Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3461  Review zu: Black Sheep 17.03.2013
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Henry Oldfield hat seit Kindheit eine Phobie vor Schafen. Als er nach Jahren in sein Heimatdorf zurückkehrt um seinen Anteil der elterlichen Farm an seinen Bruder Angus zu verkaufen, ahnt er nicht welche gefährliche Gen-Experimente sein Bruder mit den Schafen treibt. Als dann noch zwei Umweltaktivisten versehentlich ein mutiertes Schaf befreien, nimmt das Unheil seinen Lauf und tausende von Schafen verwandeln sich zu blutrünstigen Killerbestien.

Cover Black Sheep
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.01.2013
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:Black Sheep
Genre(s): Horror
Komödie
Regie:Jonathan King
Darsteller:Nathan Meister, Danielle Mason, Peter Feeney, Tammy Davis, Glenis Levestam, Tandi Wright, Oliver Driver, Matthew Chamberlain, Nick Fenton, Sam Clarke, Eli Kent, Nick Blake, Richard Chapman, Louis Sutherland, Ian Harcourt, James Ashcroft, Mick Rose, Kevin McTurk, Richard Whiteside, Jono Manks
FSK:16
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
  • Making of
  • Interviews
  • Deleted Scenes
  • B-Roll
  • Blooper Reel (Outtakes)
  • Easter Egg
  • Originaltrailer
  • Trailershow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19982 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die Blu-ray Disc von BLACK SHEEP besitzt das originale Bildformat von 2,35:1. Der Film wurde traditionell analog auf 35mm gedreht und präsentiert sich auf dieser Scheibe in sehr guter Verfassung. Das Bild wirkt scharf und detailreich. Ein feines Filmkorn ist zwar im Hintergrund zu erkennen, beeinträchtigt die Feinzeichnung aber kaum und Filtereinsatz ist, wenn überhaupt, nur wenig zu erkennen. Vereinzelt wirken Einstellungen etwas weicher, das sind aber schon Ausnahmen. Konturen werden klar gezeichnet und nur marginal nachgeschärft. Die Kompression arbeitet sauber und zeigt keine auffällige Blockbildung. Die Farben machen einen natürlichen und sehr satten wie bunten Eindruck. Das Schwarz ist tief und die Kontrastbalance kernig, aber nicht steil. Dadurch wird eine sehr gute Plastizität erzielt. Schmutz sowie analoge Defekte sind indes nirgends zu finden auf dem Ausgangsmaterial für diesen HD-Transfer.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2157 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit) 6 / 10 Punkte
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2037 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit) 8 / 10 Punkte
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps


Der Sound von BLACK SHEEP liegt sowohl in der deutschen Synchronisation als auch dem neuseeländischen Original in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Allerdings klingt der Original-Track wesentlich besser als das deutsche Pendant. Dieses wirkt nämlich stark in der Dynamik komprimiert, während im Original Musik und Räumlichkeit erheblich besser ausgeprägt sind. Das gesamte Klangbild wirkt lebendiger und dynamischer. Die gut eingestreuten Surround-Effekte kommen so deutlich besser zur Geltung. Der Tiefbassanteil ist nicht sonderlich hoch, aber der Subwoofer ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen nichts auszusetzen. Überraschend gut für eine so kleine Produktion ist auch die Qualität der deutschen Synchronisation, wenngleich der schräge Kiwi-Akzent des Originaltons doch mehr Spaß und Authentizität bietet. Die allgemeine Klangqualität bietet einen sehr dynamischen und offenen Sound, allerdings nur im englischen Original. Die deutsche Fassung ist in den Höhen komprimiert, aber die Mitten sind auch hier gut ausgeprägt.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel gibt es für den Hauptfilm, aber nicht den begleitenden Audiokommentar von Regisseur Jonathan King und Darsteller Nathan Meister, die locker vom Hocker über den Film sowie dessen Entstehung plaudern - nicht zu technisch, nicht zu trocken, aber informativ. Anschließend folgen der deutsche sowie englische Trailer zu BLACK SHEEP, gefolgt von 38 Minuten an Interviews mit den Machern sowie Darstellern. Dabei handelt es sich glücklicherwiese nicht um Promotion-Geblubber, sondern um wirklich interessante Fakten sowie Anekdoten zum Film. Das Making of hat eine Länge von 32 Minuten und zeigt eine durchaus unterhaltsame Mixtur aus Interviews mit Beteiligten sowie Aufnahmen vom Set. Die etwas über vier Minuten an Deleted Scenes sind nicht besonders interessant, aber immerhin optional mit einem Audiokommentar des Regisseurs versehen, der erklärt, warum welche Szene nicht verwendet wurde. Die über acht Minuten lange B-Roll zeigt Aufnahmen aus der Trick-Werkstatt, wo man sehen kann, wie die Effekte entstanden sind. Das Blooper Reel ist mit knapp drei Minuten recht kurz und zeigt witzige Patzer vom Set, während das abschließende Easter Egg eine witzige Gag-Sequenz darstellt.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


BLACK SHEEP ist eine neuseeländische Horrorkomödie von Regisseur Jonathan King (UNDER THE MOUNTAIN) aus dem Jahr 2006. Die Spezialeffekte in diesem Film, welche hauptsächlich splattriger Natur sind, stammen von Peter Jacksons Effektschmiede WETA Workshop. Die Handlung dreht sich, wie der Filmtitel schon andeutet, um Schafe und zwar welche von der ganz gemeinen, genmanipulierten Sorte. Nachdem Henry Oldfield (Nathan Meister) als Kind ein Trauma erleidet und seitdem panische Angst vor Schafen hat, zieht er von der Farm der Familie in die Großstadt. Jahre später stirbt der Vater und Henry muss zurück auf den Familienbesitz, um mit seinem Bruder Angus (Peter Feeney) den Nachlass zu regeln. Er möchte gegen eine hohe Summe Geld seinen Anteil am Land der Familie an Agnus überschreiben. Als er auf der Farm ankommt, stellt sich jedoch heraus, dass Angus auf der Farm mit genmanipulierten Schafen experimentiert, die sich aggressiv verhalten und die Menschen zum Fressen gern haben. Nicht nur das: Gebissene Menschen verwandeln sich zudem in Schaf-Zombies und drohen die feierliche Enthüllung von Angus' neuem Gen-Superschaf in einem blutigen Gemetzel untergehen zu lassen. Henry muss sein Trauma überwinden und den Kampf gegen die Killer-Schafe aufnehmen...

Der Film wurde nicht nur von Peter Jacksons WETA Workshop mit qualitativ exzellenten Splattereffekten aufgepeppt, er wirkt auch wie einige der "bösen" Frühwerke von Peter Jackson als Regisseur. BLACK SHEEP schlägt inexakt dieselbe Kerbe mit seiner spaßigen wie unterhaltsamen Mixtur aus absurder, schwarzer Comedy sowie gorigen Splattereffekten. Trotzdem ist dieser Film niemals auch nur im Ansatz ernstzunehmen und fällt damit nicht in die gleiche Kategorie wie SAW und Konsorten. Alles wirkt übertrieben und mit schwarzem Humor überzeichnet, das geht von den Charakteren über die Situationskomik bis zu den blutigen Spezialeffekten. Die tollen Einfälle der Macher, wie die Schaf-Zombies, sorgen dafür, dass BLACK SHEEP niemals langweilig wird und einen hohen Kurzweil-Faktor besitzt. Definitiv ist das eine der besten Horrorkomödien der letzten zehn Jahre, die in keiner gut sortierten Sammlung fehlen und direkt neben Peter Jacksons Frühwerken platziert werden sollte.

Die Blu-ray Disc von Ascot Elite zeigt BLACK SHEEP in sehr guter Bildqualität. Beim Sound überzeugt nur der Originalton, die deutsche Synchronisation wurde schlecht abgemischt. Das Bonusmaterial erweist sich als interessant und üppig.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]