Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2691  Review zu: Carnival of Souls 29.10.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Seit einem schweren Autounfall, den sie als einzige überlebt hat, ist die junge Mary nicht mehr dieselbe. Von schrecklichen Erinnerungen geplagt flieht sie in eine Stadt. Aber auch hier findet sie keinen Frieden: Immer wieder sieht sie sich von schemenhaften Gestalten und fratzenhaften Gesichtern verfolgt. Ein ausgedienter, verfallener Ballsaal am Ufer des Sees übt auf Mary eine geheimnisvolle Anziehungskraft aus. Dort scheint die Heimstatt der toten Seelen zu sein, die Mary zu sich ins Schattenreich rufen. Von ihren Mitmenschen wird Mary für hysterisch ge- halten. Aber sie selbst weiß nur zu gut, dass es vor den Untoten kein Entkommen gibt.

Cover Carnival of Souls
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.08.2009
Anbieter: Sunfilm Entertainment / Savoy Film
Originaltitel:Carnival of Souls
Genre(s): Thriller
Horror
Regie:Herk Harvey
Darsteller:Candace Hilligoss, Frances Feist, Sidney Berger, Art Ellison, Stan Levitt, Tom McGinnis, Forbes Caldwell, Dan Palmquist, Bill de Jarnette, Steve Boozer, Pamela Ballard, Larry Sneegas, Cari Conboy, Karen Pyles, T.C. Adams, Sharon Scoville, Mary Ann Harris, Peter Schnitzler, Bill Sollner, Reza Badiyi, Ed Down, Herk Harvey, Wayne Shmille
FSK:16
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
(s/w)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der eigentlich in Schwarzweiß gedrehte Film wird hier in einer digital colorierten Version veröffentlicht. Die Farben wurden zum Glück nicht allzu kräftig betont, sondern bleiben eher verhalten. Die Schärfe des Filmes ist grundsätzlich recht gut, man muss aber bei der Detailzeichnung Abstriche machen. Der Kontrast ist ebenfalls ganz gelungen. Es gibt ein nur leichtes Hintergrundrauschen. Die Kompression bleibt unauffällig. Artefakte und/oder analoge Defekte gibt es nur wenige.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die beiden Tonspuren liegen in DD 2.0 vor. Die deutsche Synchronfassung besticht durch einen recht sauberen Klang mit hoher Verständlichkeit in den Dialogen. Dafür klingt die Musik oft etwas dumpf bis blechern. Der englische Originalton weist dagegen eine schlechtere Qualität auf. Die Dialoge klingen nicht nur dumpf, sondern partiell nur schwer verständlich. Dafür ist hier die Musik heller und besser wiedergegeben. Es gibt ein leichtes Rauschen. Untertitel sind nicht vorhanden.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen lediglich aus einem Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Regisseur Herk Harvey drehte nach CARNIVAL OF SOULS (Originaltitel; USA; 1962) nie wieder einen Spielfilm. Leider, hatte er doch mit seinem ersten und letzten Werk gleich mal einen Klassiker abgeliefert, der aufgrund seiner außerordentlichen Reputation die Zeit überdauert hat. Die 16mm-Low Budget-Produktion mit nur drei Wochen Drehzeit und einem Budget von 17.000 Dollar lebt von ihrer ruhigen, aber dennoch düsteren und unheimlichen Atmosphäre, die unwirklich, traumartig, fast surreal daher kommt. Harvey verzichtet darauf alles logisch und nachvollziehbar zu erklären, eine inszenatorische Qualität wie man sie sonst fast nur noch von David Lynch kennt. Doch nicht nur Lynch wurde von diesem Ausnahmestreifen inspiriert, auch George A. Romero mit seinem Untoten-Zyklus NIGHT-DAWN-DAY verdankt diesem Film sehr viel. TANZ DER TOTEN SEELEN (alter deutscher Titel) wurde mit den einfachsten Mitteln erzählt, die jedoch höchst effektiv sind. Wohltuend ist der Verzicht auf viele Dialoge, kommt die Handlung doch mit wenig aus. Statt dessen herrscht Stille vor oder nur eine Untermalung durch Orgelmusik. Interessant ist im „Sounddesign“ das Ausblenden aller Umwelt- und Geräusche, was eine seltsame Stimmung erzeugt. Das Erzähltempo ist zwar sehr verhalten, aber man muss sich auf den Film und seine Erzählweise einlassen können, um seine Qualitäten zu würdigen. Dazu kommt auch der Umstand, dass der Film ohne graphische Effekte, ohne Blut und Gedärme oder billige Kirmesschockszenen auskommt.

Leider liegt auf der DVD der Film „nur“ in einer nachträglich colorierten Version vor. Diese Nachbearbeitung war einfach unnötig. Die Schwarzweißgebung war und ist viel effektiver und lässt den Film einfach angemessener aussehen. Immerhin ist auf der DVD der längere Director’s Cut vorhanden, da seinerzeit für die Kinoverwertung ein paar Minuten gekürzt wurden. Auch in Sachen Bonusmaterial ist die DVD nicht gerade perfekt. Man sehe sich nur die Referenz-Scheibe von Criterion an, die die Kinofassung plus den DC und jede Menge Extras, inklusive einem AK enthält.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]