Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6200  Review zu: Buster Keaton Collection - Seine besten Filme 10.04.2007
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



1923 erreichte Buster Keatons komödiantische Kunst ihren Höhepunkt. Erstmals liegen diese Filme in komplett restaurierten Fassungen auf DVD vor. Mit weit über sechs Stunden Bonusmaterial sind die Filme zudem ultimativ aufbereitet und geben detaillierte Einblicke in Keatons Arbeit, Inspiration und ihre Entstehungszeit.

Die Box deckt die komplette Zeit von Buster Keatons Langfilmproduktion ab, beginnend mit seinem ersten Stummfilm THREE AGES (1923), über seine bekanntesten Filme THE GENERAL (1926) und COLLEGE (1927), bis zu seinem letzten, in Eigenproduktion entstandenen Film STEAMBOAT BILL, JR. (1928).

Cover Buster Keaton Collection - Seine besten Filme
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.02.2007
Anbieter: Alive AG / Pierrot Le Fou
Originaltitel:Buster Keaton Collection
Genre(s): Klassiker
Komödie
Darsteller:Buster Keaton
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 275 min
Audio:Musik: Dolby Digital 2.0
Musik: Dolby Digital 5.1
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:5 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • The Triumph of Lester Snapwell
  • Why They Love Cavemen
  • Buster Keaton Rides Again
  • Filming the General
  • The Iron Mule
  • Back Stage
  • Down South
  • 6 Stunden Extras
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die vier teils über 80 Jahre alten Filme liegen allesamt in Schwarz-Weiß-Vollbild vor und wurden im High Definition-Format in Frankreich restauriert. Das Ergebnis fällt je nach Film leicht unterschiedlich aus, insgesamt kann man jedoch in Anbetracht des Produktionsalters von einer grandiosen Restauration sprechen. Schmutz und Defekte wurden weitgehend digital beseitigt. Die Schärfe zeigt klare Konturen sowie eine erstaunliche Anzahl an Details, wenngleich Doppelkaten von dezenter Nachschärfung zeugen. Viele Grauabstufungen mit einem soliden Schwarzwert ermöglichen einen guten Kontrastumfang, wobei helle Flächen mitunter leicht zum Überstahlen neigen. Filmgrain ist in unterschiedlichen Ausprägungen fast permanent sichtbar, fällt jedoch niemals so gravierend aus, dass man sich daran stören könnte. Irgendwie gehört dieser auch zum Charme von Stummfilmen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Alle vier Filme sind mit einer Dolby Digital 2.0 (Stereo)-Spur ausgestattet, welche eine zu dem jeweiligen Film passende Musikuntermalung enthält, die aus dem Jahr 1991 stammt. Bei THE GENERAL hat man 2004 einen komplett neuen Score mit dem Tokyo Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Joe Hisaishi eingespielt, welcher auf der Disk in Dolby Digital 5.1 vorliegt und die Musik auf alle Kanäle verteilt. Im Gegensatz zum 1991er Comedy-Geklimpere, wie man es aus dieser Zeit kennt, hört der Zuschauer hier einen eher episch angelegten Score, was vielmehr dem Naturell des Films entspricht. Die Klangqualität aller Musiktracks ist des Weiteren tadellos.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel, welche die Zwischentitel übersetzen, sind für alle Filme enthalten. Das Bonusmaterial umfasst mehr als sechs Stunden und verteilt sich auf alle Scheiben.

The Three Ages

  • Einleitung zum Film von David Robinson.

  • Wähle das Zeitalter lässt den Zuschauer die drei Kapitel des Films in individuell geschnittener Form anschauen.

  • Die Bild-für-Bild-Analyse nimmt eine Stunt-Sequenz unter die Lupe, die ursprünglich nicht so geplant war, wie sie letztendlich im Film zu sehen ist.

  • "The Triumph of Lester Snapwell" ist ein Buster Keaton-Filmauftritt in Farbe von 1963.

  • In "Intolerance" aus dem Jahr 1916 hat er ebenfalls einen kurzen Auftritt.

  • "Why they love Cavemen" stellt eine Frühform des Animationskinos aus dem Jahre 1921 dar.

  • Ein weiterer Gastauftritt in "Toll trieben es die alten Römer" von 1965 folgt. Hier ist der Trailer zu sehen.


  • College
  • Einleitung zum Film von David Robinson.

  • Es werden diverse Ausschnitte aus der Buster Keaton Show von 1949 gezeigt.

  • Auch bei "Candid Camera" (1959), dem Original der versteckten Kamera, hat Keaton Auftritte.

  • Der Kurzfilm "Run, Girl, Run" aus dem Jahr 1928 ist ein weiterer Vertreter der College-Film-Welle Ende der 1920er Jahre.

  • Mit "Ball Park" (1929) hat auch diese DVD einen Cartoon mit an Bord.

  • Obendrein sind die Merrie Melodies mit "Sport Chumpions" aus dem Jahr 1940 in der Farbfassung vertreten.

  • Ein weiterer Auftritt von Buster Keaton im Film "How to stuff a wild Bikini" (1965) wird mit dem Trailer gewürdigt.


  • Steamboat Bill, Jr.
  • Einleitung zum Film von David Robinson.

  • Auch hier gibt es eine Bild-für-Bild-Analyse einiger Sturmszenen zu sehen.

  • Ein Ausschnitt aus "Backstage" (1918) mit Buster Keaton.

  • Und noch einer namens "One Week" aus dem Jahr 1920.

  • Einen Dokumentarfilm über den Mississippi stellt "The River" (1938) dar.

  • "The Mississippi River Flood of 1927" schildert die Geschehnisse rund um die Flut dieses Jahres, welche die Dreharbeiten für den Film behinderte.

  • Drei Trailer zu Filmen zum Thema Mississippi stehen als nächstes an, darunter auch der Clip zu HUCKLEBERRY FINN.

  • Der Cartoon "Down South" von 1931 lohnt ebenfalls das Anschauen.

  • Zuletzt sehen wir Buster Keaton in New York, wo er Passanten auf der Straße veräppelt.


  • The General
  • Einleitung zum Film von David Robinson.

  • Der Zuschauer darf Komponist Joe Hisaishi bei der Aufnahme der Filmmusik im Jahr 2004 beobachten.

  • "The General - Die Restaurierung" wirft in Form von Vorher/Nachher-Vergleichen einen Blick in die Wiederaufarbeitung des alten Materials.


  • Bonus-Disk
  • "Buster Keaton rides again" aus dem Jahr 1965 ist eine knapp einstündige Dokumentation über die Dreharbeiten einer seiner letzten Filme, THE RAILRODDER.

  • Den Film "The Railrodder" selbst bekommt man danach natürlich ebenfalls zu sehen.

  • Am Set von "The General" befindet man sich im nächsten Feature. Es werden nicht verwendete Aufnahmen gezeigt.

  • Die viragierte Fassung von THE GENERAL wird in Ausschnitten gezeigt.

  • Eine Ansage von Orson Welles für THE GENERAL folgt anschließend.

  • Buster Keatons Filmografie wird anhand von Filmausschnitten dokumentiert – sehr schön!

  • In "The Return of the General" wird die echte Lokomotive dieses Namens gezeigt.

  • Das Remake von THE GENERAL namens "In geheimer Mission" (1956) wird anhand des Trailers vorgestellt.

  • Der Kurzfilm "The Iron Mule" aus dem Jahr 1925 dreht sich ebenfalls um das Thema Eisenbahn.

  • Ein weiterer Kurzfilm namens "Alice's Tin Pony" (1925) stellt eine frühe Mischung aus Zeichentrick und Realfilm dar.


  • Als ob das noch nicht alles wäre, findet man auf jeder Disk die Trailer zu den vier Filmen aus der Box. Weiterhin liegt dem schmucken Digipak ein Booklet bei, in dem das komplette Bonusmaterial noch einmal erläutert wird.

    Bewertung  8 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


    Mit der Buster Keaton Collection bringt Pierrot Le Fou nun vier der Independent-Werke des legendären US-Komikers Buster Keaton in den restaurierten Fassungen heraus. Leider fehlen Keatons Meisterwerke THE NAVIGATOR sowie SHERLOCK JR. Dafür bekommt man mit THE GENERAL und STEAMBOAT BILL, JR. zwei absolute Stummfilm-Klassiker geboten, während THE COLLEGE und THE THREE AGES eher Standardkost darstellen. Nach dem finanziellen Megaflop von THE GENERAL musste Buster Keaton entgegen des Rates seines Kollegen Charlie Chaplin einen Vertrag mit MGM eingehen und konnte seine künstlerische Ader fortan nicht mehr ausleben. Sein Stern begann zu sinken und alsbald geriet er in Vergessenheit. Nach dem Zweiten Weltkrieg jedoch wurden seine Werke wiederentdeckt und er bekam erneut Engagements als Gaststar in Kinofilmen und im Fernsehen. 1959 schließlich erhielt er den Ehren-Oscar für seine Verdienste um das Comedy-Genre.

    Nicht umsonst stellt Buster Keaton das Vorbild von HK-Actionstar Jackie Chan dar. Sieht man STEAMBOAT BILL, JR. und THE GENERAL, werden die Parallelen zwischen beiden Mimen unübersehbar. Beide vereinen auf eine unnachahmliche, aber dabei sehr ähnliche Art klassisches Slapstick und physische Komik. Wer's nicht glaubt, sollte einmal das Ende von Chans PROJEKT B ansehen. Der finale Stunt dort ist exakt der gleiche wie uns Keaton in STEAMBOAT BILL, JR. zeigt, als eine Hausfassade umkippt und ihn nur ein kleines Fenster vor dem Erschlagenwerden rettet. Der extrem athletische Mime zeigt dem Zuschauer ein ums andere Mal verblüffende wie gefährliche Stunts. Keaton war bekannt dafür, keine Kosten und Mühen zu scheuen, um seine Ideen zu verwirklichen. So ließ er in THE GENERAL eine echte Lokomotive von einer Brücke stürzen – der teuerste Stunt der Stummfilmzeit war geboren. Leider wurde sein Genie in dieser Zeit vielfach verkannt. Oftmals schien er seiner Zeit einfach voraus, ein anderes Mal hatte er einfach Pech. 1927, das Jahr des Releases von STEAMBOAT BILL, JR. etwa, suchte eine fürchterliche Flut das Mississippi-Delta heim. Eben eine solche Flut sollte das Drehbuch zum Film enthalten. Aus der Flut wurde kostenintensiv ein Sturm gemacht, was aber nichts half. Das Publikum empfand den Film als geschmacklos.

    Die Buster Keaton Collection zeigt die oben genannten Werke des Komikers in einer tollen, restaurierten Qualität. Dazu gibt es haufenweise Extras, welche rein gar keine Wünsche mehr offen lassen. Pierrot Le Fou präsentiert uns mit dieser Box ein absolutes Highlight des DVD-Jahres 2007.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]