Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1800  Review zu: Breakfast of Champions 31.05.2002
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Louis Anschel



Dwayne Hoover (Bruce Willis), der angesehenste Autohausbesitzer von Midland City und ein erfolgverwöhnter Strahlemann, droht den Verstand zu verlieren und niemand scheint es zu bemerken: Gemahlin Celia (Barbara Hershey) ist längst zum Tabletten- und TV-Junkie geworden, Sohn George (Lukas Haas) träumt von einer Karriere als singendes Barhäschen und Freund und Mitarbeiter Harry (Nick Nolte) ist eine paranoider Liebhaber von Spitzendessous. Als dann auch noch Francine (Glenne Headley), seine Sekretärin und Geliebte, mit dem Ende der Beziehung droht, flüchtet sich Hoover in die aberwitzige Vorstellung, dass ihm nur noch der gescheiterte Science Fiction Autor Kilgore Trout (Albert Finnley) helfen kann...

Cover Breakfast of Champions




Im Handel ab:29.04.2002
Anbieter: Alive AG / mediacs AG
Originaltitel:Breakfast of Champions
Genre(s): Komödie
Regie:Alan Rudolph
Darsteller:Bruce Willis, Albert Finney, Nick Nolte, Barbara Hershey, Glenne Headly, Lukas Haas, Omar Epps, Vicki Lewis, Buck Henry, Ken Hudson Campbell, Jake Johannsen, Will Patton, Chip Zien, Owen Wilson, Alison Eastwood, Shawnee Smith, Michael Jai White, Keith Joe Dick, Diane Willson Dick, Michael Clarke Duncan, Lahmard J. Tate, Kurt Vonnegut Jr., Dawn Didawick, William L. Nagle, Karl Wiedergott, Patti Allison, Alexa Robbins, Debra Dusay, Tom Robbins, Raymond O'Connor, Tisha Sterling, Matt Callahan, Tracey Lee Mapstone, Mary Kennedy, Greg Walker, David Blampied, Greg Moore, Doug Hamblin, Patrice Thomas, Nancy Volle, Danielle Kennedy, Scout LaRue Willis, Nicolas Small, Denise Simone, Russ Wilson, Scott Beauchemin, Kassandra Kay, Ken Odom, Erica Evans, David Kyle, Richard Sheehan, Roman Lewis, Gina-Raye Carter, Beaux Sedwick
FSK:12
Laufzeit:ca. 105 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Interviews
  • Starportrait Bruce Willis
  • Szenen vom Set
  • DVD-Player-Software für PC
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild im Format 1.85:1 ist das größte Manko an dieser sonst doch recht passabel ausgestatteten DVD. Abgesehen von Dropouts, Nachzieheffekten und erheblichem Hintergrundrauschen, leidet das Bild an einer doch recht starken Unschärfe. Die Farben sind blaß, fast milchig, der Kontrast gerade noch durchschnittlich. Das bunte Design und die grellen Kostüme dieses Pop-Art-Streifens hätten zweifellos ein besseres Bild verdient.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Deutsch und in Englisch in der Abmischung Dolby Digital 5.1 vor. Die englische Version unterscheidet sich insoweit von der deutschen, als daß der Center in der Originalversion weitaus besser angesteuert wird: Die Dialoge sind hier klar verständlich. In der deutschen Version hat man dagegen beim Verstehen manchmal Schwierigkeiten. In beiden Sprachversionen sind alle Lautsprecher gut ausgelastet. Nicht nur der tolle Score von Mark Isham, der sich über den gesamten Raum verteilt, sondern auch viele Surroundeffekte machen diesen Film zum Hörgenuß.


Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus mehreren Interviews mit Cast & Crew, die hauptsächlich am Set aufgenommen wurden. Augenscheinlich stammen sie aus dem während des Drehens produzierten Making Of, das seinen Weg leider nicht auf die Scheibe gefunden hat. Die Länge der Interviews variieren zwischen 15 Minuten und 1 Minute. Letztere darf man wohl nur als kurze Statements verstehen. Eine B-Roll zeigt unkommentiert Szenen vom Set. Der Grad des Interesses ist hier eher gering. Ein ca. 8minütiges gut gemachtes Star Portrait zeichnet Bruce Willis' Karriere im Schnelldurchlauf nach. Mehrere Trailer kann man ebenfalls auf der Scheibe finden.


Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Der Streifen ist wie ein LSD-Trip. Man kann kaum glauben, was man sieht und denkt am nächsten Morgen an einen bösen Traum. Händeringend nach einem Vergleich suchend, fühlte ich mich schließlich entfernt an "Zazie", dem Nouvelle-Vague-Meisterwerk von Louis Malle erinnert. "Zazie" ist ähnlich atemlos und ebenfalls völlig durchgeknallt. Wie bei allen Romanvorlagen streiten sich die Gelehrten, ob Vonneguts Buch gut oder weniger gut umgesetzt wurde. Wer verrückte Filme mag, sollte hier trotzdem auf jeden Fall einmal reinschauen, zumal die DVD-Umsetzung - abgesehen vom Bild – so schlecht nicht ist. John McClane Fans werden an "Breakfast of Champions" jedoch vermutlich verzweifeln...







© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]