Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2650  Review zu: Blutzbrüdaz 12.07.2012

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Otis (SIDO) und Eddy (B-TIGHT) sind dicke Freunde. Schon immer. Vor allem verbindet sie eines: die Liebe zur Musik. Sie wollen Rapper sein – sonst nichts. Aber Talent alleine macht bekanntlich nicht satt: Otis und Eddy haben keine Kontakte zur Szene, keinen Manager und vor allem kein Geld. Dafür aber immer Ärger am Hals. Zum ersten Mal scheint das Glück auf ihrer Seite zu sein, als HipHop-Urgestein Fusco (MILTON WELSH) ein Demoband von den Jungs haben will. Dank Adal (ALPA GUN), notorischem Langfinger und „Alles-Verchecker“, können sie ihr erstes Demotape produzieren, das wie eine Bombe einschlägt. Da wird auch Plattenmogul Facher (TIM WILDE) auf die BLUTZBRÜDAZ, wie sie sich jetzt nennen, aufmerksam und bietet ihnen einen Major-Deal an. Keine Frage, dass die beiden sich bereits am Ziel ihrer Träume wähnen. Doch schnell erkennt Otis, dass sie ihre Vision verloren haben. Die Fassade bröckelt und die Freundschaft der Jungs wird auf die härteste Probe gestellt.

Cover Blutzbrüdaz
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.06.2012
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Originaltitel:Blutzbrüdaz
Genre(s): Komödie
Musikfilm
Regie:Özgür Yildirim
Darsteller:Sido, Bobby Tight, Tim Wilde, Milton Welsh, Alpa Gun, Haschim Elobied, Alwara Höfels, Jessica McIntyre, Timo Dierkes, Martin Hentschel, Claudia Eisinger, Martina Ysker
FSK:12
Laufzeit:ca. 89 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: DTS 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Proben-Outtakes
  • Blick hinter die Kulissen
  • Die Auftritte der Blutzbrüdaz im Film
  • vier Internet-Teaser
  • Blutzbrüdaz-Anti-Piracy Spot
  • Sidos Rasur
  • Darstellerinformationen (Texttafeln und im Einleger)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (2,35:1; anamorph) der DVD ist nicht so toll ausgefallen. Die Schärfe könnte besser sein, da es vielen Einstellungen doch an Details mangelt und der Eindruck oft eher weich ist. Der Kontrast wurde bewusst recht steil gewählt, weshalb es bei hellen Flächen schon mal zu leichten Überstrahlungen kommen kann. Die Farben wurden nachträglich einem Grading unterzogen und sehen nun je nach Szene und Schauplatz entweder leicht entsättigt und damit eher blass oder auch stark gesättigt und deshalb kräftig aus. Insgesamt haben die Farbtöne aber ein kaum mehr natürliches Aussehen. Es gibt ein dezentes Bildrauschen, welches aber kein Problem darstellt. Viel ärgerlicher ist dagegen die Kompression, die wiederholt durch Blockbildungen auf sich aufmerksam macht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Der Ton liegt auf DVD in DD 5.1 und in DTS vor. Beide Spuren weisen eine gelungene Abmischung auf, die alle Lautsprecher mit einbezieht, so stets sehr räumlich wirkt und deshalb viel Spaß machen. Der Sound lebt natürlich viel von der Musik bzw. den zahlreichen Tracks, die kraftvoll, mit schöner Unterstützung des Subwoofers, abgegeben werden. Aber auch ruhigere Szenen, die nur Umgebungsgeräusche zu bieten haben, können überzeugen.

Es gibt keinerlei Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Making of (ca. 32 min), aus Proben-Outtakes (ca. 6 min), sieben Interviews (ca. 15 min) und einem Blick hinter die Kulissen (ca. 5 min). Dazu gibt es Kleinkram wie Die Auftritte der Blutzbrüdaz im Film (ca. 6 min), vier Internet Teaser (ca. 5 min), einem Blutzbrüdaz-Anti-Piracy Spot (ca. 3 min), Aufnahmen von Sidos Rasur (ca. 1 min) und Darstellerinformationen in Form von zwei Texttafeln.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Nach dem unterirdischen, grausam schlechten Totalausfall ZEITEN ÄNDERN DICH von, über und mit der Teutonen-Rap-Träne Bushido, nun ein Film mit Sido, aber nicht über Sido. Es ist zum Glück kein weiteres Bio-Pic über den Werdegang des Berliner Maskenmannes, sondern ein fiktiver Musikfilm mit komödiantischem Einschlag. Im Gegensatz zur Bushido-Katastrophe, dem filmgewordenen Super-GAU, der sich viel zu ernst nahm und wie der Protagonist Höchstselbst großkotzig daherkam, ist Sidos Werk von Anfang an viel humorvoller und viel selbstironischer. Und genau das lässt ihn auch gleich viel sympathischer erscheinen.

BLUTZBRÜDAZ (BRD, 2011) entstand unter der Regie von Özgür Yildirim (CHIKO) und zeigt in den Hauptrollen Sido und seinen "Homie" B-Tight, zwei nicht ganz unbekannte Vertreter der deutschen Rap/Hip-Hop-Szene. Die Story der beiden ist klassisch und erzählt den Aufstieg zweier No-Names aus der Gosse ins Musikgeschäft, wo das große Geld und Ruhm wartet, zugleich aber auch die Gefahr des Selbstverrats und des kreativen Ausverkaufs. Die Handlung ist nicht wirklich der Bringer, dafür gibt es zu wenig Neues, Originelles oder Erfrischendes. Aber sie ist auch nur der Aufhänger für ein paar gelungene Szenen, die mal mehr und mal weniger Spaß machen.

Schauspielerisch ist das alles natürlich ziemlich daneben, denn neben Sido und B-Tight, die einfach nicht verstecken können, dass sie steif und hölzern agieren, sind scheinbar auch andere Amateure und Freunde rekrutiert worden, aber da muss man eben darüber hinwegsehen. Die paar Profi-Akteure können da auch nicht mehr viel ausrichten, aber was soll's.

Wirklich nervig ist BLUTZBRÜDAZ aber immer dann, wenn er sich auf sprachliche Ausfälle verlässt, die voll-authentisch-konkret-krasses Prekariats-Ghetto-Gelaber à la "Ey, Alter, ficken" beinhalten, was etwa gefühlte 10.000 Mal zu hören ist. Wer sich davon nicht verschrecken lässt, bekommt doch noch einen halbwegs amüsanten Film, der alles anderes als ein Meisterwerk der Kinokunst ist, aber dafür schnodderiges, relativ kurzweiliges und humorvolles Entertainment, das manchmal allerdings angesichts der Sprache, der Bekleidung und der Attitüde dieser seltsamen Mitglieder unserer Gesellschaft auch unfreiwillig komisch daherkommt. Ein bisschen Spaß kommt also durchaus auf, auch wenn man so gar nichts mit dieser Musikrichtung und ihrem Umfeld anfangen kann.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]