Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3956  Review zu: Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? 23.04.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Skurril, bissig und abgedreht. Nach dem mehrfach Oscarprämierten "No Country for Old Men" kommt nun der neue Film der Coen-Brüder. Irgendwo zwischen Satire, Screwballkomödie und Agententhriller trifft sich dieser wilde Mix und zeigt das Traumduo Pitt & Clooney in ihren urkomischsten Rollen.

"Burn after reading! - Nach dem Lesen vernichten!" so eigentlich müsste die Anweisung für die Lektüre der Memoiren des suspendierten CIA-Agenten Osbourne Cox (John Malkovich) lauten. Doch daran denken die Fitnesstrainerin Linda Litzke (Frances McDormand) und ihr gutaussehender, aber etwas dümmlicher Kollege Chad Feldheimer (Brad Pitt) natürlich nicht im Traum, als sie zufällig eine CD mit dem offensichtlich brisanten Manuskript in der Umkleidekabine ihres Clubs finden. Die beiden wittern das ganz große Geschäft mit den geheimen Staatsaffären. Dass aber ausgerechnet die Liebesaffären des sexuell umtriebigen Regierungsbeamten Harry Pfarrer (George Clooney) die Erpressungsversuche behindern würden, konnte natürlich niemand ahnen. Schon bald ist den Amateur-Erpressern eine ganze Horde diverser Geheimdienste auf den Fersen. Und dann kommen auch noch die Russen ins Spiel...

Cover Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.03.2009
Anbieter: Universum Film / TOBIS Film GmbH & Co. KG
Originaltitel:Burn After Reading
Genre(s): Komödie
Kriminalfilm
Regie:Ethan Coen, Joel Coen
Darsteller:George Clooney, Frances McDormand, Brad Pitt, John Malkovich, Tilda Swinton, Richard Jenkins, Elizabeth Marvel, J.K. Simmons
FSK:12
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • B-Roll
  • Featurette "Finding the Burn"
  • Featurette "DC Insiders Run Amuck"
  • Featurette "Welcome Back - George"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der VC1-Transfer von BURN AFTER READING weist ein Seitenverhältnis von 1,85:1 auf und erfüllt mit einer Auflösung von 1920x1080 progressiv dargestellten Bildpunkten den FullHD-Standard. Die Bildwiederholrate beträgt 24 Hz und die Bitrate ist mit knapp 28 Mbps mehr als ausreichend dimensioniert. Universum Film hat hier einen exzellenten Transfer abgeliefert, der mit sehr guten Schärfewerten überzeugt. Vor allem die Detailzeichnung gefällt, wogegen die Konturen dezent mit Edge Enhancement stabilisiert wurden, was zu leichten Doppelkanten führt. Dafür ist in den Gesichtern der Darsteller mittleren Alters jede Furche, Falte und Krähenfuß zu erkennen. Über den Film liegt eine leichte, aber sichtbare Körnung, die zum Glück nicht mit Rauschfiltern behandelt wurde. Folglich hat die Blu-ray zu keiner Zeit mit Artefakten zu kämpfen. Die Farben wirken sehr satt, aber etwas durch einen leichten Filter ins Rot-Braune verfremdet. Auch der Kontrast wurde steiler als normal gewählt, was das Bild durchweg etwas künstlich aussehen lässt und etwas mehr Tiefe sowie Plastizität erzeugt. Die Tiefe des Schwarzwertes ist tadellos, während das Ausgangsmaterial keine analogen Defekte oder Schmutz enthält.

Bewertung  9 von 10 Punkten




In Sachen Sound werden zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch geboten. Es fällt auf, dass die Bitrate der Synchronisation mit 3,3 Mbps fast doppelt so hoch ausfällt wie die des Originals mit 1,8 Mbps. Einen klanglichen Unterschied kann man jedoch nicht heraushören, dazu ist BURN AFTER READING klanglich zu unspektakulär, weil es sich um eine Komödie handelt. Als am wichtigsten muss hier sicherlich die Dialogwiedergabe betrachtet werden, welche in beiden Sprachfassungen sehr natürlich und nie steril ausfällt, manchmal aber auch einen Hauch zu dumpf daherkommt. Der Score kann einige Akzente in Sachen Räumlichkeit setzen und dehnt sich gut nach hinten aus, während Effekte oder Tiefenbass Mangelware darstellen. Dafür gibt es teilweise nette Umgebungsklänge zu vernehmen. Die Klangqualität präsentiert sich genrebedingt unspektakulär und reizt die extremen Lagen des Spektrums nicht aus, sondern konzentriert sich eher auf den mittleren Bereich.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel sind nicht nur in Deutsch, sondern auch Englisch vorhanden. Das Bonusmaterial hält einige Beiträge bereit. Da wäre zum Beispiel die 13-minütige Featurette "DC insiders run amok" (HD), in welchem vor allem die Coen-Brüder, aber auch andere Mitglieder von Cast & Crew über die Handlung sowie Besetzung von BURN AFTER READING sinnieren. "Finding the burn" (HD) dauert dagegen nur sechs Minuten und zeigt sehr viel Material von den Dreharbeiten, während kurze Interviewausschnitte von Cast und Crew über die Handlung des Films erzählen. Nur drei Minuten lang heißt es "Welcome back, George" (HD), wo dann die besondere Beziehung zwischen Superstar George Clooney und den Coen-Brüdern im Mittelpunkt steht. Anschließend gibt es acht Minuten an Interviews zu sehen. Die sechs kurzen Clips mit den Hauptdarstellern sowie dem Regie-Duo sind leider nicht sehr aussagekräftig. Das Making Of dauert elf Minuten und wurde für das deutsche Fernsehen produziert. Es enthält überwiegend bereits aus den anderen Beiträgen bekanntes Material zur Entstehung von BURN AFTER READING. Danach gibt es elf Minuten an unkommentierten B-Roll-Aufnahmen zu sehen, welche das Treiben am Set dokumentieren. Zum Abschluss kommen noch der deutsche und englische Trailer sowie eine Bildergalerie zum Zug. Wer einen BD Live!-kompatiblen Player sein Eigen nennt, darf sich noch DynamicHD-Inhalte (Biografien, Galerien, Wallpaper etc.) über das Internet herunterladen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Nach dem Oscar-Triumph NO COUNTRY FOR OLD MEN schufen die Regie-Brüder Joel und Ethan Coen letztes Jahr BURN AFTER READING, der sich wieder an den filmischen Anfängen der Brüder orientiert. Der Film ist eine schwarze Komödie, die sehr unspektakulär inszeniert wurde, aber mit viel Wortwitz sowie einem cleveren Drehbuch punkten kann. Alles dreht sich um den frustrierten sowie in der Midlife Crisis befindlichen CIA-Agenten Osbourne Cox (John Malkovich, CON AIR), dessen Frau Katie (Tilda Swinton, DIE CHRONIKEN VON NARNIA) eine Affäre mit dem smarten Harry (George Clooney, MICHAEL CLAYTON) hat und sich am liebsten scheiden lassen würde. Ihr Anwalt rät ihr, dafür die Vermögenswerte des Ehemanns vorsorglich vom Computer zu laden, damit er sie später nicht finanziell betrügen kann. Gesagt getan, Kontodaten sowie brisante Geheimdienstinformationen werden auf eine CD gebannt. Doof nur, dass Katie diese im Fitness-Studio liegen lässt, wo sie von den in akuter Geldnot befindlichen Angestellten Linda (Frances McDormand, FARGO) und Chad (Brad Pitt, INGLORIOUS BASTERDS) gefunden wird. Die beiden wollen die brisanten Informationen zu Geld machen und versuchen sowohl Osbourne zu erpressen als auch das Material an die Russen zu verkaufen, was dramatische Folgen nach sich zieht...

BURN AFTER READING besitzt einen durchweg hohen Spannungsbogen und brilliert mit glänzend aufgelegten Darstellern, die durchweg äußerst spritzige Dialoge zum besten geben. Nicht nur saßen zwei Oscar-Gewinner auf dem Regiestuhl - nein, mit Tilda Swinton, George Clooney und Frances McDormand spielen drei weitere im Film direkt noch mit. Des Weiteren gibt es ein durchweg witziges Wiedersehen mit "Sledge Hammer" David Rasche als CIA-Abteilungsleiter ohne Plan. Der schwarze Humor von BURN AFTER READING verleitet des Öfteren zu herzlichen Lachern, wird aber zu keiner Zeit albern und verhilft vor allem George Clooney zu einigen extrem genialen Momenten. Insgesamt ein klasse Film, den man nicht nur als Fan der Coen-Werke bedenkenlos empfehlen kann.

Die Blu-ray Disc aus dem Hause Universum Film zeigt den Film in sehr guter technischer Qualität, welcher eine nicht optimale, aber ordentliche Ausstattung beigestellt wurde.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]