Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: 20th Century Fox: Hollywood durch die Augen einer Legende
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  




Schnäppchen  
Pulse [2 DVDs] ...
nur EUR 16.67
Independence Day: Wiederkehr ...
nur EUR 8.79
Sister Act 2 ...
nur EUR 5.00
Sister Act - Eine himmlische Karriere ...
nur EUR 6.29
Wie schreibt man Liebe? ...
nur EUR 4.97
Fairy Tail - TV-Serie - Box 1 (Episoden 1-24) [4 DVDs] ...
nur EUR 60.66
[Blu-ray] Fairy Tail - TV-Serie - Box 1 (Episoden 1-24) ...
nur EUR 75.91
[Blu-ray] Tanz der Teufel Collection - Limited Steelbook Edi ...
nur EUR 57.94
Lebe dein Leben ...
nur EUR 5.99
Patch Adams ...
nur EUR 6.47

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2960  Review zu: Boston Streets 01.06.2010

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Das harte Gesetz der Straße regiert in South Boston. Diebstahl, Raubüberfälle, Drogenhandel, Schutzgelderpressung sind der Alltag, in den die Kumpel Paulie und Brian von Kindheit an hinein wachsen. Aus kleinen Gefälligkeiten für den lokalen Boss werden immer größere "Jobs", bis die erwachsenen Kleinganoven schließlich für fünf Jahre hinter Gittern landen. Nach ihrer Entlassung will Paulie einen großen Coup durchziehen, der ihnen genug Geld verschafft, um endlich aus dem Sumpf ihres Viertels und ihres Lebens rauszukommen. Aber dafür braucht er die Hilfe seines besten Kumpels. Brian muss sich entscheiden ...

Cover Boston Streets
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.03.2010
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:What doesn't kill you
Genre(s): Action
Regie:Brian Goodman
Darsteller:Mark Ruffalo, Ethan Hawke, Amanda Peet, Donnie Wahlberg, Will Lyman
FSK:16
Laufzeit:ca. 100 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der Film liegt in seinem originalen Bildformat von 2,35:1 (anamorph, 1080/24p) vor. Die Schärfe ist gut und bietet auch genügend Detailzeichnung, aber dennoch ist das Ergebnis nicht ganz perfekt. Vermutlich bedingt durch seinen rauen Look erreicht er nie Werte von teuren, filmischen Hochglanzprodukten. Totalen sehen hier immer mal wieder ein wenig weich aus und auch in schnellen Bewegungen knickt die Schärfe ein. Die Farben sind durchaus kräftig, wurden aber bearbeitet und haben einen überwiegend kühlen Ton. Wärmere Farben gibt es nur selten. Der Kontrast ist oft recht steil und so neigen helle Flächen auch schon mal zum leichten überstrahlen. Es gibt ein dezentes Hintergrundrauschen, das aber nie störend auffällt. Die Kompression arbeitet gut und bleibt unauffällig.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Da der Film ein dialogorientiertes Drama ist, erwartet den Zuschauer auch keine Soundorgie. Die Abmischung ist erwartungsgemäß frontlastig, da nur wenige Akzente aus den hinteren Boxen kommen. Einzig ein paar Umgebungsgeräusche und ein wenig Musik sind gelegentlich von hinten zu vernehmen. Da dies aber oft auch sehr leise geschieht, kommt nie ein wirklich zufriedenstellendes Raumgefühl auf. Die Dialoge sind in beiden Fassungen stets klar und verständlich. Fehler oder sonstige Auffälligkeiten gibt es nicht. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einer kurzen, werbeartigen Featurette (ca. 4 min), fünf Interviews (ca. 16 min), der Rubrik Beim Dreh (ca. 16 min), dahinter verbergen sich unkommentierte Szenen von den Dreharbeiten, einem Making of (ca. 19 min), Deleted Scenes (ca. 17 min) und einem Trailer. Die einzelnen Extras überschneiden sich oft in Bild und Ton und so kommen diverse Statements mehrfach vor. Alle Extras sind in Englisch mit optionalen deutschen Untertiteln. Ausnahme ist der deutschsprachige Trailer.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


WHAT DOESN’T KILL YOU (Originaltitel; USA, 2008) ist ein Drama, das auf wahren Begebenheiten beruht. Regisseur und Co-Drehbuchautor Brian Goodman hat seine persönlichen Erfahrungen zu Papier gebracht und nach längerer Anlaufpause sogar eigenständig als Spielfilmdebüt realisiert. Für das Projekt gewinnen konnte er neben Donnie Wahlberg (im Film eine Nebenrolle als Cop), der zugleich einer der Co-Drehbuchautoren ist, auch noch Mark Ruffalo, Ethan Hawke und Amanda Peet. Allein die gute Besetzung mit Ruffalo (ZODIAC, COLLATERAL, IN THE CUT), Hawke (TRAINING DAY, ASSAULT ON PRECINCT 13, BROOKLYN’S FINEST, GATTACA) und Peet (2012, THE WHOLE NINE YARDS, IDENTITY) verschafft dem Film die nötige Aufmerksamkeit. Doch trotz seines namhaften Casts war dem Werk in den USA nur ein limitierter und in Deutschland gar kein Kinostart vergönnt. Dabei ist der Film durchaus ansehnlich und besser als das, was sonst mit viel Werbung in die Kinos gespült wird.

Erzählt wird von der Freundschaft der beiden Kleinkriminellen Brian (Ruffalo) und Paulie (Hawke) in Boston und wie sie sich durch kleine Raubzüge und Gaunereien über Wasser halten. Einen gewissen Prozentsatz ihrer Einnahmen müssen sie dabei an den lokalen Gangsterboss Pat Kelly, gespielt von Brian Goodman selbst, abgeben. Doch diese Verpflichtung führt zu Spannungen. Paulie strebt nach höherem und will sich der Zahlungsverpflichtung gegenüber Kelly entledigen, Brian hat dagegen noch eine Familie mit Frau (Peet) und zwei Kinder am Hals, die es zu versorgen gilt. In seinem Unvermögen alles miteinander zu verbinden, sucht er sein Heil im Alkohol und jeder Menge Drogen, was ihn aber nur noch schneller dem Abgrund entgegenbringt.

Für einen Debütanten ist das Ergebnis mehr als gelungen. Handwerklich gibt es nichts zu meckern, wenn auch vielleicht das Erzähltempo manchmal ein bisschen zu schleppend ist und der Film sich zu lang anfühlt. Dennoch ist BOSTON STREETS (dt. Verleihtitel) ein ansehnliches Werk, jenseits von stupidem Krawallkino. Der Film ist roh und ungeschminkt und taugt absolut nicht für vergnügliche, eskapistische Stunden. Goodman präsentiert einen autobiographisch angehauchten, realistischen Einblick in das Milieu und verzichtet dabei auf jegliche Beschönigung. Ihm gelang damit ein interessanter Film, der ein größeres Publikum verdient hat.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   23.07.2017
  • 20th Century Fox: Hollywood durch die Augen einer Legende
  •   23.07.2017
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 23.07.2017)
  • 20.07.2017
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im September 2017 - Update
  • 18.07.2017
  • 20th Century Fox: Tick- tack, Tick- tack - Boom!
  • 18.07.2017
  • Universum Film: DVD und Blu-ray Highlights im August

      [ Weitere News ]