Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4392  Review zu: Broken Wings 20.06.2005
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holland



BROKEN WINGS ist die optimistische Geschichte einer Familie, die - trotz einer Serie von Tragödien und Krisen - den Weg vom Rand des Abgrunds zurück ins Leben findet. Mit großer Sensibilität hält Bergman die Balance zwischen Drama und Komödie und zeigt Menschen, die nach und nach begreifen, wie der Zusammenhalt der Familie ihnen Kraft geben und ihre Wunden heilen kann. Der tragische Tod des Vaters stürzt die Familie Ulman in eine tiefe emotionale und finanzielle Krise. Während sie verzweifelt versuchen, zurecht zu kommen, entfremden sich Dafne und ihre vier Kinder zunehmend voneinander.

Cover Broken Wings
Cover vergrößern




Im Handel ab:21.02.2005
Anbieter: Alive AG / Alamode Film
Originaltitel:Knafayim Shvurot
Genre(s): Drama
Regie:Nir Bergman
Darsteller:Orly Silbersatz Banai, Maya Maron, Nitai Gaviratz, Vladimir Friedman, Dana Ivgy, Danny Niv, Daniel Magon, Eliana Magon, Yarden Bar-Kochba, Orit Boger, Nimrod Cohen, Eitan Green, Martin Umanski, Lobo Wizner, Dror Yakar, Eli Zulta
FSK:6
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Hebräisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Musikvideo(s)
  • Interview
  • Kurzfilm "Sea Horses"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Wirklich zu bemängeln gibt es beim Bild eigentlich nur die Tatsache, dass es streckenweise von ziemlicher Unruhe geprägt ist. Hat man sich daran gewöhnt, fällt das Zittern aber nicht mehr sonderlich ins Gewicht. Auch die auftretenden Dropouts und kleinen Kratzer sind locker zu verschmerzen. Ansonsten wurde hier nämlich alles richtig gemacht: Rauschen fällt fast gar keines ins Auge, und die Farben sind stets sehr natürlich gewählt. Kontrast und Schwarzwert geben überdies niemals Anlass zur Kritik. Positiv bleibt abschließend die Schärfe zu erwähnen. Zwar geht sie bei Kameraschwenks ein wenig in die Knie, doch generell liegt das Gebotene auf einem weit überdurchschnittlichen Niveau.

Insgesamt also ein Ergebnis, das trotz geringer Mängel in der Oberklasse angesiedelt werden darf. Dafür sind knappe acht Punkte gerade noch gerechtfertigt.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Beim deutschen Ton bekommt man das, was angesichts der Codierung in Dolby Digital 2.0 zu erwarten ist. Großartige Räumlichkeit gehört natürlich nicht dazu. Entsprechende Anflüge bleiben somit auf einzelne Soundtrack-Einlagen beschränkt, die sich tatsächlich kraftvoll im ganzen Zimmer ausbreiten. Ansonsten wird das akustische Geschehen naturgemäß allein auf die Front verlagert, kommt aber recht differenziert daher, sofern es Umgebungsgeräusche et cetera betrifft. Nix auszusetzen gibt es an den immer sehr gut verständlichen Dialogen, zumal die Synchronsprecher ihren Job großteils professionell erledigen. Zum guten Schluss sei die Regen-Sequenz noch als tonales Highlight vermerkt.

Das ebenfalls in DD 2.0 enthaltene hebräische Original klingt deutlich dumpfer, zurückhaltender und weniger lebendig. Da es zwar ein feiner Zug seitens Alive! sein mag, diese Spur auf die DVD zu pressen, sie aber hierzulande vermutlich 99,9 Prozent der Zuschauer nicht interessieren dürfte, bleibt die Wertung von ihr unbeeinflusst. Somit erhält die deutsche Fassung grundsolide fünf Punkte.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Neben den gängigen Standards (nicht animierte Menüs mit Sounduntermalung und wahlweise deutsche oder französische Untertitel für den Hauptfilm) gibt es hier zunächst eine Trailershow zu entdecken, welche für insgesamt sechs Filme des Labels wirbt. Danach steht ein Musikvideo zur Ansicht bereit und ist wie gewohnt Geschmackssache.

Unbestreitbar interessant kommt dagegen das knapp 18 Minuten dauernde Interview mit dem Regisseur daher. Bergman erweist sich als ruhiger, höchst intelligenter und vor allem bescheidener Gesprächspartner, der im Zuge der Betrachtung seines Werkes anstatt "ich" lieber "wir" sagt.

In so einfachen wie wirkungsvollen Bildern erzählt schließlich der Kurzfilm SEA HORSES weitere 18 Minuten lang, wie drei Kinder verschiedenen Alters mit der auf die Trennung ihrer Eltern folgenden beruflichen Weiterentwicklung der Mutter umgehen. Obwohl einige Motive und Einstellungen offensichtlich als Vorlage für BROKEN WINGS dienten, wird dennoch eine ganz eigene Handschrift spürbar. Zudem steht SEA HORSES seinem "großen Bruder" in Sachen emotionaler Intensität kaum nach.

Summa summarum also keine unbedingt üppige Ausstattung, aber qualitativ überaus gelungen. Deshalb erreicht sie letztlich doch noch fünf Punkte.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Auch wenn die Inhaltsangabe etwas pessimistisch klingt, ist BROKEN WINGS doch weit davon entfernt, sich in depressiven Beobachtungen zerbrechender Beziehungen zu suhlen. Im Gegenteil: Bergman gelingt es, jeder einzelnen Figur ein ganz individuelles, wahrhaftes, aber immer auch leicht surreales Verhalten zu gewähren, um mit der Situation umzugehen. Dafna lässt sich von einer Arbeitskollegin überreden, die Dienste einer Partneragentur in Anspruch zu nehmen - und fühlt sich dabei sichtlich unwohl. Ihr Sohn Yair weigert sich, weiter die Schule zu besuchen und verteilt im Maus-Kostüm lieber Flugblätter. Sein kleiner Bruder übt beharrlich, um den Rekord im Freispringen zu brechen, nutzt dafür allerdings ausschließlich leere Schwimmbecken. Der 17-jährigen Maya bleibt gar nichts anderes übrig, als vorschnell erwachsen zu werden und viel zu große Verantwortung zu übernehmen. Weshalb sie ihrer kleinen Schwester (die sich einsam fühlt und permanent der Mutter am Rockzipfel hängt) zwecks Ruhestiftung schon mal beherzt einen Trinkpack in den Mund stopft, wenn diese nervt.

Letztlich gebührt Bergman also Dank dafür, stets dicht an der Realität zu bleiben. Was heißt: Weil er seine Protagonisten offensichtlich liebt, entlarvt er sie eben auch - als normale Menschen, die manchmal nicht mehr zwischen echter Trauer und purem Selbstmitleid unterscheiden können. Da werden dann zum Beispiel pseudo-rebellische Sprüche à la "Ich bin 24, ich sollte schon längst an irgendeiner Überdosis krepiert sein" geklopft, weil es nur zu menschlich ist, sich am eigenen Schmerz zu weiden.

Doch Bergmans Sicht auf die Dinge erlaubt eben trotzdem immer wieder aufblitzenden Humor, weil es ohne ihn nicht weitergehen kann. Dass es dies indes muss, erkennen alle hier vorgestellten Personen auf die eine oder andere Weise schließlich doch. Womit das Drama zum optimistischen, wunderschönen Wegweiser in Richtung eigenes Selbst wird, ohne dabei jemals billigem Kitsch zu erliegen.

Belohnt wurde BROKEN WINGS dafür nicht bloß mit einem wahren Regen verschiedener Filmpreise; auch die deutsche DVD-Umsetzung bewegt sich auf überdurchschnittlich gutem Niveau. Recht so!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]