Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2658  Review zu: Bring me the Head of the Machine Gun Woman 29.11.2013
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Der skrupellose argentinische Bandenchef Che Longana versucht mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln die Frau zu stoppen, die ihn umbringen will - eine blutrünstige sexy Söldnerin , die man unter dem Titel "The Machine Gun Woman" (Fernanda Urrejola) kennt. Er setzt eine unglaublich hohe Summe Bargeld auf ihren Kopf aus und setzt so eine ganze Armee von Auftragskillern in Bewegung.

Mitten in diese Action gerät der naive DJ und Zocker Santiago Fernandez (Matías Oviedo), der zufällig ein geheimes Treffen mit Longana und seinem Gefolge belauscht. Ab diesem Zeitpunkt verwandelt sich Santiagos Leben in ein heftiges Videospiel mit Aufgaben, Waffen, sexy Frauen und brutaler Gewalt. Für seinen finalen Auftrag hat er nur 24 Stunden Zeit, bis dahin muss er "Machine Gun Woman" zur Strecke bringen.

Cover Bring me the Head of the Machine Gun Woman
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.10.2013
Anbieter: Alive AG
Originaltitel:Bring me the Head of the Machine Gun Woman
Genre(s): Action
Regie:Ernesto Diaz Espinoza
Darsteller:Fernanda Urrejola, Eric Kleinsteuber, Matias Oviedo
FSK:18
Laufzeit:ca. 73 min
Audio:Deutsch: LPCM 5.1
Englisch: LPCM 5.1
Französisch: LPCM 5.1
Spanisch: LPCM 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Behind The Scenes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24001 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von BRING ME THE HEAD OF THE MACHINE GUN WOMAN besitzt das Bildformat 1,78:1. Der Film wurde digital mit der Sony F3-Kamera gedreht, welche zu den günstigsten 1080p-Modellen im Filmbusiness zählt, weshalb sie fast ausschließlich bei zweitklassigen TV-Serien und Low Budget-Filmen zum Einsatz kommt. Entsprechend mäßig sieht der Digital-Transfer auch aus. MEist hat das Bild einen leicht soften Charakter, aber mit gut definierten Konturen sowie angenehmer Feinzeichnung. Rauschen gibt es in hellen Sequenzen praktisch nicht, in dunkleren macht sich die F3 allerdings durch deutliches digitales Low Light-Rauschen bemerkbar und das Bild wirkt bröselig. Nachgeschärft wurde nicht und die Kompression arbeitet sauber ohne Artefaktbildung. Die Farben wirken etwas fahl und gelbstichig, was aber wohl beabsichtigt ist. Eher grau kommt der Schwarzwert daher, der kaum Plastizität zu vermitteln vermag. Man hat das permanente Gefühl eines weißen Schleiers über dem Bild. Indes sind bei dieser digitalen produktion keine Schmutzpartikel oder analoge Defekte zu erkennen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Spanisch: LPCM Audio 5.1 / 48 kHz / 4608 kbps / 16-bit
Französisch: LPCM Audio 2.0 / 48 kHz / 1536 kbps / 16-bit
Deutsch: LPCM Audio 5.1 / 48 kHz / 4608 kbps / 16-bit


Der Sound von BRING ME THE HEAD OF THE MACHINE GUN WOMAN liegt sowohl in der deutschen Synchronisation als auch dem spanischen Original als LPCM 5.1-Mix vor. Großartige Unterschiede in der Abmischung ergeben sich daraus nicht. Von hinten kommt hier sehr wenig - lediglich etwas Musik sowie geringfügig Umgebungsklänge. Ortbare Surroundeffekte sind jedoch absolute Mangelware, da sich das Meiste auf der Front abspielt, wo die Kanaltrennung immerhin wahrnehmbar ist. Dadurch wird jedoch auch keine Räumlichkeit erzeugt, während auch der Subwoofer kaum zum Einsatz kommt. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen tadellos, in der deutschen Synchronisation allerdings sehr steril. Zudem ist die Qualität der Sprecher und deutschen Dialoge schlecht. Besonders hochwertig wirkt die deutsche Fassung somit leider nicht. Die allgemeine Klangqualität bietet einen ziemlich mittenbetonten Sound, so dass der Klang oftmals merkwürdig dumpf und belegt wirkt. Höhen fehlen der Abmischung deutlich und das Bassfundament erweist sich als eher gering.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Vollständige Untertitel für BRING ME THE HEAD OF THE MACHINE GUN WOMAN sind nur in Englisch und Französisch enthalten. Die Untertitelspur in Deutsch übersetzt lediglich Bildschirmeinblendungen. Das Bonusmaterial besteht aus einer etwas über drei Minuten langen Behind the Scenes-Featurette (HD), welche die Entstehung des Films dokumentiert. Es gibt allerdings keine Kommentare oder Interviews, so dass sie eher den Charakter einer B-Roll hat. Hinzu kommt noch der Trailer (HD) zum Film.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


BRING ME THE HEAD OF THE MACHINE GUN WOMAN ist ein chilenischer Trash-Film von Regisseur Ernesto Díaz Espinoza aus dem Jahr 2012. Espinoza machte vor ein paar Jahren mit dem Martial Arts-Film KILTRO auf sich aufmerksam und legt hier sein neuestes Werk vor. Die Handlung ist dabei so simpel wie stupide. Der Videogamefreak und DJ Santiago (Matías Oviedo) lauscht auf dem Klo des Clubs seines Arbeitsgebers, dem Gangsterboss Che Longana, wie er seinen Männern die Aufgabe gibt, eine mysteriöse Killerin mit Maschinengewehr (Fernanda Urrejola) zu finden. Diese murkst regelmäßig böse Buben ab und Che Longana hat ziemlich Angst, dass er der nächste ist. Nachdem Santiago ertappt wird und als unliebsamer Zeuge beseitigt werden soll, sagt er in seiner Not, dass er die Frau kennt. Che schlägt ihm daraufhin vor, sein Leben zu verschonen, wenn er die Killerin findet und tötet. Doch das ist gar nicht so einfach, vor allem wenn man nur ein harmloser DJ und Videospiel-Nerd ist wie Santiago...

Man nehme Robert Rodriguez‘ PLANET TERROR, vermische das mit dem Missiondesign der Videospielreihe GRAND THEFT AUTO und nehme dazu Darsteller mit hemmungslos theatralischem Overacting sowie praktisch kein Budget - heraus kommt BRING ME THE HEAD OF THE MACHINE GUN WOMAN. Hier wird Trash der untersten Sorte geboten. Dabei nimmt der Regisseur hemmungslos Elemente aus verschiedenen Filmen sowie Spielen und vermischt das alles zu einem obskuren Werk. Am Anfang und Ende wird der Film mit vielen künstlichen Stilmitteln auf Grindhouse-Optik getrimmt, was aber weder das Laienspiel noch die semiprofessionelle Optik des Films großartig kaschiert. Ziemlich heiß kommt Hauptdarstellerin Fernanda Urrejola daher in schwarzen, knappen Lederklamotten mit dicken Knarren im Halfter. Ihre Szenen sind dann auch die besten, wenngleich das „Peng, Peng“ visuell ziemlich einfallslos in Szene gesetzt wurde. Die Handlung ist wie ein GTA-Spiel aufgebaut, worauf nicht nur die im exakt gleichen Schriftstil gestalteten "Missionsziele" (Finde Machine Gun Woman => Mission erfolgreich; Töte Machine Gun Woman => Mission fehlgeschlagen etc.) hinweisen. Beim Dudel-Soundtrack, welcher aus genau einem Track besteht, der in Schleife gespielt wird, sind dezente Anleihen bei TERMINATOR nicht zu überhören. Ein paar Gore-Effekte sind durchaus ansehnlich und noch eines der besseren Elemente des Films. Beinharte Trash-Fans könnten mit BRING ME THE MACHINE GUN WOMAN vielleicht ihren Spaß haben. Wer filmhandwerklichen, darstellerischen oder dramatischen Anspruch sucht, ist davon im vorliegenden Fall aber so weit entfernt wie die Erde von der Sonne.

Die Blu-ray Disc von Clear Vision zeigt das Machwerk in solider Bild- und Tonqualität für solch einen Trashfilm. Bonusmaterial ist eher mager vorhanden, aber besser als nichts!




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]