaltet sich nicht unbedingt wahnsinnig abwechslungsreich - da wäre eine Band mit dem einen oder anderen Solo schon hilfreich! Dem Publikum aber gefällt das, auch wenn es bis zum letzten Showdrittel, exakt bis "The Lady In Red" dauert, bis es frenetisch jubelt, Standing Ovations bietet und von da an bis zum Schluss in den Stuhlreihen mittanzt und klatscht!

    Etwas gewöhnungsbedürftig sind die schnellen Umschnitte beim Song "Sailing Away" und die verzerrten Bildperspektiven bei "Don't Pay The Ferryman", der übrigens als einer der größten Hits hier von Chris eher "durchgeprügelt" präsentiert wird. Zudem werden die letzten Stücke von einem zu starken Hall/Reverb begleitet, der diese Songs wie z.B. "High On Emotion" regelrecht entstellt. Für mich war das Konzert dadurch insgesamt ein etwas durchwachsenes Erlebnis.

    Die DVD bietet einen ordentlichen Bildtransfer, den Möglichkeiten entsprechend einen guten Livemix (bis auf die genannten Ausnahmen) und einige Extras, die einen gewissen Einblick in die Person Chris de Burghs und seiner Fans bieten. Sicher kein Meilenstein der DVD-Geschichte, aber ein solider Silberling, der ein außergewöhnliches Konzert präsentiert.

    Übrigens: Laut Interview ist jede Show der Tournee ca. 2,5 Stunden lang - die DVD enthält also offensichtlich nur einen Zusammenschnitt, da das Konzert lediglich rund 95 Minuten dauert (plus Bonusmaterial)!






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]