BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5456  Review zu: Bittersweet Life - 2-Disc Director's Cut 27.10.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Sun-woo ist die rechte Hand des Unterweltkönigs Kang. Kang vertraut ihm eine sehr persönliche Mission an. Er soll während seiner Abwesenheit dessen junge Freundin Heesoo im Auge behalten, denn er verdächtigt sie, ihn zu betrügen. Als Sun-woo Heesoo in Flagranti ertappt, will er sie erschießen, aber etwas hindert ihn daran. Dies hat fatale Folgen für ihn. Nun steht Sun-woo selbst auf der Abschussliste Kangs. Er wird bitterböse von Kangs Leuten verunstaltet und lebendig begraben. Doch Sun-woo kann sich aus der Grube befreien und taucht schwer verletzt unter. Doch Sun-woo kommt wieder, und er hat nur ein Ziel vor Augen! Für seinen Ex-Boss hat er nur eine Nachricht: "Böse Erinnerungen hören nicht auf, aber die Menschen, die für deine bösen Erinnerungen verantwortlich sind, die kannst du töten". Und Sun-woo zieht los zu einem gnadenlosen Rachefeldzug...

Cover Bittersweet Life - 2-Disc Director's Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.08.2006
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Originaltitel:Dalkomhan insaeng
Genre(s): Drama
Action
Kriminalfilm
Regie:Ji-woon Kim
Darsteller:Jeong-min Hwang, Ku Jin, Hae-gon Kim, Roe-ha Kim, Yeong-cheol Kim, Byung-hun Lee, Gi-yeong Lee, Mu-yeong Lee, Jeong-Hyeok Mun, Dal-su Oh, Kwang-rok Oh, Min-a Shin
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Koreanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Metallbox
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Style of Bittersweet Life
  • Music of Bittersweet Life
  • Action of Bittersweet Life
  • Guns of Bittersweet Life
  • Sound of Bittersweet Life
  • Special Art of of Bittersweet Life
  • Computer Graphics of Bittersweet Life
  • La Dolce Vita
  • Tell Me Why
  • Deleted and Alternative Scenes
  • Making of mit Audiokommentar
  • Audiokommentar von Kim Jee Woon
  • Audiokommentar mit Cast & Crew
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


BITTERSWEET LIFE wird von Splendid im Format 2,35:1 mit anamorpher Abtastung präsentiert. Sehr gute Schärfewerte zeichnen diesen Transfer aus, denn Kanten werden sauber voneinander getrennt und viele Feinheiten sichtbar gemacht. Rauschen ist zudem erfreulich selten, selbst Hintergründe bleiben bis auf wenige Ausnahmen sehr ruhig. Dies mag auch daran liegen, dass leichte Rauschfilter eingesetzt wurden, denn im Großen und Ganzen zeigt sich die Schärfe zwar wie erwähnt sehr gut, jedoch nicht ultimativ. Die Kompression hat des Weiteren nur selten Probleme, da die überdurchschnittlich hohe Bitrate hauptsächlich dunkle Szenen zu bewältigen hat, in denen nicht so viele Details dargestellt werden müssen.

Die Farben tragen einen großen Teil zur Atmosphäre von BITTERSWEET LIFE bei. Natürlich gibt es auch bei diesem Film starke Verfremdungen durch Filtereinsatz. Die satten Töne passen sich der jeweiligen Situation an und bieten je nach Stimmung mal knalligere, mal blassere Farbnuancen. Der Kontrast macht in den Nachtszenen eine ausgezeichnete Figur und stellt viele Feinheiten des Geschehens fehlerfrei dar. Das Schwarz kann hierbei ebenfalls überzeugen. Auch auf Grund dieser beiden Aspekte macht der Transfer einen überaus plastischen Eindruck. Die Vorlage zeigt sich letztendlich ohne Fehler, da Verschmutzungen oder analoge Defekte keine Rolle spielen. Im Ergebnis stellt der Transfer einen typischen "Achtkommafünfer" dar.









Bewertung  9 von 10 Punkten




Beim Sound hat man die Auswahl zwischen der guten deutschen Synchronisation sowie dem koreanischen Original, beide in Dolby Digital 5.1 abgemischt. Die Mixe unterscheiden sich klanglich kaum voneinander und bieten eine mit vielen direktionalen Effekten versehene Kulisse, welche besonders in den Actionszenen zum Zuge kommen. Aber auch anderweitig wird der rückwärtige Bereich mit dezenten Umgebungseffekten belebt, etwa Verkehrslärm oder Regenprasseln. Eine durchgehende Räumlichkeit stellt sich jedoch eher selten ein. Der Score dehnt sich immerhin ebenfalls auf die Surroundkanäle aus. Leider fehlt es den Abmischungen durchweg an Bass, so dass der Subwoofer kaum gefordert wird.

Die Stimmenverständlichkeit ist in beiden Spuren tadellos, wobei die Sprecher gut in die Klangkulisse eingebettet wurde. Wie bereits erwähnt fehlt es dem Klangspektrum etwas an Bässen, jedoch werden Mitten und Höhen sehr sauber aufgelöst, was einen dynamischen Klang ermöglicht.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Im Gegensatz zur Leih-DVD bekommt der Zuschauer hier die volle Dröhnung an Extras serviert. Neben deutschen Untertiteln für BITTERSWEET LIFE, welche leider nur auf der Synchronisation basieren, befinden sich auf der Filmdisk noch die zwei untertitelten Audiokommentare der Korea-DVD. Der erste wird gesprochen von Regisseur Kim Jee-Woon, Hauptdarsteller Lee Byoung-Hun sowie Nebendarsteller Kim Young-Cheol. Die drei zeigen sich sehr gesprächig und haben wirklich zu jeder Szene interessante Informationen oder Anekdoten von den Dreharbeiten beizusteuern. Im zweiten Kommentar sitzt der Regisseur mit Kameramann Kim Jee-Yong sowie Set-Designerin Yoo Sung-Hee vor dem Mikrofon. Hier geht es folglich weitaus technischer und analytischer, jedoch nicht uninteressanter zu. Den Abschluss auf Disk Eins bildet wie so oft eine Trailershow.

Der zweite Silberling beginnt mit "La Dolce Vita: Actor's Self-Interview". Wie der Name schon aussagt, handelt es sich dabei um ein 18-minütiges Interview mit den Darstellern, die unmoderiert und spontan ihre Gedanken zum Film oder ihrer Rolle, vor allem aber einfach nur über sich selbst in die Kamera sagen. Da werden dann auch schonmal persönliche Fotos in die Kamera gehalten, was diesem Feature eine wunderbar ungezwungene Atmosphäre abseits von den üblichen Interviews verleiht. Das anschließende Making Of ist optional mit den Kommentaren der oben bereits erwähnten Parteien ansehbar. Mit einer Länge von 26 Minuten reicht es aus, dem Zuschauer einen Eindruck von den Dreharbeiten zu geben; vor allem auch, da es werbefrei ist. "The Style of A BITTERSWEET LIFE" widmet sich gemäß des Titels den Kategorien Art, Action, Sound, Music, Gun Smith, Special Art, Special Effect und CG. In diesen insgesamt knapp 70 Minuten langen Kurzdokus werden jeweils die Eigenschaften von BITTERSWEET LIFE in Bezug auf diese Kategorien detailliert beschrieben.

Weiter geht es mit "Tell me why?". In diesem witzigen, 22-minütigen Feature sprechen diverse Mitglieder von Cast und Crew über komische Vorfälle während sowie nach den Dreharbeiten. So etwa mokieren sie sich über den Aufzug des Regisseurs bei den Filmfestspielen in Cannes oder es wird erwähnt, dass das Schmuggler-Set ursprünglich auch Sexspielzeuge umfassen sollte. Der nächste Menüpunkt enthält 18 "deleted and alternate Scenes" mit optionalem Kommentar von Kim Jee-Woon. Viele davon, wie das alternative Ende, sind interessant, während andere reines Füllmaterial darstellen.

Leider fehlt der Trailer zum Film gänzlich und auch ein Booklet gibt es nicht. Jedoch ist der Inhalt der Bonusdisk dermaßen allumfassend, dass man auch keine gedruckten Informationen mehr benötigt. Die beiden Scheiben befinden sich in einer Steelbook-ähnlichen Metallbox, deren Halterungen allerdings etwas zu stark greifend sind, so dass man die DVDs nur mit Mühe heraus bekommt.





Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Mit BITTERSWEET LIFE hat Regisseur Kim Jee-Woon einen koreanischen Film Noir geschaffen, der untypisch für asiatische Produktionen eine ziemlich simple Rachegeschichte erzählt. Im Gegensatz zu seinem kryptischen Horror-Meisterwerk A TALE OF TWO SISTERS wird die Handlung linear und eingleisig erzählt. Jedoch ist sie auch nicht der Mittelpunkt des Films. Vielmehr dreht sich alles um den Charakter des Auftragskillers Sun-woo (Lee Byoung-Hun, JSA), einen eiskalten, gefühllosen Menschen, welcher bei seinem Boss Kang in Ungnade fällt, nach heftigen Foltersesquenzen seinen Häschern entrinnen kann und auf Rache sinnt.

Wenn man BITTERSWEET LIFE mit anderen Filmen vergleicht, fällt einem höchstens noch die japanische BLACK ANGEL-Reihe ein. Auch hier vermischen sich klassische Elemente des Film Noir mit furiosen Actionszenen. Schießerien sowie Martial Arts-Fights in dunklen, unheilsvollen Szenarien, viel Regen und die Ansiedlung der Handlung hauptsächlich bei Nacht erzeugen eine drückende wie intensive Atmosphäre, die den Zuschauer schnell gefangen nimmt. Die tollen schauspielerischen Leistungen tun ihr Übriges dazu. Die sehr blutigen Schießerien erinnern des Weiteren optisch wie inszenatorisch stark an das Heroic Bloodshed-Genre aus Hongkong. Die Verwendung von Zeitlupe und ungewöhnlichen Kameraperspektiven belegen dies.

Subjektive Filmwertung: 8/10 Rachefeldzügen

Die Doppel-DVD von Splendid enthält im Gegensatz zur Verleih-Disk den Director's Cut, den zwar nur eine Minute länger geht als die koreanische Kinofassung, jedoch einige umgeschnittene Passagen enthält. Die technische Umsetzung ist von sehr guter Qualität, wobei die exzellente Ausstattung mit des Bonusmaterial in Qualität und Quantität der Steelbox-Edition die Krone aufsetzt!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]