Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1884  Review zu: Björk – Vespertine Live at the Royal Opera House 19.11.2002

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Shorty von Michael Holstein



Man nehme ein klassisches Orchester, einen grönländischen Chor bestehend aus 12 jungen Damen, eine Harfe und zwei Soundtüftler an Synthesizer und allerlei anderem elektronischem Gerät. Das Ganze garniert man mit einer naiven, zeitweise überdrehten weiblichen Stimme und lässt es ca. 95 min bei mittlerer Temperatur ziehen. Fertig ist ein Soundmenu à la "Björk".

Björk (37), isländischer Musikexport, zunächst mit der Band "Sugarcubes" nur mäßig erfolgreich, seit 1992 auf Solopfaden, ist der Inbegriff des Avantgardismus innerhalb des Musikbusiness.

Vor allem in England begeistert die Eigenbrötlerin mit der unverwechselbaren Stimme Kritiker wie Fans. Ihr Soundmix aus Dance-Floor, brachialem Rock, Musical und Drum n’ Bass schaffte es selbst bei MTV auf vordere Chartplätze und verschaffte ihr weltweite Reputation als ernstzunehmende Künstlerin.

In England, genauer gesagt im Royal Opera House in Covent Garden/London, findet sie den passenden Rahmen für die perfekte Inszenierung ihrer Vision, Gefühle und Emotionen musikalisch auszudrücken. Die 18 Stücke des Liveauftritts sind in zwei Abschnitte unterteilt, im ersten Teil schwer verdauliche Kost, die vollste Konzentration erfordert, im zweiten Teil etwas homogenere Titel mit eingängigeren Melodien. Über allem schwebt die Stimme der barfüßig tänzelnden Isländerin, die die Soundfetzen zu einem Ganzen vereint. Das Publikum dankt es ihr mit stehenden Ovationen und entlockt ihr eine weitere Zugabe, die in einem donnernden "Elektro-Gewitter" endet. Schluss-Aus-Vorhang, Ende einer extravaganten Performance, die ihresgleichen sucht.

Als Nachtisch gibt es 40 min Interviews mit den Protagonisten, Einblicke in das Konzept und die Idee, die hinter dieser zugegebenermaßen nicht alltäglichen Aufführung steckt.

Erfreulich auch die akustische und optische Umsetzung. Der Sound in DD 5.1 (2. Tonspur: Stereo) besticht durch angenehm räumliche Abbildung und einem Effekthagel aus den Rears. Besonders hervorzuheben ist die saubere Wiedergabe des Orchesters, die den Eindruck vermittelt wirklich mitten im königlichen Opernhaus zu sitzen. Kleiner Wermutstropfen: insgesamt zu basslastig, zum Glück gibt es entsprechende Regler dies zu korrigieren. Das zeitgemäße anamorphe 16:9 Bildformat (1,78:1) mit klaren Farben, aber etwas schwächelnder Bildschärfe rundet den positiven Gesamteindruck ab.

Mein Fazit: Björk-Fans bzw. musikalisch Interessierte werden an diesem nicht alltäglichen Sahnestück Gefallen finden, wer lieber No Angels oder Wildecker Herzbuben hört sollte die Finger davon lassen. In diesem Sinne "Guten Appetit".

Cover Björk – Vespertine Live at the Royal Opera House






Im Handel ab:18.11.2002
Anbieter: Universal Music Company
Originaltitel:Björk - Vespertine Live At The Royal Albert Hall
Genre(s): Musik
Regie:David Barnard
Darsteller:Björk, Martin Schmidt, Drew Daniel, Zeena Parkins, Il Novecento Orchestra
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Musik: Dolby Digital 5.1
Musik: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Super Jewel Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • 30 Minuten Tour Documentary (World Vespertine Tour)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]